Ehefrau mit Schal erwürgt? 54-Jähriger vor Gericht

Schwerin - Wegen Totschlags muss sich von Mittwoch an ein 54 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Schwerin verantworten.

Das Gebäude des Landgerichts in Schwerin.
Das Gebäude des Landgerichts in Schwerin.  © Jens Büttner/ZB/dpa

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im April dieses Jahres seine 53-jährige Ehefrau mit einem Schal erwürgt zu haben.

Laut Anklage hatte sie gedroht, ihn zu verlassen, wenn er sich nicht stationär in einer Klinik wegen einer psychischen Erkrankung behandeln lasse.

Nach dem Angriff auf seine Frau hatte der Angeklagte selbst die Polizei informiert.

Hinzugerufene Rettungskräfte konnten das Opfer zunächst wiederbeleben. Doch starb die Frau am folgenden Tag.

Für den Prozess hat das Gericht bislang sieben Verhandlungstage angesetzt.

Der Angeklagte hatte selbst den Notruf gewählt. (Symbolbild)
Der Angeklagte hatte selbst den Notruf gewählt. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0