Radfahrer umgefahren: Fahrverbot für Jaguar-Frau

Dresden - Sieben Monate Fahrverbot und 3200 Euro Strafe. So lautet das Urteil für Sylvie W. (33).

Das Urteil des Amtsgerichtes Dresden gegen Sylvie W. (33) ist noch nicht rechtskräftig.
Das Urteil des Amtsgerichtes Dresden gegen Sylvie W. (33) ist noch nicht rechtskräftig.  © Holm Helis

Die Musical-Darstellerin hatte im April in der Dresdner Johannstadt einen Radfahrer (74) mit Papas Jaguar umgefahren (TAG24 berichtete).

Im Prozess am Amtsgericht hatte Sylvie erklärt, sie sei bei Grün gefahren. Der Radfahrer hätte die Straße bei Rot gequert.

Sämtliche Zeugen berichteten den Vorfall anders.

So wäre der Jaguar links am Stau vorbeigerast und dann auch noch bei Rot über die Kreuzung. Der Radler kam mit zahlreichen Brüchen ins Krankenhaus, ist bis heute in Behandlung.

"Ich bin überzeugt davon, dass Sie bei Rot fuhren", so der Richter zur Jaguar-Fahrerin.

Titelfoto: Holm Helis

Mehr zum Thema Gerichtsprozesse Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0