Weil ihr Kind zu laut weinte! Frau schlägt Mutter in Gera mitten ins Gesicht

Gera - Unglaublich, was eine Mutter am Wochenende an einer Straßenbahnhaltestelle in Gera erleben musste.

Weil das Kind so laut weinte, drehte die Frau durch. (Symbolbild)
Weil das Kind so laut weinte, drehte die Frau durch. (Symbolbild)  © 123RF

Gemeinsam mit ihrem dreijährigen Kind war die Frau an der Straßenbahnhaltestelle Gera-"Laune" gestanden, als ihr Kind anfing zu weinen.

Anstatt die Mutter ihr Kind trösten zu lassen, fühlte sich eine 34-Jährige aber anscheinend so durch das Weinen gestört, dass sie der Mutter einfach mitten ins Gesicht schlug!

Die hinzugerufenen Beamten der Polizei Gera konnten die Täterin noch schnappen. Hierbei ergab ein durchgeführter Alkoholtest einen Wert von 2,66 Promille.

Gegen sie wurde Anzeige wegen Körperverletzung gefertigt. Die Mutter erlitt durch den Schlag leichte Verletzungen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0