Gewalt gegen Rettungskräfte: 60-köpfiger Mob behindert Unfall-Helfer 11.029
Unfall in Weimar: "Tatort"-Schauspieler Dominique Horwitz schwer verunglückt Top
Radfahrer erschießt Mann in Berlin: Zeugin spricht von "Hinrichtung" Top
MediaMarkt: Fünf Tage bekommt Ihr das MacBook zum mega Preis 107.838 Anzeige
Kölner Band AnnenMayKantereit kündigt Pause an Neu
11.029

Gewalt gegen Rettungskräfte: 60-köpfiger Mob behindert Unfall-Helfer

Crash in Babenhausen bei Darmstadt am Donnerstagabend: Rettungskräfte werden von Mob bedroht

Gewalt gegen Rettungskräfte: Nach einem Unfall in Babenhausen bei Darmstadt am Donnerstagabend behinderte ein 60-köpfiger Mob die Helfer massiv.

Babenhausen - Ein schwerer Unfall, der sich am späten Donnerstagabend im südhessischen Babenhausen bei Darmstadt ereignete, hatte ein überaus hässliches Nachspiel.

Auch ein Polizeihund kam zum Ansatz, um den Mob in Schach zu halten.
Auch ein Polizeihund kam zum Ansatz, um den Mob in Schach zu halten.

Bei dem Crash stießen am Donnerstag gegen 21.40 Uhr zwei Autos miteinander zusammen.

Es gab einen Schwer- und einen Leichtverletzten, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz (TAG24 berichtete).

Wie die Polizei am Freitagvormittag mitteilte, wurden die herbeigeeilten Rettungskräfte bei ihrer Arbeit massiv durch umstehende Schaulustige behindert. Die Passanten sollen sich gegenüber den Helfern "verbal sehr aggressiv" verhalten haben.

Unter der etwa 60-köpfigen Personengruppe befanden sich laut Polizei auch "Familienangehörige eines der Unfallbeteiligten".

Der Rettungsdienst konnte aus diesem Grund nur zeitverzögert damit beginnen, die Verunglückten zu versorgen.

Mehrere Polizeistreifen – darunter auch Beamte aus dem benachbarten Bayern – rückten an, um den Mob in Schach zu halten. Auch ein Polizeihund kam dabei zum Einsatz.

Polizei droht mit Pfefferspray und Polizeihund

"Erst die polizeiliche Androhung des Einsatzes von Pfefferspray und der Aufbau eines Sichtschutzes durch die Feuerwehr Babenhausen gewährte den Rettungsdiensten eine geschützte Ausübung ihrer Arbeit", schilderte ein Sprecher den Ausgang der brenzligen Situation.

Derzeit werden noch geprüft, ob das Verhalten einzelner Personen strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen wird.

Mehrere Polizeistreifen – auch aus dem benachbarten Bayern – kamen zum Einsatz.
Mehrere Polizeistreifen – auch aus dem benachbarten Bayern – kamen zum Einsatz.

Fotos: KEUTZTV-NEWS/Max Beier

MediaMarkt: Diesen Sonntag gibt's die Apple AirPods zum mega Preis 7.094 Anzeige
Auto kracht in Wohnmobil: Junge (12) schwebt in Lebensgefahr Neu
Nicht zu fassen, wer hier ein Paket von der Veranda klaut! Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 5.479 Anzeige
Völlig irre: Frau fährt auf Autobahn, da trifft ein Laptop ihren Wagen! Neu
Tragischer Unfall: Kleinkind (3) wird von Traktor überrollt und getötet Neu
Cottbuser Autohaus verkauft Neuwagen mit bis zu 40% Rabatt Anzeige
Krawalle beim G7-Gipfel? Drei junge Deutsche in Frankreich verurteilt Neu
Uschi Glas verrät Geheimrezept für ein langes und glückliches Leben Neu
Ende August dreht sich in diesem Gebäude alles um Rum! Anzeige
Tokio Hotels "Summercamp 2019" in Ferropolis: Das macht die Tickets so teuer Neu
Horror-Crash: Jugendliche fragt im Krankenhaus wiederholt nach totem Freund Neu
Horror-Mutter: Drogenabhängige Frau bringt Baby zur Welt, unfassbar, was sie dann tut Neu
Shirin David posiert splitternackt und bekommt üblen Shitstorm! Neu
Darum sammelt dieser Musiker Zigaretten-Kippen in einer Flasche Neu
Nach HSV-Abgang: Lasogga feiert Traum-Debüt in Katar Neu
Fünf Menschen starben bei BASF-Explosion: Hatte Schweißer einen Blackout? 3.759
Schlimmes Familiendrama: Ehemalige TV-Praktikantin und Bruder werden von eigener Mutter erschossen 3.231
Joker gegen Schalke: Coutinho startet auf der Bank 113
"Soll Laura doch verrecken!" Katrin polarisiert die GZSZ-Fans 6.109
Zahlen einer ganz großen Karriere: Peter Maffay sammelt Rekorde 272
Fast Doppelt so viel Pfand für eine Flasche: Wie teuer wird Bier jetzt? 3.419
Erotik-YouTube-Star Katja Krasavice: Ihr Zweiter ist ein "Sugar Daddy" 1.861
Hat er ihn wirklich rausgeholt? Ex-HSV-Star van der Vaart schockt mit Video 4.255
Sarah Lombardi dreht "Das Supertalent", doch was ist mit Sohn Alessio? 2.180
Aus und vorbei: Bachelor Andrej Mangold bekommt Korb 9.865
Janine Pink gewinnt "Promi Big Brother": So amaaazing war das große Finale 39.767
Neue Videoaufnahmen vom Weihnachtsmarkt-Attentat: "Viel Raum für Spekulationen" 1.968
Männertraum Lucia nackt: Ex-Radprofi verwöhnt ihre Fans mit sexy Pics! 1.652
Frau verlangt die Scheidung, der Grund macht absolut sprachlos! 4.912
Amazonas-Brände: EU-Länder drohen Brasilien, Freihandelsabkommen platzen zu lassen 386
Vater sieht Mann dabei zu, wie der seine Tochter (13) vergewaltigt 29.774
Taxigast wird von Fahrer abgezockt, doch am nächsten Tag staunt er nicht schlecht 8.566
Wie bitte? Unternehmen schickt seine Mitarbeiter in Masturbationsurlaub 1.580
Großer Kölner Kampf wird nicht belohnt: BVB triumphiert am Ende beim FC! 1.286
Nach über 40 Jahren! Aus für beliebte ZDF-Serie ist besiegelt 2.590
Nach Tod von "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek: Janine Pink darf nicht zur Beerdigung! 280.174
Bayern-Abschied perfekt! Renato Sanches wechselt nach Frankreich 991
FC Bayern macht bei Lewandowski Nägel mit Köpfen: Nur noch ein Detail fehlt 2.641
Festnahme nach Bluttat auf offener Straße: War das Opfer ein islamistischer Gefährder? 4.967
Geht noch weniger? Playboy-Model trägt den wohl kleinsten Bikini der Welt 4.924
Einjähriges Kind stürzt vom Balkon in die Tiefe 2.945
Hunderte Polizisten im Einsatz: Terroristen kapern Nordsee-Schiff 7.208
Frisches Grün für Astronauten! Weltraum-Gewächshaus nimmt Formen an 262
Pornostar Mia Khalifa gibt verstörendes Interview: So kam es wirklich zur Pornoszene mit Hijab 10.256
Leichnam von vermisstem deutschem Urlauber auf Insel gefunden 5.488
Über 1000 Delikte in NRW-Freibädern: Minister nennt Vornamen 9.471
Mit Python in Stadt spazieren gegangen: Die Erklärung der Besitzer macht stutzig 1.587
Suffunfall: Vater bringt abgehauenen Sohn zurück zur Unfallstelle 4.272