Heftiger Bergrutsch! 100 Verschüttete befürchtet

Top

Zu dumm? Erdogan traut türkischen Schülern die Evolutionstheorie nicht mehr zu!

Neu

Wer tut ihr das an? Grab von totem Ehemann wird immer wieder zerstört

Neu

Sniper tötet IS-Kämpfer aus über 3,5 Kilometer Entfernung

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

28.455
Anzeige
5.822

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

Die Stimmung in der Gemeinde ist aufgebracht und der Shop-Besitzer denkt gar nicht daran, die Puppen zu entfernen. #Essex
Ein Teddybär neben einem Golliwog (rechts oben).
Ein Teddybär neben einem Golliwog (rechts oben).

Essex - Was findet man nicht alles in Schaufenster von Shops, Boutiquen und Geschäften? In einem britischen Spielzeuggeschäft waren dort Golliwogs zu sehen, Puppen mit schwarzem Gesicht und schwarzen Haaren, die einige Kunden als anstößig empfanden.

Stellen die niedlichen Spielgefährten mit ihren großen Kulleraugen etwas eine verharmloste Form von Rassismus dar? Einige große britische Shops, zum Beispiel Hamleys sehen dies so und haben den Verkauf der Golliwogs gestoppt. Nicht so das sogenannte Mad Hatter`s Emporium - ein Shop, der sich auf Vintage-Artikel spezialisiert hat.

Wie Metro.co.uk berichtet, kontaktierte eine 36-jährige Frau den Shop-Besitzer und versuchte ihm deutlich zu machen, warum diese Puppen nicht im Schaufenster zu sehen sein sollten. Sie regte sich sich darüber auf, dass man mit Rassismus auch noch Geld verdienen kann und bat den Inhaber, die Puppen zu beseitigen.

Doch das Geschäft tat nichts dergleichen. Stattdessen wurde auf der Facebook-Page des Shops ein Beitrag veröffentlicht, in dem Folgendes geschrieben stand:

"Es ist wirklich tarurig, dass ich das schreiben muss, aber eine Person hat eine böse Bemerkung über mich und meine Golliwogs gemacht. Wie erbärmlich sind diese Leute, mir Rassismus vorzuwerfen. Ich bin ein Vintage-Shop, der alte Schätze verkauft und will Menschen glücklich machen.

Rassismus, komm von deinem hohen Ross herunter, ich bin "sogar" mit einem schwarzen Mann verheiratet. Du weißt gar nichts über mich, also komm bitte nicht in den Laden, wenn du dich beleidigt fühlst."

Mit diesem Statement ist die Auseinandersetzung jedoch noch lange nicht vorbei. Eine Userin hat daraufhin geantwortet, dass sie tatsächlich nicht mehr in den Shop kommen wird und sie allein in den Facebook-Kommentaren mehrere Personen sieht, die ebenso handeln werden.

Fotos: Imago

Es wird ernst! Bald muss Henssler mehr tun als Kochen

Neu

In diesem Bad müssen sogar die Smartphone-Fotolinsen zugeklebt werden

Neu

Schock im Wasserpark! Fünf Menschen sterben wegen Stromschlag

Neu

Das Baby ist da! So süß gratuliert Sylvie ihrem Ex Rafael

1.912

Selbstmordattentäter plante Anschlag auf Große Moschee in Mekka

1.450

Nach Hochhausbrand in London: Fünf weitere Häuser evakuiert

543

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

44.794
Anzeige

Schlagerstar Anna-Maria im Baby-Glück!

2.058

Schnaps, Frauen, Gitarre: Meine wilden Nächte mit Gunter Gabriel

2.118

Stress auf Mallorca! Sarah Joelle verliert Job in Auswanderer-Club

1.778

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

8.069
Anzeige

Darauf müsst Ihr bei einer Rettungsgasse achten!

731

Kohls Sohn will nicht zur Beerdigung seines Vaters gehen

6.408

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

5.886
Anzeige

100 Teilnehmer bei Friedensmarsch der Muslime in Berlin

2.003

Zwei Schwerverletzte bei Brand in Hotelsauna

2.219

Clean eating: Was ist das eigentlich?

14.370
Anzeige

Chlamydien in den Augen! So krank kann ein Freibad-Besuch machen

5.769

OMG! Dr. Oetker verkauft jetzt allen Ernstes eine Chips-Pizza

2.575

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

12.108
Anzeige

Mann donnert mit 75 km/h durch die 30er Zone und hat eine unfassbare Ausrede

8.907

Gefährliche Manipulation? Lok springt aus den Gleisen

1.725

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

10.219
Anzeige

Aus Eifersucht! Mann sticht auf Rügen 20 Mal auf seine Frau ein, sie stirbt

4.395

Mindestens 28 Tote bei drei Bombenanschlägen in Pakistan

417

Robbie bringt Erasure als Vorband mit nach Dresden

22.772
Anzeige

Brandgefahr? Diese Ikea-Schüssel wird so heiß, dass man darin braten könnte

3.178

Sex-Kannibale will im Knast Mörder heiraten!

6.133

Hunderte stellen sich gegen Anti-Israel-Demo

545

Eintracht Frankfurt hat einen neuen Hauptsponsor

353

Sexclub-Brand mit drei Toten: Verdächtiger sitzt schon im Knast

2.264

Dieser Drängler hat sich den Falschen ausgesucht!

33.869

Ist das der dümmste Einbrecher aller Zeiten?

2.612

Ausgebrannter Lkw fängt während des Abschleppens erneut Feuer

375

Tragisches Unglück oder Mord? Zwei Leichen nach Familiendrama

1.966

Mensch oder Lamm? Merkwürdiges Wesen sorgt für Angst und Schrecken

18.329

Typ hackt sich in REWE-System ein und macht das hier!

14.896

Ahnungslose Familie lebt tagelang mit dem Tod zusammen

25.074

Das Auto war ein Wrack: 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

237

Passagier überträgt Hubschrauberabsturz live auf Facebook

4.951

Mitarbeiter erspart Chef mit Idee Millionen: Der Dank dafür ist lächerlich

14.553

2400 Menschen übernachten auf Berliner Flughäfen

4.726

Über 20 Jahre Verspätung: Bundestag ändert Schwulengesetz und tritt nach

2.667

Linksradikale drohen mit Terror! Sichert ein Kriegsschiff der Bundesmarine den G20-Gipfel ab?

3.885

Horror! Passanten finden abgetrennten Finger

2.979

Frau sperrt Freund nackt auf dem Dachgeschoss aus

2.864

Drama im Garten: Mädchen (4) stirbt, weil sich Schaukel um den Hals wickelt

11.310

Weil sie Angestellte wie Sklaven behandelten: Acht Prinzessinnen verurteilt

3.910

Mann fragt 19-Jährige mitten auf der Straße, ob sie ihm den Hoden abtrennen

11.912

Frau wird von Zug erfasst und überlebt das Unglück

289

Darum kommen diese Jungs im Rock zur Schule

2.679

Jetzt ist klar, was das Feuer im Londoner Hochhaus auslöste

19.241

Reizgas-Attacke auf Jobcenter: Elf Verletzte

2.260

Dieser Mann lebt wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel

4.263