Mann klaut Strom für seine Wohnung von Straßenlaterne

Gera - Kriminelle Energie: Den Strom einer Straßenlaterne hat ein Mann in Thüringen für seine Wohnung abgezapft - er wurde erwischt.

Der Mann legte ein Kabel von der Straßenlaterne in seine Wohnung. (Symbolbild)
Der Mann legte ein Kabel von der Straßenlaterne in seine Wohnung. (Symbolbild)  © 123rf.com/Evgeniya Lystsova/Igor Akimov

Bei der Polizei waren am Sonntag Hinweise eingegangen, dass der 57-Jährige nahe dem Hauptbahnhof von Gera ein Verlängerungskabel von der Laterne über die Straße legte, wie es in einer Mitteilung der Bundespolizei vom Montag heißt.

Als die Beamten dem nachgingen, entdeckten sie die Konstruktion: Der Mann hatte das Kabel schon mit der Leitung für die Laterne verbunden und versteckte sich, als er die Polizisten sah.

Doch es half nichts: Gegen ihn laufen nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Entziehung elektrischer Energie.

Titelfoto: 123rf.com/Evgeniya Lystsova/Igor Akimov


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0