Zverev in Titelform! Sechster Deutsche in den Top 10 der Welt

Glückwünsche von Novak Djokovic: Alexander Zverev gewinnt ATP Masters von Rom.
Glückwünsche von Novak Djokovic: Alexander Zverev gewinnt ATP Masters von Rom.

Halle (Westf.) - Es dauert nicht mehr lange, dann wird wieder zu den Gerry Weber Open aufgeschlagen. Der deutsche Tennisstar Alexander Zverev (20) zeigt sich derzeit in Topform und heimste seinen ersten ATP Masters-Titel in Rom ein.

Es ist der größte Erfolg seiner bisher rasant verlaufenden Karriere. Im spannenden Finale haute der 20-Jährige den Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic (29) am Sonntag aus dem Stadion.

In zwei Sätzen mit 6:4 und 6:3 ließ er dem Serben keine Chance und sicherte sich eine Top 10 Platzierung in der Weltrangliste. Dies ist ein unglaublicher Erfolg!

Nur fünf Deutsche schafften vor ihm ein Sprung unter die besten Zehn: Boris Becker (49), Michael Stich (48), Tommy Haas (39), Nicolas Kiefer (39) und Rainer Schüttler (41).

Zverev sagte laut Bild nach dem Sieg: "Vor einer Woche hätte ich nie gedacht, dass ich hier stehe und mir dann auch noch Ikone Rod Laver die Trophäe überreicht. Das ist eine unglaubliche Ehre, das werde ich mein Leben nicht vergessen."

Auch Boris Becker war voll des Lobes: "Wenn es ums reine Tennis geht, kann Alexander mit jedem mithalten. Es bedarf aber viel mehr als Talent, um Nr. 1 zu werden." Der ehemalige Tennis-Profi weiß wie es geht, Platz 1 zu ergattern bzw. zu sichern. Er war von 2013 bis 2016 Djokovic' Trainer.

Jetzt folgt das Grand-Slam-Turnier in Paris, die French Open, bevor es in Halle für Alexander Zverev um weitere 500 Punkte für die Weltrangliste geht.

Alexander Zverev ist der erst der sechste Deutsche, der in die Top 10 der Weltrangliste einzieht.
Alexander Zverev ist der erst der sechste Deutsche, der in die Top 10 der Weltrangliste einzieht.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0