Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

TOP

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

TOP

So heftig knallt es zwischen Fußall-Fans von Kiew und Besiktas 

NEU

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
2.759

Asylverfahren überschwemmen Gerichte in Sachsen

Dresden - Die steigende Zahl an Flüchtlingen bekommen auch die Gerichte zu spüren. Sie müssen sich mit immer mehr gerichtlichen Asylverfahren beschäftigen.
Das Verwaktungsgericht in Chemnitz ist besonders stark belastet.
Das Verwaktungsgericht in Chemnitz ist besonders stark belastet.

Dresden - Die steigende Zahl an Flüchtlingen bekommen auch die Gerichte zu spüren. Sie müssen sich mit immer mehr gerichtlichen Asylverfahren beschäftigen. Doch schon längst reichen die vorhandenen Kapazitäten nicht aus. Hilfe muss her!

An den drei Verwaltungsgerichten in Sachsen häufen sich seit Jahresbeginn immer mehr Asylverfahren. Schon im ersten Halbjahr 2015 stieg die Zahl der Klagen gegen zuvor erteilte Beschlüsse auf 1384 Klagen an - ein Plus von 40 Prozent im Vergleich zum selben Zeitraum im Jahr 2013.

"Im Juni gab es dreimal so viele Hauptsacheverfahren", erklärt ein Sprecher des Justizministeriums.

Die Zahl der Verfahren zur Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes verdoppelte sich sogar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 1131 Fälle.

Das Plus an 40 Prozent in der ersten Jahreshälfte zeigt deutlich den Mehrbedarf an Personal.
Das Plus an 40 Prozent in der ersten Jahreshälfte zeigt deutlich den Mehrbedarf an Personal.

Am Verwaltungsgericht in Chemnitz, an dem auch die Belange der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung verhandelt werden, ist die Justiz besonders stark gefordert. Nahezu die Hälfte aller Einsprüche und Anträge gingen an die dort ansässigen Mitarbeiter.

Damit haben die Zahlen 2015 schon jetzt fast das Gesamtergebnis 2014 erreicht. Im letzten Jahr gab es laut Ministerium rund 1700 Hauptsacheverfahren und 1204 Eilverfahren.

Im Vergleich zum Jahr 2013 liegt die Zahl 2015 noch einmal um ein Vielfaches höher. Da beliefen sich die Anträge auf 986 Klagen und 585 Anträge.

Da die Tendenz weiter steigend ist, hat sich die Regierung Anfang Juli dazu entschlossen, die Gerichte mit weiterem Personal zu verstärken. Nur so sei eine Bearbeitung "in angemessener Zeit" zu gewährleisten.

20 neue Richterstellen sowie mehr Personal im Verwaltungssektor sollen Abhilfe schaffen.
20 neue Richterstellen sowie mehr Personal im Verwaltungssektor sollen Abhilfe schaffen.

Klagen in Zusammenhang mit Asyl dauerten 2014 im Durchschnitt 9,9 Monate, Eil-Rechtsschutzverfahren 1,9 Monate.

Durch 20 zusätzliche Richterstellen in den nächsten fünf Jahren sorgt der Freistaat für sechs weitere komplette Asylkammern.

"Das soll helfen, der Aktenberge Herr zu werden", bekräftigt der Ministeriumssprecher.

Auch die Geschäftsstellen der Verwaltungsgerichte bekommen zusätzlich Verstärkung. Zum Teil stammt das zusätzliche Personal aus anderen Justizbereichen.

Allerdings, so der Ministersprecher, reiße dies woanders Lücken ein.

Fotos: Steffen Füssel, dpa/Arno Burgi, Haertelpress/Harry Haertel

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

NEU

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

NEU

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

NEU

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

NEU

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

1.488

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

4.057

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

388

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

7.446

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

11.728

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

2.799

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

526

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

1.904

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.127

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

7.063

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.375

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

5.345

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

449

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.770

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.704

Von Leipzig direkt nach New York!

4.036

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

7.605

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

645

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.701

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.675

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

276

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.786

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.359

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.934

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

7.457

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.434

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

4.242

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.826

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.376

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

4.114

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

7.050

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.387

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.582

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.375

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

15.830

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

6.461

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

6.093

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.411

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.070