Erneut Frauen-Leiche bei Löscharbeiten in Südhessen gefunden

Gernsheim - Im südhessischen Gernsheim (Kreis Groß-Gerau) haben die Einsatzkräfte am Donnerstagmittag bei Löscharbeiten eine Frauen-Leiche gefunden. Bereits am Donnerstagmorgen hatten Feuerwehrleute im gerade mal 40 Kilometer entfernten Wald-Michelbach eine tote Frau aus einem abgebrannten Haus geborgen (TAG24 berichtete).

Die Feuerwehr konnte die 45-Jährige nur noch tot aus ihrer Dachgeschosswohnung bergen.
Die Feuerwehr konnte die 45-Jährige nur noch tot aus ihrer Dachgeschosswohnung bergen.  © KeutzTVNEWS/Fabian Döll

Nach Angaben der Polizei in Südhessen handelt es sich bei der Toten in Gernsheim um eine 45 Jahre alte Bewohnerin des Hauses in der Wormser Straße.

Das Feuer sei gegen 11.40 Uhr gemeldet worden, teilte die Polizei weiter mit.

Die Ursache für das Feuer, das in einer Dachgeschoss-Wohnung ausgebrochen war, und die genauen Todes-Umstände seien noch unklar, so die Polizei.

Auch zur Höhe des entstandenen Schadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Der Einsatz derFeuerwehr fand in der Wormser Straße in Gernsheim statt.
Der Einsatz derFeuerwehr fand in der Wormser Straße in Gernsheim statt.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: KeutzTVNEWS/Fabian Döll

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0