Polizei-Einsatz verhindert Terroranschlag in Deutschland

Top
Update

21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht gezogen: Wer kennt diesen Mann?

Top

Bauarbeiter stoßen unter der Erde auf riesiges Hakenkreuz

Top

Radioaktive Wolke über Europa: Wurde ein Atomunfall verschleiert?

Top

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

86.682
Anzeige
8.454

Ließ diese Mutter ihr Baby am Straßenrand sterben?

Dresden - Hat eine Mutter (37) ihr zu früh geborenes Baby qualvoll an einer Bundestraße sterben lassen? Das klärt ab Dienstag das Dresdner Landgericht.
Am Dresdner Landgericht wird ab Dienstag geklärt, ob Yvonne W. (37) ihr Baby hat sterben lassen.
Am Dresdner Landgericht wird ab Dienstag geklärt, ob Yvonne W. (37) ihr Baby hat sterben lassen.

Dresden - Es sind Zeilen, die einem den Schauer über den Rücken laufen lassen. Die heute 37-jährige Yvonne W. soll ihr zu früh geborenes Baby an einem Straßenrand qualvoll sterben lassen haben, während ihr Freund seelenruhig im Auto eine rauchte.

Es müssen traurige Szene gewesen sein, die sich am Abend des 2. Mai 2008 abgespielt haben sollen. Demnach soll die Frau nach der Arbeit in einer Disco ihr viertes Kind an der Bundesstraße 101 bei Frauenhain (Landkreis Meißen) zur Welt gebracht haben.

Damit nicht genug, denn der Freund der Frau hatte zur fraglichen Tatzeit rauchend im Auto gewartet, als sie im Gebüsch verschwunden sein soll. Anschließend soll sie ihr Baby am Straßenrand liegen gelassen haben und davon gefahren sein.

Der Junge war mit sieben Monaten eine Frühgeburt und starb eine halbe Stunde nach der Geburt an Unterkühlung. Die Leiche wurde am nächsten Morgen entdeckt.

Das Dresdner Landgericht klärt nun ab Dienstag, ob der Tatbestand des Totschlags erfüllt ist.

An dieser Stelle wurde am 3. Mai 2008 die Babyleiche gefunden.
An dieser Stelle wurde am 3. Mai 2008 die Babyleiche gefunden.

Erst bei der Überprüfung der DNA von den am Tatort gefunden Zigarettenstummeln gab es einen Treffer zu der heute 37-jährigen Mutter.

Warum die Frau ihren Sohn völlig hilflos zurückließ, ist noch unklar. Sie wurde zwar damals verhaftet, später aber wieder freigelassen.

Der Fall wird erst jetzt verhandelt, weil die Schwurgerichtskammer überlastet war.

SO LÄUFT DIE VERHANDLUNG

Seit 9 Uhr verhandelt das Landgericht den versuchten Totschlag. Die Anklage der Staatsanwaltschaft wirft Yvonne W. (37) folgendes vor:

Sie hat am 2. Mai in einer Jessener Disco gearbeitet. Dort klagte sie über Unwohlsein und fuhr mit ihrem Freund Mario B. nach Hause in Richtung Meißen. Bei Frauenhain wollte sie kurz neben der Straße austreten, gebar dabei aber einen Jungen im siebten Monat.

Sie riss die Nabelschnur ab und ließ den Jungen einfach liegen, er soll nach 30 Minuten tot gewesen sein. Yvonne W. ist immer noch mit Mario B. liiert, das Verfahren gegen ihn wurde bereits eingestellt. Allerdings könnte es wieder aufgenommen werden, deshalb nahm er sein Aussageverweigerungsrecht wahr.

Yvonne W. hat drei Kinder. Die älteste Tochter wohnt mit ihrem Freund zusammen, der Sohn und eine weitere Tochter leben bei ihr.

Zur Tat wollte sie anfangs keine Aussagen machen. Unter Tränen erklärte sie: "Das Problem ist, dass ich darüber nicht wirklich reden kann."

Deshalb werden wohl die Vernehmungsprotokolle verlesen.

Gefunden wurde die Leiche des Jungen am Morgen des 3. Mai von schockierten Anwohnern, die gegen 9.30 Uhr die Polizei alarmierten.

Rocco S. der Vater des verstorbenen Babys, sollte am Dienstag eigentlich vor Gericht erscheinen, tat dies aber nicht. Am Mittwoch wird der Prozess fortgesetzt, dann sollen die Sachverständigen zu Wort kommen.

Fotos: Ove Landgraf, Polizei

Seltsamer Asteroid-Brocken rast auf die Erde zu

Top

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

Top

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

Top

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

Neu

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

Neu

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.617
Anzeige

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

Neu

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

Neu

Tier-Versuche in deutschem Institut: Werden die Affen jetzt im Ausland weiter gequält?

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.454
Anzeige

Mann besucht Islamseminare: Einbürgerung verweigert

Neu

Statt Traumurlaub: Familie verbringt drei Tage im Horror-Hotel

Neu

Keine Feuer-Übung! 340 Kinder aus Schule evakuiert

Neu

Vermisst! Wer hat die 15-Jährige gesehen?

Neu

Autofahrer hält im Rückstau auf Bahnübergang, dann kommt ein Zug

Neu

Lkw-Fahrer macht Alkoholtest, Sekunden später ist eine Teenagerin tot

Neu

Menschenmassen! Worauf warten diese ganzen Leute?

Neu

Drama im Wald: 64-Jähriger von Holzteil getroffen und gestorben

Neu

Kurioser Vorschlag: Linke wollen Kindertag zum Feiertag machen

Neu

Fehlende Rauchmelder: Jetzt muss der Vermieter blechen

Neu

Jugendgewalt steigt wieder an: Jeder 2. Täter hat Migrations-Hintergrund

1.426

Baumfäller macht falschen Schnitt und stürzt in den Tod

2.294

Nebenklage fordert lebenslange Haft für Beate Zschäpe

550

Frau umarmt Mann und will Sex, dann muss die Polizei eingreifen

1.333

Darum darf dieses Eis erst ab 18 Jahren gekauft werden

988

"Ehrlich Brother" Chris kollabiert bei Arztbesuch

2.295

Jugendliche stellen Vater und Sohn eine Falle und attackieren sie mit Steinen

1.609

"Das ist ja genug, um reinzutreten": Zofft sich Yotta hier mit seiner Neuen?

2.981

Frau will Hamster beerdigen, was dann passiert schockt alle

2.413

Die Hunde knurrten sich nur an, doch die Besitzer rasteten komplett aus

2.167

Wird Frauke Petry die größte Verliererin vom Jamaika-Aus?

7.378

Unglaublich, was dieses Model mit seiner Katze gemacht hat

1.707

Mordprozess gegen Jugendlichen: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

716

Das findet Comedian Matze Knop gar nicht lustig

1.486

Sprinter schleudert quer über die Autobahn und hinterlässt Verwüstung

2.169

Zoll entdeckt bei Kontrolle fast 200.000 Euro und behält sie

2.646

Kreisliga-Team steht ohne Torhüter da, deshalb zaubern sie eine Lösung aus dem Hut

1.402

Verliebt und stylish: So zeigt sich Isabell Horn auf dem Roten Teppich

611

Autodieb fährt sich selbst aufs Abstellgleis

222

Warum joggt dieser Moderator 89 Kilometer rückwärts?

289

Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman in einer Berghütte

34

Sex mit Schüler: Verheiratete Lehrerin tappt der Polizei in die Falle

4.431

Warum fällt ein Haus einfach so in sich zusammen?

2.534

Er galt als Playboy: Jetzt droht ihm der Knast

1.720

Frau bekommt Schreck ihres Lebens, als sie bemerkt, was da in ihrer Waschmaschine lauert

2.746

Dreharbeiten in der Petersstraße: Promi-Auflauf in Leipzig

1.360

Es kam zum Streit, dann brachte ihr Partner sie um

2.996

Schöne Studentin verliert ihre Haare, doch sie macht das beste aus ihrer Krankheit

2.108

Lastwagen komplett zerstört: Geisterfahrer sorgt für Chaos

2.511

Weihnachten in Gefahr?! Kommen unsere Pakete etwa erst nach Heiligabend?

1.367

"Warnung aus Gewaltmilieu": Vermissten-Fall wird immer mysteriöser

20.361

Gericht entzieht "Spanner-Zahnarzt" die Zulassung

513

Fünf Menschen tot! Raser baut Unfall und fährt weiter

5.839
Update