Gericht verurteilt Prohliser Messerstecher

Weil er seinen Kumpel Silvio L. (46) erstochen hatte, muss Bogdan K. (59) für sechs Jahre hinter Gitter.
Weil er seinen Kumpel Silvio L. (46) erstochen hatte, muss Bogdan K. (59) für sechs Jahre hinter Gitter.

Von Steffi Suhr

Dresden - Bogdan K. (59) muss sechs Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Dresden verurteilte den Arbeitslosen gestern, weil er im März seinen Kumpel Silvio L. (46) erstochen hatte.

Das Motiv der Bluttat von Prohlis blieb unklar. „Wir gehen davon aus, dass Sie durch irgendetwas beleidigt oder gereizt waren“, so Richterin Birgit Wiegand (64).

Denn häufig hatten sich Bogdan und sein Nachbar Jens, bei dem sich Silvio L. aufhielt, gestritten. Dann aber wieder vertragen und gemeinsam getrunken.

An jenem Abend klingelte Bogdan beim Nachbarn. „Sie brachten ein Messer mit, versteckten es hinterm Rücken“, so die Richterin. Damit erstach der Täter unvermittelt den Mann, wurde nur Minuten nach der Tat gestellt.

Zusätzlich zur Haft wurde für den Trinker die Unterbringung in einer Entzugsklinik angeordnet.

Foto: Holm Helis (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0