Drama bei GNTM: Transgender-Tatjana von Paris Hilton gerettet

Leipzig - Großes Drama bei "Germany’s Next Topmodel"! Transgender-Model Tatjana (22) hat es zwar unter die letzten acht Kandidatinnen geschafft, aber wirklich nur ganz knapp. Am Ende konnte nur noch Stargast Paris Hilton (38) die Leipzigerin retten.

Transgender-Model Tatjana (22) schied als Achtplatzierte aus der Show aus.
Transgender-Model Tatjana (22) schied als Achtplatzierte aus der Show aus.

"Natürlich hab’ ich Angst. Ich will nicht, dass die Reise hier zu Ende ist. Das Finale ist schon zum greifen nah“, sagt Tatjana vor dem Entscheidungswalk. Zuvor lief das wöchentliche Fotoshooting alles andere als glatt für die 22-Jährige.

Im hautengen und durchsichtigen Anzug, an dem Plastikkugeln befestigt waren, mussten Tatjana und ihre Konkurrentinnen eine Schaumparty feiern. Zusammen mit It-Girl Hilton.

"Die Schwierigkeit bei dem Shooting war, Paris miteinzubeziehen. Man weiß ja auch nicht, wie sie modelt und wie man mit ihr interagieren kann“, rekapituliert Tatjana. "Das war das erste Shooting, was nicht gut lief.“

Als hätte sie von Anfang an geahnt, dass es diese Woche eng wird für sie.

"Ich glaube Tatjana ist ein bisschen eingeschüchtert. Sieht nicht so aus, als hätte sie Spaß“, meinte Modelmama Heidi Klum (38). Paris Hilton fand die Leistung beim Shooting auch nicht überragend.

Heidi Klumbei GNTM: "Ich hab' unsere Tatjana lang nicht so schlecht modeln sehen"

Paris Hilton, hier bei einem Auftritt während der New York Fashion Week im Februar.
Paris Hilton, hier bei einem Auftritt während der New York Fashion Week im Februar.  © DPA

"Tatjana ist süß, aber ich konnte auch sehen, dass sie etwas schüchtern war und etwas überwältigt von der Situation“, sagte die 38-Jährige.

Auch der entscheidende Auftritt in der Wüste mit Ballons auf dem Kopf lief nicht berauschend für die Leipzigerin. "Sie sieht traurig aus“, fand Heidi. "Ich hab’ unsere Tatjana lange nicht so schlecht modeln sehen.“

Modelmama Heidi konnte sich am Ende einfach nicht entscheiden, schob It-Girl Paris Hilton diese schwierige Aufgabe zu. Mittels Wildcard musste die sich entscheiden zwischen dem Leipziger Transgender-Model oder Lena (17). Einmal war Tatjana bereits Wackelkandidatin.

"Zwölf Wochen sind wir jetzt schon unterwegs. Ich muss jedes Mal eure Wochenleistung beurteilen und die war diese Woche bei euch beiden extrem schwach. Ihr liegt mir beide sehr am Herzen. Und deswegen möchte ich heute diese schwere Entscheidung in die Hände von Paris geben“, sagte Heidi.

Beide Mädels waren davon überrascht, beide rechneten damit, rauszufliegen. "Es ist eine wirklich harte Entscheidung. Ihr seid beide hübsche Mädchen, aber ich kann die Wildcard nur einer von euch geben. Und ich entscheide mich für Tatjana“, so Paris Hilton.

Tränen in drei, zwei, eins… Als sie ihren Namen hörte, brach die 22-Jährige in Tränen aus. "Ich finde du bist sehr hübsch und hast das Zeug dazu“, meint Paris zur Begründung, warum sie Tatjana wählte. Ein "Thank you“ konnte die Wildcard-Gewinnerin unter Tränen gerade noch abringen, mehr brachte sie dann aber nicht hervor. Am Ende lagen sich die beiden Wackelkandidatinnen noch lange in den Armen und weinten gemeinsam. Schnief!

Nächste Woche geht’s also weiter mit dem Transgender-Model. Wir können weiter mitfiebern.

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0