Frau findet grausame Videos ihres Stiefvaters und deckt jahrzehntelange Horror-Taten auf 6.676
GZSZ-Fans sicher: Für diese Frau entscheidet sich Nihat am Ende! Top
Fußball-Spruch des Jahres: Was sie gesagt haben, bringt Fans zum Lachen Top
Bei dieser Aktion in Bremen gibt's Markenartikel extrem günstig! Anzeige
"Katastrophal": Daniel Küblböcks Vater über die Zeit nach dem Verschwinden Top
6.676

Frau findet grausame Videos ihres Stiefvaters und deckt jahrzehntelange Horror-Taten auf

Gerichtsprozess um Kindesmissbrauch in Thailand

Mehr als 30 Jahre lang soll ein Mann aus München thailändische Kinder sexuell missbraucht haben. In München startet der Prozess gegen den Mann.

München/Bangkok - Sonne, Strand, Triebtäter. Thailand hat nicht nur den Ruf, ein paradiesisches Urlaubsziel zu sein, sondern gilt seit Jahrzehnten auch als Paradies für sogenannte Sextouristen und Pädophile. In München kommt es am Dienstag (9.30 Uhr) zu einem seltenen Prozess: Ein 67 Jahre alter Mann steht vor Gericht, weil er jahrzehntelang thailändische Kinder missbraucht haben soll.

Der wegen sexuellen Missbrauchs 67-jährige Angeklagte (r) steht vor Prozessbeginn im Landgericht zusammen mit seinem Anwalt Benjamin Ruhlmann im Sitzungssaal und hält sich Plastiktüte und Ordner vors Gesicht.
Der wegen sexuellen Missbrauchs 67-jährige Angeklagte (r) steht vor Prozessbeginn im Landgericht zusammen mit seinem Anwalt Benjamin Ruhlmann im Sitzungssaal und hält sich Plastiktüte und Ordner vors Gesicht.

103 Fälle hat die Staatsanwaltschaft angeklagt. Die grauenvollen Taten soll der Mann zum Teil selbst dokumentiert haben.

Die Geschichte geht in die 1980er Jahre zurück. Damals begann der gebürtige Stuttgarter laut Staatsanwaltschaft seine regelmäßigen Reisen in das Land des Lächelns.

1987 lernte er dort auch seine Ehefrau kennen, mit der er fortan immer wieder in ihren Heimatort Uthai Thani, rund 230 Kilometer nördlich von Bangkok, fuhr.

Über mehr als 30 Jahre soll der Mann dann immer wieder Kinder - meistens Jungen - auf schwerste Weise missbraucht haben. Die jüngsten Opfer waren demnach gerade einmal acht Jahre alt.

Die Tatorte: das Dorf seiner Frau, verschiedene Touristenhotels in Thailand und auch seine Wohnung in München. Mindestens vier seiner Opfer soll er zeitweise nach Deutschland geholt haben.

Die Beweismittel, die der Anklage zugrunde liegen, soll der Mann zu einem großen Teil selbst hergestellt haben. In seiner Münchner Wohnung wurden mehr als 8500 Kinderpornos gefunden - darunter 19 Videos mit einer Gesamtlaufzeit von fast zwölf Stunden, die meisten auf VHS-Kassetten. Darauf soll auch der Angeklagte zu sehen sein.

Sextourismus und Kindesmissbrauch in Thailand

Blick auf das Gerichtsgebäude für das Amtsgericht, das Landgericht I und II in München, das Oberlandesgericht und die Staatsanwaltschaft in der Nymphenburger Straße.
Blick auf das Gerichtsgebäude für das Amtsgericht, das Landgericht I und II in München, das Oberlandesgericht und die Staatsanwaltschaft in der Nymphenburger Straße.

Kindesmissbrauch und der sogenannte Sextourismus sind in Thailand nach wie vor ein großes Problem. Prostitution ist dort zwar offiziell verboten, wird aber toleriert.

Nach Zahlen der Vereinten Nationen von 2014 verdienen in dem südostasiatischen Königreich mehr als 123.000 Menschen mit Sex ihr Geld. Über die Hälfte davon ist unter 18, meist Mädchen, aber auch viele Jungen. Ein beträchtlicher Teil der Kunden sind Ausländer.

Zwar hat sich der Sextourismus inzwischen auch in andere Länder verlagert, wie Vietnam und Kambodscha - aber in der Hauptstadt Bangkok sowie in Orten wie Phuket oder Pattaya suchen ausländische, auch deutsche, Männer immer noch nach billigem Sex.

"Sextourismus und Kindesmissbrauch hängen vielfach zusammen", sagt Rudi Tarneden, Sprecher des UN-Kinderhilfswerks Unicef. "Denn oft landen Kinder in der Prostitution, die bereits zuvor in ihren Familien Missbrauch erfahren haben."

Da beides illegal ist, ist es extrem schwer, verlässliche Schätzungen über das Ausmaß zu bekommen. Unicef Thailand berichtet allerdings, dass dort jedes Jahr rund 10.000 Kinder wegen verschiedener Formen der Gewalt im Krankenhaus behandelt werden müssen. Zwei Drittel dieser Fälle ließen sich auf sexuelle Gewalt, vor allem gegen Mädchen, zurückführen.

Stieftochter macht schreckliche Entdeckung und geht zur Polizei

Als die Stieftochter eine Videokassette mit den Schock-Aufnahmen fand, ging sie zur Polizei. (Symbolbild)
Als die Stieftochter eine Videokassette mit den Schock-Aufnahmen fand, ging sie zur Polizei. (Symbolbild)

Tarneden sagt: "Sextourismus wird durch die Kaufkraft und die Skrupellosigkeit von Reisenden begünstigt." Trotz Verboten gebe es in vielen Ländern weder eine ausreichende Prävention in Form von Jugendschutz - noch eine angemessene Strafverfolgung und dazugehörige Verfahren.

Vor allem über Landesgrenzen hinweg gestaltet sich eine Strafverfolgung schwierig. Nur selten werden die Täter ermittelt oder gar verurteilt.

Das Bundeskriminalamt (BKA) beobachtet inzwischen aber "ein verstärktes Vorgehen der Strafverfolgungsbehörden, insbesondere in Südostasien, gegen den Missbrauch von Kindern durch reisende Sexualstraftäter", wie eine Sprecherin sagt.

Der Staatsanwaltschaft München I sind trotzdem keine Anklagen aus der jüngeren Vergangenheit bekannt, die mit dem aktuellen Fall vergleichbar wären, wie eine Sprecherin sagt.

Auf den Beschuldigten in diesem Verfahren wurden die Behörden dank seiner Stieftochter aufmerksam. Sie gibt an, selbst von dem Mann ihrer Mutter missbraucht worden zu sein. Diese mutmaßlichen Taten sind allerdings verjährt und werden in dem Verfahren nicht angeklagt.

Als die Frau eine Videokassette mit den schockierenden Aufnahmen im Videorekorder des Angeklagten gefunden und erfahren habe, dass es im Familienumfeld in Thailand weitere mutmaßliche Opfer gebe, sei sie zur Polizei gegangen.

Update 12 Uhr: Prozess um Missbrauch thailändischer Kinder gestartet

Im Prozess um hundertfachen Missbrauch thailändischer Kinder hat das Landgericht München I die Öffentlichkeit am Dienstag weitgehend ausgeschlossen.

Nach der öffentlichen Verlesung der Anklage, die einem 67 Jahre alten Mann sexuellen Missbrauch in 103 Fällen vorwirft, gab der Beschuldigte über seinen Anwalt unter Ausschluss der Öffentlichkeit eine Erklärung ab.

Über den Inhalt wurde zunächst allerdings nichts bekannt.

Fotos: DPA, 123RF

MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.150 Anzeige
Gefahrgut-Alarm auf Autobahn: Gefährliches Gift ausgetreten Top
Rückruf bei Rewe und Penny: Reinigungsmittel in Pangasius-Filets Neu
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 3.682 Anzeige
Mann geht mit Riesenhund spazieren und muss gerettet werden Neu
Terrorgefahr durch Neonazis: Behörden wollen Internet stärker beobachten Neu
Bittersüß: So feiert ein kleiner Junge seinen Sieg über den Krebs Neu
Zwischen Löwen und Elefanten: Til Schweiger eröffnet Hotel in der Wildnis Neu
Mann tötet Hund vor den Augen eines Mädchens 44.570
Entbindung war ein Albtraum! Bauch der Mutter wurde blau und stank 3.777
Grausame Tierversuche! Können die Behörden das Todeslabor stoppen? 882
Für Tofu und Bio-Gemüse: Laut Karte wird in diesem Restaurant eine "Hipster-Steuer" fällig 648
Große Trauer um "Tatort"-Schauspieler: Dieter Jaßlauk ist gestorben 4.378
Katze fliegt mit Lufthansa und verschwindet spurlos 1.054
Video von brutaler Massenschlägerei in Köln-Mülheim: Zeugen gesucht 1.858
Familie in USA festgehalten, weil sie aus Versehen Grenze übertrat 1.502
"Komplette Zensur": Facebook nach Profil-Sperrung verklagt 53
Traum der Fans von Serie "Friends": Jennifer Aniston postet neues Selfie mit allen zusammen! 623
Notre-Dame-Verfilmung: Nun soll die Feuerhölle zum TV-Drama werden! 238
Hund wird von Frau vegan ernährt: Tierquälerei oder gut für Umwelt und Tier? 1.409
Mann verliert Brieftasche: Doch als er auf sein Bankkonto schaut, ist er baff 3.078
OLG watscht Immobilien-Firma ab: Musterklage gegen Mieterhöhung erfolgreich 51
Wirecard-Aktie stürzt ab: Wurde der Markt durch Spekulationen manipuliert? 94
Polizist rettet geistesgegenwärtig kleinen Hund auf Autobahn 1.100
Eskalation in Syrien? Türkischer Militärangriff tötet zwei Journalisten, viele Verletzte! 1.829
Greller Gold-BMW hat noch weitere Mängel! 1.834
Porsche-Fahrer will mit Video für Aufregungen sorgen, doch die Aktion geht nach hinten los 885
Porsche-Fahrer wird gleich zweimal in einer halben Stunden geblitzt 164
Markus Anfang nach Aus beim 1. FC Köln: Kein Groll, aber die Trennung tat weh 182
Nachts im Watt verschwunden: Mutter und Sohn weiter vermisst! 2.721
Streit um Netflix-Kracher "Skylines": Steht die Serie vor dem Aus? 432
Nach Rauswurf bei St. Pauli trainiert Cenk Şahin bei Erdogan-Klub 1.013
Verwirrung um Chaos-Fahrt mit geklautem Laster: War es Terror oder nicht? 1.482
Die Katze ist aus dem Sack: Sie wird die neue Catwoman 1.487
Klima-Paket der Regierung: Merkel verteidigt umstrittenes CO2-Vorhaben 726
Hier leben besonders viele majestätische Seeadler 93
Klare Kante: Bayerns Fußball-Verband geht gegen Salut-Jubel vor! 202
Gerda Lewis und Keno Rüst: Liebes-Aus! 2.506
Union Berlin: Ex-Bundesliga-Star wechselt in den Nachwuchs 687
Hitlergruß und rassistische Beleidigungen: Bulgarien gegen England mehrfach unterbrochen! 2.261 Update
Motsi Mabuse zeigt Knack-Po und schüttelt den Frust weg 2.681
SEK-Einsatz in Nürnberg: Sohn geht auf Vater los und verbarrikadiert sich! 1.325
Kinder (8, 5) schleichen sich aus Haus und bauen Unfall mit Auto der Eltern 1.648
Bauer Jürgen schickt seine Traumfrau nach Hause, ausgerechnet wegen ihrer Haustiere 5.230
Wissenschaftler planen Expedition zu gefährlichen Kriegsresten in der Nordsee 168
Herzlos! Frau setzt Katze aus und hat abenteuerliche Ausrede parat 2.570
Michael Wendler postet Arsch von Laura, doch die bekommt aus ganz anderem Grund einen Shitstorm 14.031
Pädophiler will Mädchen (10) vergewaltigen, doch er unterschätzt sie 5.163
Bluttat in Karlsbad! Ein Mann kommt bei Messerstecherei ums Leben 5.188 Update