Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

Top

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.816
Anzeige

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

Top

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

15.893
Anzeige
2.085

Vorm Derby: Geyer traut Dynamo und Energie nicht viel zu!

Dresden - Dynamo gegen Cottbus - in der Brust von Eduard Geyer schlagen bei diesem Duell wie immer zwei Herzen. Denn „Ede Gnadenlos“ gilt bei beiden Vereinen als Legende.
Eduard Geyer (r.), hier an der Seite von Reinhard Häfner, freut sich auf das Ost-Derby zwischen Dynamo und Energie.
Eduard Geyer (r.), hier an der Seite von Reinhard Häfner, freut sich auf das Ost-Derby zwischen Dynamo und Energie.

Dresden - Dynamo gegen Cottbus - in der Brust von Eduard Geyer schlagen bei diesem Duell wie immer zwei Herzen. Denn „Ede Gnadenlos“ gilt bei beiden Vereinen als Legende. DFB.de gab der 70-Jährige ein Interview. Hier Auszüge davon.

Werden Sie am Samstag beim Duell Ihrer beiden Ex-Vereine Dresden und Cottbus im Stadion sein, Herr Geyer?

Geyer: „Selbstverständlich bin ich im Stadion. Ich versuche, alle Heimspiele von Dynamo zu sehen. Die Vorfreude auf das Duell gegen Cottbus ist groß. Besonders interessant wird für mich der Vergleich zum zweiten Spieltag sein.

Damals war ich auch bei der Partie zwischen Energie und Dresden vor Ort. Beim 3:1-Auswärtssieg war Dynamo eine Klasse besser. Ich bin gespannt, wie sich die Kräfteverhältnisse entwickelt haben.“

Welchem Klub drücken Sie einen Tick mehr die Daumen?

Geyer: „Es kommt darauf an, wem der Sieg mehr nützt. (lacht) Grundsätzlich werde ich mir die Begegnung entspannt ansehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn beide Vereine am Ende der Saison den Aufstieg schaffen würden - das halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich.“

Wem trauen Sie den direkten Wiederaufstieg mehr zu?

Geyer: „Der Umbruch in Dresden hat neue Hoffnungen geweckt. Die 3. Liga ist allerdings sehr ausgeglichen und daher ist es noch ein weiter Weg."

Bei seinem Dynamo-Abschied 2008 gab Ede Geyer den Fans sein letztes Hemd.
Bei seinem Dynamo-Abschied 2008 gab Ede Geyer den Fans sein letztes Hemd.

Wie regelmäßig verfolgen Sie die 3. Liga?

Geyer: „Mit Vereinen wie Dynamo und Energie sowie dem FC Hansa Rostock, dem Halleschen FC, dem Chemnitzer FC und Rot-Weiß Erfurt sind viele Traditionsklubs aus dem Osten vertreten.

Der MDR überträgt viele Partien und dann sitze ich regelmäßig vor dem Fernseher. Zugegeben: Die 3. Liga ist nicht die Qualitätsstufe, die ich mir für diese Vereine wünschen würde.“

Was haben Sie am Ende der abgelaufenen Saison gedacht, als Cottbus und Dresden in die 3. Liga absteigen mussten?

Geyer: „Vor allem im Fall von Dynamo Dresden habe ich mich geärgert. Das Potenzial, die Klasse zu halten, besaß die Mannschaft auf jeden Fall.

Der Klub hat jedoch zu lange gezögert, neue Reize zu setzen. Unter dem Strich hätte der Abstieg nicht passieren müssen.“

Mit Dynamo wurden Sie als Spieler zwei Mal Meister und Pokalsieger. Der Verein hat Sie kürzlich zum Ehrenspielführer ernannt. Wie stolz sind Sie darauf?

Geyer: „Ich war insgesamt 23 Jahre für Dynamo tätig, war ohne Unterbrechung Vereinsmitglied. Meinen Hauptwohnsitz hatte ich immer in Dresden, unabhängig von meinem jeweiligen Arbeitsplatz. Daher hat es mich sehr gefreut, dass der Verein mich für diese Verbundenheit ausgezeichnet hat.“

Von seiner Ehefrau Angelika (r.) wird Eduard Geyer "Eddi" genannt.
Von seiner Ehefrau Angelika (r.) wird Eduard Geyer "Eddi" genannt.

Wie gefallen Ihnen eigentlich Ihre Spitznamen „Ede“ oder „Ede Gnadenlos“?

Geyer: „Die Fans rufen mich immer noch Ede. Meine Frau nennt mich Eddi. Das ist in Ordnung.

Gnadenlos war und bin ich aber nie. Ich wollte jedoch stets erfolgreich sein und habe meine Ziele konsequent verfolgt.“

Ihre letzte Trainerstation liegt schon eine Weile zurück. Als Trainer führten Sie Dynamo in der Saison 2007/2008 in die 3. Liga. Warum gab es danach kein Engagement mehr?

Geyer: „Es kamen einige Anfragen, die mich aber nicht interessierten. Ich wollte keine Mannschaft in Vietnam oder China übernehmen. Es hat sich dann so ergeben, dass ich nicht mehr als Trainer tätig war. Unglücklich bin ich darüber nicht.“

Fotos: Lutz Hentschel, Eric Münch

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

Neu

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

Neu

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

Neu

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.794
Anzeige

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

Neu

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

Neu

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

Neu

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

Neu

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.661
Anzeige

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

Neu

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

1.226

TAG24 sucht genau Dich!

72.582
Anzeige

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

1.988

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

2.846

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

964

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

1.061
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

646

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

663

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

5.095

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.649

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

1.633

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

5.654

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

291

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

700

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

521

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

6.153

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

9.208

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

612

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

560

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.643

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.327

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

7.797

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

681

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.612

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.507

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.814

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

12.911

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

306

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.260

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.600

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

35.951

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.340

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

10.739

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

163

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.560

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

6.037

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

6.166

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

10.577

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.915

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.578

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

2.078

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.747