Schlimmer Vorfahrtsfehler: Lastwagen rammt Skoda, Fahrerin schwer verletzt

Gerichshain - Eine Autofahrerin ist bei einem heftigen Unfall am Freitagmorgen in Gerichshain bei Leipzig schwer verletzt worden.

Ein Notarzt wurde an die Unfallstelle in Gerichshain geflogen.
Ein Notarzt wurde an die Unfallstelle in Gerichshain geflogen.  © Sören Müller

Nach ersten TAG24-Informationen vom Unfallort war ein lettischer Scania-Lastwagen im Gewerbegebiet auf der Angerstraße unterwegs.

Beim Überqueren der Leipziger Straße, auf der die Verkehrsteilnehmer vorfahrtsberechtigt sind, übersah er gegen 7.45 Uhr einen aus Machern kommenden Skoda Fabia, den er seitlich auf der Kreuzung rammte.

Das Auto wurde daraufhin noch gegen einen haltenden Lastwagen geschleudert. Dessen Fahrer ist selbst freiwilliger Feuerwehrmann, kümmerte sich sofort um die Fahrerin.

Leipzig: Führerlose Busse und Bahnen: Deshalb wird autonomes Fahren in Sachsen ausgebremst
Leipzig Führerlose Busse und Bahnen: Deshalb wird autonomes Fahren in Sachsen ausgebremst

Die Autofahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt, aber nicht eingeklemmt. Ein Notarzt wurde per Hubschrauber an die Unfallstelle geflogen, die Frau konnte aber per Krankenwagen in eine Klinik gefahren werden.

Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es kam zu leichten Behinderungen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Machern, Gerichshain und Püchau/Plagwitz.

Der Skoda schleuderte noch gegen einen haltenden Lastwagen. Die Autofahrerin wurde schwer verletzt.
Der Skoda schleuderte noch gegen einen haltenden Lastwagen. Die Autofahrerin wurde schwer verletzt.  © Sören Müller

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: