Unfassbar: Mann schlägt schwangerer Frau (41) mit der Faust in den Bauch

Berlin - Am Montag eskalierte ein Streit am S-Bahnhof Neukölln: rassistische Beleidigungen und ein Faustschlag in den Bauch einer Schwangeren waren die Folge.

Der Streit trug sich am S-Bahnhof Neukölln zu. (Symbolbild / Bildcollage)
Der Streit trug sich am S-Bahnhof Neukölln zu. (Symbolbild / Bildcollage)

Begonnen hatte die Auseinandersetzung, weil ein Mann mit seinem Hund zu nahe an zwei Frauen und ihren Kindern vorbeigelaufen sein soll.

Die Frauen (41 und 47) waren zu diesem Zeitpunkt mit ihren Kindern im S-Bahnhof Neukölln unterwegs.

Im weiteren Verlauf des Streits soll der Mann die Frauen beleidigt haben, das berichtet die Berliner Polizei.

Laut einem Sprecher der Polizei konnten sich die Frauen nicht an den konkreten Wortlaut erinnern, die Beleidigungen hätten sich aber auf die Kopftücher der Frauen bezogen.

Dann eskalierte die Situation: der Mann schlug der schwangeren 41-Jährigen mit der Faust in den Bauch! Auch die 47 alte Begleiterin wollte der unbekannte Täter anscheinend schlagen, sie konnte allerdings ausweichen.

Im Anschluss flüchtete der Angreifer, das schwangere Opfer wurde vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Nun ermittelt der Staatsschutz des Landeskriminalamts.

Am S-Bahnhof Neukölln kommt es immer wieder zu brutalen Übergriffen.
Am S-Bahnhof Neukölln kommt es immer wieder zu brutalen Übergriffen.  © Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0