Geschafft! Tay überzeugt 81 Prozent der "The Voice"-Zuschauer

Tay setzte sich gegen seine beiden Team-Kollegen durch.
Tay setzte sich gegen seine beiden Team-Kollegen durch.  © Screenshot/Sat.1

Steinhagen/Berlin - Tay Schmedtmann aus Brockhagen hat es geschafft! Mit der gefühlvollen Ballade "Wie schön du bist" von Sarah Connor sang er sich am Sonntagabend in die Herzen der "The Voice of Germany"-Zuschauer.

Im Halbfinale entschied nämlich Deutschland, wer es in die letzte Sendung der Sat.1- und ProSieben-Castingshow schafft. In den Sing Offs mussten sich die Talente zum letzten Mal vor der Jury beweisen.

Schon da brachte Tay seinen Coach Andreas Bourani fast zum Weinen (TAG24 berichtete). Mit dem deutschen Song konnte der 19-jährige Brockhagener jetzt auch die Zuschauer für sich gewinnen.

Mit 81 Prozent der Stimmen im SMS- und Telefon-Voting setzte er sich deutlich gegen seine Team-Kollegen Michael und Lucie durch. Unter diesen Stimmen war auch mindestens eine von einem bekannten Fußballer: Via Instagram und Facebook wünschte Arminia-Spieler Fabian Klos dem Ostwestfalen viel Glück.

Im Finale tritt Tay gegen drei verbleibende Rivalen an. Denn aus jedem Juror-Team kam ein Sänger weiter. Am Sonntag, 18. Dezember, entscheidet sich dann, wer "The Voice of Germany" in diesem Jahr gewinnt.

Dem Brockhagener war die Anspannung deutlich anzumerken.
Dem Brockhagener war die Anspannung deutlich anzumerken.  © Screenshot/Sat.1
Gemeinsam fieberten die Kandidaten dem Zuschauer-Voting entgegen.
Gemeinsam fieberten die Kandidaten dem Zuschauer-Voting entgegen.  © Screenshot/Sat.1
Am Ende siegte Tay im Halbfinale mit 81 Prozent der Zuschauerstimmen.
Am Ende siegte Tay im Halbfinale mit 81 Prozent der Zuschauerstimmen.  © Screenshot/Sat.1

Titelfoto: Screenshot/Sat.1


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0