Dreist! Millionär stirbt und Bedienstete reißen sich sofort Besitz unter den Nagel 6.209
Die Linke im Bundestag präsentiert neue Doppelspitze! Top
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt Top
Riesiger Lagerverkauf bei Euronics mit bis zu 44% Rabatt! Anzeige
Offiziell! Jens Keller neuer Trainer des 1. FC Nürnberg Top Update
6.209

Dreist! Millionär stirbt und Bedienstete reißen sich sofort Besitz unter den Nagel

Millionär stirbt und Bediensteten beklauen ihn nach Tod

Die Bediensteten klauten vier Luxusautos, Uhren und viel Geld. Doch der Sohn des toten Millionärs deckte den Betrug auf.

Köln - Ein mehrfacher Millionär stirbt - und seine Bediensteten reißen sich einen Tag nach dem Tod sein Vermögen unter den Nagel: Nun müssen die beiden Angestellten dem Sohn des Gestorbenen Schadenersatz zahlen.

Die Angestellten klauten Autos und Uhren.
Die Angestellten klauten Autos und Uhren.

Das hat das Kölner Landgericht in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden.

Der Sohn hatte nur einen Tag nach dem Tod seines Vaters festgestellt, dass dessen vier Luxusschlitten bereits auf die Haushälterin und den Fahrer umgemeldet worden waren.

Vom Konto des Vaters fehlten 55.000 Euro, auch Uhren im Wert von rund 180.000 Euro und eine Einbauküche waren weg.

Der Nachfahre beauftragte einen Privatdetektiv, der die Angestellten beobachten und die verschwundenen Gegenstände finden sollte.

Zwei Fahrzeuge konnten bei den Verdächtigen sichergestellt werden, ein Rolls Royce und die Küche waren bereits verkauft worden, die Uhrensammlung und ein Maybach blieben verschwunden.

Daraufhin verklagte der Sohn die Angestellten auf Schadenersatz von rund 500.000 Euro.

Nach seiner Überzeugung handelte es sich bei den beiden um ein Liebespaar, das gemeinsame Sache gemacht und das Vermögen unrechtmäßig beiseite geschafft hatte. Die Beklagten bestritten das und behaupteten, der Millionär habe ihnen die Gegenstände geschenkt.

Das Gericht glaubte jedoch dem Sohn. Für dessen Version spreche vor allem, dass Polizisten bei einer Durchsuchung der Wohnung der Haushälterin den Fahrer halbnackt in deren Bett angetroffen hatten.

Zudem lasse ein Klingelschild mit beiden Nachnamen auf eine gemeinsame Wohnung schließen. Die Gerichtsentscheidung ist noch nicht rechtskräftig.

Fotos: 123RF

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.840 Anzeige
Katze zu schwer am Check-In: Passagier tauscht seinen Kater um! Neu
Kreislga-Fußball: Schiedsrichter gewürgt und auf den Boden gedrückt Neu
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.195 Anzeige
Bode Miller: Ski-Star bekommt nach Unfalltod der Tochter (†1) Zwillinge Neu
Eltern von Maddie McCann fallen makabrem Scherz zum Opfer Neu
Diese Mega-Summe befindet sich am Freitag im Eurojackpot Anzeige
Ausgesetzte Hündin mit ihren Welpen entdeckt, dann staunen ihre Retter Neu
Nürnberger Christkind in voller Pracht: Benigna Munsi zeigt sich im Engelskostüm Neu
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.012 Anzeige
Tennis-Star Alex Zverev: Erst Sieg über Nadal, dann Geschenk von DFB-Star Neu
Männer stecken schwangere Katze in Trockner: Jetzt folgt die harte Strafe Neu
Tragödie! Mutter tötet behinderten Sohn (12) und sich selbst Neu
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.281 Anzeige
Verrückt nach Meer: Jetzt endlich neue Folgen vom Kreuzfahrtschiff Neu
Drama im Hauptbahnhof: Mann bricht zusammen und bleibt leblos liegen Neu
Männer brechen in Tränen aus: Zeuge umarmt Ex-SS-Wachmann im Gerichtssaal Neu
Donald Trumps Verwandter rettet jetzt das Klima und jeder kann mitmachen Neu
Bei Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes ist kein ENde in Sicht Neu
Mäuse infizieren drei Polizisten mit Hantaviren Neu
Supercup für irre Summe nach Saudi-Arabien: Verkauft der spanische Fußball seine Seele? Neu
Besitzer bindet Hund bei Hitze an Baum an und haut ab Neu
Nachfolger von "Ehrenmann"? Das ist das meist gegoogelte Jugendwort des Jahres Neu
Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's Neu
15-Jähriger spurlos verschwunden: Wer hat Benjamin gesehen? Neu
Islamfeinde werfen in Dresden Schweineschwarten in Briefkästen Neu
So kannst Du in fünf Minuten Deinen CO2-Abdruck drastisch senken Neu
Darf man Katzen in Mietwohnung halten? Neu
Mega-Eskalation bei "Bachelor in Paradise": Schmeißt Filip hin? Neu
Salihamidzic wird Sportvorstand beim FC Bayern: Netz spottet über Beförderung Neu
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung 362
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! 553
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! 1.908
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord 394
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu 770
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich 189
European Championships 2022 finden in München statt! 19
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! 662
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! 323
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter 989
Überraschung bei McDonald's: Extra Zitrone bestellt, Gras bekommen 3.035
YouTuber Exsl95 macht den Liefercheck und findet den Schnitzel-Gott! 953
Esther Sedlaczek zeigt stolz ihren größten Schatz, Fans bekommen nicht genug 1.048
Sportfreunde Lotte insolvent? Vereinsboss Wilke seit Wochen untergetaucht! 2.819
Katzenbabys bei eisiger Kälte in Box ausgesetzt 2.589
Türkei schickt IS-Anhänger zurück: "Wollen jeden Gefährder in Haft sehen" 376
Terror-Anschlag in Deutschland geplant? Razzia und Festnahmen in Offenbach 3.383
Das schnellste Auto der Welt und 9 weitere krasse Rekorde 1.523
Nach Bodycheck gegen Freiburg-Trainer Streich: Abraham bleibt Eintracht-Kapitän 590
Oliver Pocher freut sich über besondere Geste nach Geburt seines Sohnes 2.236
Grund zur Freude für deutsche Autofahrer? Maut-Änderung in Österreich steht offenbar bevor 2.418