Schnappen sich die Bayern Plattenhardt von Hertha?

Läuft Plattenhardt in der kommenden Saison im Bayern-Trikot auf?
Läuft Plattenhardt in der kommenden Saison im Bayern-Trikot auf?  © DPA

Berlin - Die Gerüchteküche um Marvin Plattenhardt (25) brodelt gewaltig. Nach seiner Nominierung für die National-Elf rückt der Außenverteidiger mit dem feinen Fuß in den Focus vieler Top-Klubs. Ein Verein soll dabei schon konkret einen Transfer vorbereiten: der FC Bayern.

Wie die Welt am Sonntagabend berichtete, steht der Linksverteidiger unmittelbar vor einem Wechsel zum Rekordmeister. Zu dieser Mutmaßung kam es, weil vor wenigen Tagen auf der Homepage der Bayern ein Bild aufgetaucht ist. Zu sehen das Dress von Adidas mit dem Namen von Plattenhardt. Doch so schnell wie das Trikot auf der Seite aufgetaucht ist, verschwand es auch wieder. Zufall?

Am Montag zitierte der kicker Plattenhardts Berater Herbert Briem: "Es gab und gibt keinen Kontakt zum FC Bayern!" Auch Hertha BSC dementiert den Transfer.

Der 24-Jähriger wechselte 2014 für festgeschriebene 500.000 Euro vom 1. FC Nürnberg an die Spree und hat eine rasante Entwicklung hingelegt. Krönung einer guten Leistung ist zweifellos die Nominierung für den FIFA Conferderations Cup 2017 in Russland.

Plattenhardts Vertrag läuft noch bis 2020, die von der Zeitung kolportierte Ablösesumme in Höhe von 14 Millionen Euro würde den Abwehrspieler zum teuersten Hertha-Abgang der Vereinsgeschichte machen.

Der Nationalspieler würde in der neuformierten Bayern-Abwehr und in den Augen Carlo Ancelotti eine gute Figur abgeben. Niklas Süle und Sebastian Rudy sind bereits fix. Auch Leon Goretzka von Schalke 04 steht auf der Wunschliste.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0