Horror-Unfall: Paar stürzt mit Motorrad von Brücke. Beide sterben!

Top

21-Jährige stürzt von Rügens Kreidefelsen 60 Meter in die Tiefe: Tot!

Top

Kein Geld: Bestatter lassen Verstorbenen am Straßenrand liegen

Neu

Prügel-Attacke auf ARD-Moderator: Soldat stellt sich

Neu
4.343

Linke Gewalt: Innenminister will hart durchgreifen

Sachsen - Nach den schweren Krawallen in Leipzig hat Sachsens Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) den Verfassungsschutz aufgefordert, sich konsequenter mit der Aufklärung der linksmilitanten Szene zu befassen. Linke Gewaltdelikte hätten in diesem Jahr allein in Leipzig um über 50 Prozent zugenommen, sagte der Minister nach einem Besuch in der Stadt.
Innenminister Markus Ulbig will nach dem Anstieg linker Gewalt konsequentere Aufklärungsarbeit des Verfassungsschutzes.
Innenminister Markus Ulbig will nach dem Anstieg linker Gewalt konsequentere Aufklärungsarbeit des Verfassungsschutzes.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Nach den schweren Krawallen in Leipzig hat Sachsens Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) den Verfassungsschutz aufgefordert, sich konsequenter mit der Aufklärung der linksmilitanten Szene zu befassen.

Linke Gewaltdelikte hätten in diesem Jahr allein in Leipzig um über 50 Prozent zugenommen, sagte der Minister nach einem Besuch in der Stadt.

Am Morgen war Ulbig nach Leipzig gefahren, um sich persönlich bei jenen Beamten zu bedanken, die sich am Freitag als erste den 100 vermummten Gewalttätern entgegenstellten. Anschließend besuchte er mit Polizeipräsident Bernd Merbitz (59) das Operative Abwehrzentrum (OAZ).

Auf die Frage, ob sich das OAZ bisher zu sehr auf die rechte Szene konzentriert habe, sagte Ulbig: „Wenn man einen neuen Schwerpunkt wachsen sieht, muss sich auch der Schwerpunkt der Arbeit verschieben.“ Die aus Staatsschützern und OAZ-Ermittlern zusammengestellte Soko „Johannapark“ sei ein erster Schritt.

Linke Gewaltdelikte hätten in diesem Jahr allein in Leipzig um über 50 Prozent zugenommen, so Innenminister Ulbig.
Linke Gewaltdelikte hätten in diesem Jahr allein in Leipzig um über 50 Prozent zugenommen, so Innenminister Ulbig.

Apropos linke Gewalt: Die sei allein in Leipzig in den ersten vier Monaten des Jahres um über 50 Prozent angewachsen, rechnete Ulbig vor. „Von 95 linken Gewaltdelikten in Sachsen haben 81 in Leipzig stattgefunden.“

Es sei nun vor allem Aufgabe des Verfassungsschutzes, „diese Gewalttäter aus der Anonymität zu holen“. Offene Kritik an der bisher eher mäßig erfolgreichen Aufklärungsarbeit des Geheimdienstes wollte Ulbig zwar nicht äußern, doch gab’s vom Minister gestern eine klare Order: „Ich habe den Verfassungsschutz aufgefordert, in diesem Bereich die Aktivitäten so zu verstärken, dass sich die Informationslage verbessert“, sagte Ulbig MOPO24.

Auf Leipzigs Forderung nach zusätzlichen Polizeieinheiten, um auf solche Krawalle besser reagieren zu können, ging Ulbig nur teilweise ein. Die von Polizeichef Merbitz geforderte dauerhafte Bereitstellung einer Hundertschaft der Bereitschaftspolizei (Bepo) am Abend und in der Nacht wird es nicht geben.

„Nur wenn Bedarf besteht“, sagte Ulbig. Zumindest solle die Koordination verbessert werden, versprach der Minister. Übersetzt: Fortan darf Merbitz den „Bedarfsfall“ selbst erklären und sich dann vom Bepo-Präsidenten Horst Kretzschmar (55) die Einheiten auf direktem Weg an die Brennpunkte holen.

„Gewalt ist eine attraktive Lebensform“

Wissenschaftler Philipp Reemtsma (62).
Wissenschaftler Philipp Reemtsma (62).

Von Torsten Hilscher

Sachsen - Sachsen ist schöner denn je. Und doch wird der Freistaat immer wieder von Randalen erschüttert - durch Linksautonome, durch Neonazis, durch Fußballfans. Erst am Wochenende zogen selbst ernannte Revolutionäre als vermummter Mob durch Leipzig.

Nun hat ein prominenter Wissenschaftler Verblüffendes herausgearbeitet: „Gewalt ist eine attraktive Lebensform“, sagt Jan Philipp Reemtsma (62). Sie sei selbstbewusst und selbstbestimmt und gar nicht zwingend von schlechter sozialer Herkunft abhängig.

Der Gründer des Hamburger Instituts für Sozialforschung setzt damit einen Paukenschlag. Bislang durften (und dürfen) Radikale gern unwidersprochen ideologische Begründungen für Ausschreitungen liefern.

Gewalt und Proteste gegen die Eröffnung des neuen EZB-Gebäudes in Frankfurt am Main im März 2015.
Gewalt und Proteste gegen die Eröffnung des neuen EZB-Gebäudes in Frankfurt am Main im März 2015.

Neuerdings islamistische Extremisten. Ansonsten gern alte, aber auch „moderne“ Feinde der Demokratie.
Die Rechtfertigungen heißen Menschenrechte, Kommunismus, Antizionismus.

Reemtsma bringt das Thema auf den Boden zurück: In Wirklichkeit stecke nichts „dahinter“, so seine These. Es handele sich um Gewalt um der Gewalt willen.

Denn diese enthalte das verführerische Angebot der Grenzenlosigkeit. Das große „Du darfst!“, wie er sagt.

Fotos: dpa, Rald Seegers

Warum stehen die hier am Sonntag Schlange in Berlin?

Neu

Studie: Frauen leisten 60 Prozent mehr unbezahlte Arbeit als Männer

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

15.748
Anzeige

Innenminister will NPD-Mitgliedern Waffen entziehen lassen

Neu

23-Jähriger torkelt vor S-Bahn und wird überfahren

Neu

Heute wählen die Franzosen ihren neuen Präsidenten

Neu

So wird das Baumblütenfest in Werder gegen Terror geschützt

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.039
Anzeige

Es kommt endlich die Fortsetzung zu Avatar: Und bei einer bleibt es nicht!

Neu

Schock für United: Ibrahimovic droht Karriereaus

Neu

EU spendiert unseren Kindern jetzt Milch, Obst und Gemüse

Neu

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.037
Anzeige

Darum läuft diese Ex-MDR-Moderatorin jetzt von Rom nach Wittenberg

1.375

So ergattert man im Flieger immer den besten Platz

1.242

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.017
Anzeige

Katja macht den Schleck-Test! Heißes Eiscreme-Roulette

4.305

Österreichs SPÖ-Kanzler will Flüchtlings-Camps außerhalb der EU

1.325

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.467
Anzeige

Bayer muss GEZ für seine Kühe zahlen!

4.757

Von seinem Onkel! Vierjähriger gehäutet und aufgefressen

18.243

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.452
Anzeige

Als eine Mutter sieht, was im Ü-Ei ihrer Tochter steckt, wird ihr schlecht

19.922

Unfassbar! Thüringer Nazi-Wirt lockt Gäste mit Hitler-Schnitzel

30.109

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.101
Anzeige

Ministerin will Migrantenanzahl in Schulklassen begrenzen

1.905

Florian Wess hat eine neue Barbie gefunden

4.278

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

2.640
Anzeige

Das tat sie mit Leo, um in "Wolf of Wall Street" mitspielen zu können

4.313

Quoten-Sturz! Läuft es heute besser bei "DSDS"?

2.849

Im Drogenrausch: Mann lebt tagelang mit Toter zusammen

4.143

Mann findet während Flug geladene Waffe auf dem Klo

3.336

Zwei Eigentore in einem Spiel: Für diesen Torwart kommt es knüppeldick

3.170

Darum nimmt Edeka jetzt diese beliebten Produkte aus dem Sortiment

13.524

Panik in Paris! Mann mit Messer festgenommen

1.997

Rührendes Video: Hund will toten Gefährten aufwecken

2.691

60.000 Liter nach Fährunfall! Ölteppich vor Gran Canaria

6.375

Das ist Deutschlands heißeste Sportmoderatorin

3.669

Ob Klavier spielen, Yoga oder erste Hilfe: Dieser Hund kann einfach alles!

783

Jens Büchner stellt Nacktfotos seiner Verlobten ins Netz

31.441

Tausende gehen gegen "Alternative Fakten" auf die Straße

381

Kleintransporter rollt los: Fahrer verletzt sich beim Stoppversuch

1.268

Frau nimmt sich vor zahlreichen Badegästen in Schwimmbad das Leben

35.920

Mit wem liegt denn Rocco Stark hier halbnackt am Pool?

4.134

Nächster Skandal an Bord! Mutter mit Baby im Arm geschlagen und rausgeschmissen

13.217

Mann wacht auf und denkt, er hat nur einen Kater: Doch es kommt viel schlimmer!

28.434

Polizeiprügel gegen Fans: FC Bayern beschwert sich bei Merkel

3.322

Bewohner des "Königreichs Deutschland" verscheuchen neuen Besitzer

5.208

Totes Mädchen im Gleisbett: Neue Details der Ermittler

8.669

Zeigt diese mysteriöse Stein-Inschrift wie unsere Welt untergehen wird?

5.755

Wegen verkipptem Bier! Audi kracht in Geländer

2.738

24-Jähriger greift Imam in Moschee mit Messer an

3.036

Frau rutscht aus und stürzt 70 Meter in die Tiefe: Tot!

4.270

Renault kracht gegen Baum: Fahrer schwer verletzt

2.788

Radprofi Scarponi von Transporter überfahren

7.043

Wegen AfD-Parteitag: Polizei-Eskorte für Kölner Brautpaare

2.230