Gewaltbereite Patienten: Sorge um Sicherheit von Ärzten und Pflegern 263
Ist die Gamerszene eine Gefahr? Scharfe Kritik an Seehofer aus den eigenen Reihen Top
Dieser Mann hat das beste Buch des Jahres geschrieben Neu
Trauergäste hören auf Beerdigung Klopfgeräusche aus dem Sarg 8.564
Nanu, royaler Besuch in Köln reist mit dem Zug an! 233
263

Gewaltbereite Patienten: Sorge um Sicherheit von Ärzten und Pflegern

Bayerns Krankenhäuser verzeichnen mehr gewaltbereite Patienten

Vor allem in Notaufnahmen rasten immer wieder Patienten aus. Die Sorge um die Sicherheit von Ärzten und Patienten wächst.

Nürnberg - In Bayerns Krankenhäusern wächst die Sorge um die Sicherheit von Pflegern und Ärzten. "Die Gewaltbereitschaft von Patienten und Angehörigen nimmt zu, vor allem in der Notaufnahme", sagte der Sprecher der bayerischen Krankenhausgesellschaft, Eduard Fuchshuber, der Deutschen Presse-Agentur in Nürnberg. Woran liegt das?

Im Nürnberger Klinikum hängt ein Plakat, das gegen Gewalt aufruft.
Im Nürnberger Klinikum hängt ein Plakat, das gegen Gewalt aufruft.

In Deggendorf nahm ein Patient eine Patientin als Geisel und bedrohte Ärzte und Pfleger mit Messern (TAG24 Berichtete). In Krankenhäusern kommt es immer häufiger zu gewalttätigen Übergriffen. Übergriffe gäbe es vor allem, wenn Patienten unter Alkohol oder Drogen stünden oder wenn die Notaufnahmen der Kliniken überfüllt seien und Patienten rebellierten, weil sie nicht schnell genug behandelt werden.

Einem Bericht der "Nürnberger Nachrichten" zufolge beklagt das Nürnberger Klinikum eine steigende Zahl aggressiver und gewalttätiger Patienten. Diese schlügen auf der Station vor Wut die Spritzenpumpe oder andere Geräte kaputt. In der Psychiatrie attackierten Patienten unvermittelt Pflegekräfte, Angehörige versuchten mit Druck und Drohungen durchzusetzen, dass ihr Patient vorrangig behandelt wird. Außerdem gebe es mehr Vandalismus und mehr Diebstähle.

2018 gab es dem Bericht zufolge im Nord- und Südklinikum der Stadt 380 verbale und tätliche Angriffe. Daher habe der Klinikvorstand entschieden, die Mittel für Sicherheit von jährlich 600.000 Euro auf eine Million Euro zu erhöhen. Auch die Zahl der Sicherheitskräfte soll von vier auf sechs Mitarbeiter steigen. Bisher versehen diese nachts und am Wochenende in der Intensivstation und in der Notaufnahme ihren Dienst. Nach der personellen Verstärkung sollen sie auch werktags rund um die Uhr für Sicherheit sorgen.

Klinikum München: Mehr Sicherheitspersonal auch zum Schutz der Patienten vor sich selbst

In Deggendorf musset die Polizei am Freitag einen Patienten überwältigen, der eine Frau als Geisel genommen hatte.
In Deggendorf musset die Polizei am Freitag einen Patienten überwältigen, der eine Frau als Geisel genommen hatte.

Am Klinikum Großhadern in München sei die Zahl der Übergriffe in den vergangenen Jahren zwar etwa gleich geblieben. "Der Bedarf an Sicherheitspersonal ist aber nicht von der Hand zu weisen", sagte der Leiter der Notaufnahme, Matthias Klein. "Nicht immer nur zum Schutz des Personals, sondern oft auch zum Schutz der Patienten vor sich selbst." Daher werde inzwischen während des Oktoberfestes zusätzliches Sicherheitspersonal angefordert. Vor allem in Notaufnahmen und bei verwirrten Patienten in der Psychiatrie und der Neurologie werde das Thema wichtiger.

Sein Kollege der Notaufnahme in der Innenstadt, Markus Wörnle, macht die gestiegene Arbeitsbelastung als Grund für die Aggressionen aus: So sei das Patientenaufkommen in seiner Notaufnahme in den vergangenen Jahren um 40 Prozent gestiegen. Damit verlängerten sich zwangsläufig die Wartezeiten.

Weil in den Notaufnahmen Patienten nicht nach der Reihenfolge des Ankommens, sondern nach der medizinischen Dringlichkeit behandelt würden, führe dies häufig zu Spannungen und Aggressionen gegen Ärzte und Pflegepersonal.

Spannungen und Aggression: Patienten sehen eigenen Behandlung als am dringendsten an

Vor allem in Notaufnahmen kommt es oft zu Übergriffen, weil Patienten nicht warten wollen. (Symbolbild)
Vor allem in Notaufnahmen kommt es oft zu Übergriffen, weil Patienten nicht warten wollen. (Symbolbild)

Das Universitätsklinikum Regensburg verzeichnet einen leichten Anstieg von Übergriffen von Patienten und Angehörigen auf Ärzte und Pflegekräfte. Besonders betroffen sei auch hier die Notaufnahme, aber auch auf Normal- und Intensivstationen seien Vorfälle zu verzeichnen, sagte Sprecherin Katja Russwurm. Nachts sei ein Sicherheitsdienst aktiv, der bei Bedarf hinzugezogen werden könne. Außerdem erhielten die Mitarbeiter regelmäßige Deeskalationsschulungen.

Dagegen meldet das Universitätsklinikum Erlangen für 2018 sogar weniger Einsätze ihres Sicherheitsdienstes im Vergleich zum Vorjahr - deren Zahl sank um 22 Prozent. Die Sprecherin des Würzburger Universitätsklinikums, Susanne Just, sagte, die Sicherheitslage in ihrem Haus sei "unverändert vergleichsweise ruhig". Wenn sich das aber ändere, werde man für das Thema offen sein müssen.

"Das Phänomen ist ein Spiegelbild der Gesellschaft", betonte Fuchshuber. "Jeder ist sich selbst der Nächste und hält seine Behandlung für die dringendste."

Problematisch sei, dass die allgemeinen Krankenhäuser Ausgaben für Sicherheitsmaßnahmen nicht von den Krankenkassen refinanziert bekämen. Die Krankenhausgesellschaft vertritt die Interessen der knapp 400 Kliniken in Bayern.

Fotos: DPA

MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.083 Anzeige
Im Knast erstochen! Einer der schlimmsten Pädophilen weltweit ist tot 14.622
Mädchen (15) nach Deutschland gelockt und zur Prostitution gezwungen? 1.801
Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.959 Anzeige
Anne Wünsches Tochter bricht in Tränen aus: Fans stinksauer! 2.703
Nach Tod von Alphonso Williams: Promis in großer Trauer 1.608
Venus 2019: So kommst Du gratis auf die Messe! 18.485 Anzeige
Kleiner Junge klemmt Brief an Polizeiauto! So reagieren die Beamten 4.825
Deutschlands schönste Polizistin setzt ein Zeichen gegen Bodyshaming 9.834
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 1.926 Anzeige
Ex-Bundesliga-Profi Göktan spricht erstmals über Kokain-Sucht: "Dummheit und Gier" 599
Familie begräbt eigenes totes Kind und findet dabei lebendes Baby 7.660
Anschlag in Halle: Polizei verlor Stephan B. eine Stunde aus den Augen 2.423
19 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 74-Jähriger kommt frei und erhält Mega-Entschädigung! 4.569
Weiterhin keine Wilke-Wurst: Produktion nach drei Todesfällen weiter auf Eis 387
Familie unter Schock: Tochter (†10) wird aus Karussell in den Tod geschleudert 4.973
Judenhasser vor Gericht, Täter hält sich für "Hitler Nummer 2" 2.392 Update
Nach dramatischer Rettung: Freundin soll von Ex-Freund verschleppt worden sein 2.150
Frau öffnet nach Urlaub ihren Koffer und erlebt Schrecksekunde 74.556
Fußballmatch zwischen Nord- und Südkorea, doch kaum jemand kann es sehen 516
Erst Antrag, dann Trennung? Zerstört dieser GZSZ-Star Ninas Liebesglück? 11.841
Kettler-Pleite! Diese Kult-Kettcars fahren so nicht mehr 1.036
Endlich wieder Scheunenfest! Heute startet die 15. Staffel "Bauer sucht Frau" 607
Frau gerät in Propeller und verliert mehrere Körperteile 4.232
Flugzeug abgestürzt? Große Suchaktion über der Ostsee 23.808
Krankenhaus! Denisé Kappés in Sorge um Söhnchen Ben 987
Sie sind unter uns: Zombies sorgen in der Innenstadt für Angst und Schrecken 1.064
Lehrerin hat Sex mit Schüler: Ihr Ehemann zieht sofort die Konsequenzen 2.088
Nach Prügelei: Mann schießt 25-Jährigem in Hürth in den Rücken und flüchtet! 243
Bär kennt keine Grenzen: Treibt er jetzt in Bayern sein Unwesen? 104
Emotionaler Prozess um tödliches Rennen: Raser zeigen Reue, Staatsanwalt empört 2.404
Wird die Stuttgarter Innenstadt autofrei? So will OB Kuhn die Autos verbannen! 142
Droht Chaos bei der Lufthansa? Flugbegleiter zum Streik aufgerufen 294
Union gegen Freiburg: Erstes Bundesliga-Brüderduell der Schlotterbecks 58
Landwirte protestieren in Bonn! 82 Update
Darum zog die Polizei diesen Gold-BMW aus dem Verkehr 3.506 Update
Clevershuttle stellt Angebot überraschend in drei Städten ein 1.139
DFB-Direktor Bierhoff fehlt "Auswahl an jungen Spielern": Kommt jetzt die Drittliga-Reform? 749
Fix! Ex-Schalke-Trainer Domenico Tedesco zu Spartak Moskau 930
Condor nach Thomas-Cook-Pleite vor dem Aus: Ist das der rettende Anker? 3.984
Weihnachten im Oktober? Das ist der traurige Grund 2.697
Mädchen ist auf Party voller Angst: Teenager zwingt sie mit Schusswaffe zum Kuss 4.441
Tote Frau aus dem Rhein: Es ist die Vermisste (25) aus Bonn! 2.133
Gewalt-Eskalation: Zwei Mädchen (12 und 13) von Gruppe Jugendlicher verprügelt 1.867
Achtung Fans: Niederlagen Eures Teams können Euch umbringen 667
Nach Anschlag in Halle: Internet-Trolle verfassen widerliche Bewertungen für Kiezdöner 7.857
Pizzaverkäufer schlägt Räuber mit Wischmopp in die Flucht 154
Brutaler Überfall: 83-Jährige Frau mit Elektroschocker angegriffen 301
Nach Horror-Unfall: Tatort-Star will nie wieder aufs Motorrad steigen 3.739
Nach Terroranschlag in Paris: Polizei nimmt fünf Personen fest 2.268
Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow fordert Zeichen von Plattenfirmen gegen Judenhass! 435