Polizei schnappt Gewaltverbrecher nach Doppel-Flucht!

Lohr am Main - Ein vergangene Woche in Unterfranken aus einer psychiatrischen Abteilung ausgebrochener Gewalttäter ist gefasst.

Die Polizei konnte den Mann in Zellerau festnehmen. (Fotomontage)
Die Polizei konnte den Mann in Zellerau festnehmen. (Fotomontage)  © DPA/Polizei

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatten Beamte den 37-Jährigen am Montagabend in Würzburg festgenommen.

Der Mann wurde anschließend wieder nach Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) in das dortige Bezirkskrankenhaus gebracht.

Der 37-Jährige war am Abend des 17. März geflohen. Er war unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt und in der geschlossenen Abteilung untergebracht.

In der sogenannten forensischen Psychiatrie werden psychisch kranke und suchtkranke Straftäter behandelt.

Für die Flucht hatte der Mann ein Fenster in einem Aufenthaltsraum aufgehebelt. Zwei weitere Männer versuchten ebenfalls zu fliehen, wurden aber vom Klinikpersonal festgehalten.

Mitte Februar war er bei einem Arbeitseinsatz schon einmal getürmt.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0