Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

Top

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

Neu

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

Neu

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.966
Anzeige
2.054

Vorm Derby: Geyer traut Dynamo und Energie nicht viel zu!

Dresden - Dynamo gegen Cottbus - in der Brust von Eduard Geyer schlagen bei diesem Duell wie immer zwei Herzen. Denn „Ede Gnadenlos“ gilt bei beiden Vereinen als Legende.
Eduard Geyer (r.), hier an der Seite von Reinhard Häfner, freut sich auf das Ost-Derby zwischen Dynamo und Energie.
Eduard Geyer (r.), hier an der Seite von Reinhard Häfner, freut sich auf das Ost-Derby zwischen Dynamo und Energie.

Dresden - Dynamo gegen Cottbus - in der Brust von Eduard Geyer schlagen bei diesem Duell wie immer zwei Herzen. Denn „Ede Gnadenlos“ gilt bei beiden Vereinen als Legende. DFB.de gab der 70-Jährige ein Interview. Hier Auszüge davon.

Werden Sie am Samstag beim Duell Ihrer beiden Ex-Vereine Dresden und Cottbus im Stadion sein, Herr Geyer?

Geyer: „Selbstverständlich bin ich im Stadion. Ich versuche, alle Heimspiele von Dynamo zu sehen. Die Vorfreude auf das Duell gegen Cottbus ist groß. Besonders interessant wird für mich der Vergleich zum zweiten Spieltag sein.

Damals war ich auch bei der Partie zwischen Energie und Dresden vor Ort. Beim 3:1-Auswärtssieg war Dynamo eine Klasse besser. Ich bin gespannt, wie sich die Kräfteverhältnisse entwickelt haben.“

Welchem Klub drücken Sie einen Tick mehr die Daumen?

Geyer: „Es kommt darauf an, wem der Sieg mehr nützt. (lacht) Grundsätzlich werde ich mir die Begegnung entspannt ansehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn beide Vereine am Ende der Saison den Aufstieg schaffen würden - das halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich.“

Wem trauen Sie den direkten Wiederaufstieg mehr zu?

Geyer: „Der Umbruch in Dresden hat neue Hoffnungen geweckt. Die 3. Liga ist allerdings sehr ausgeglichen und daher ist es noch ein weiter Weg."

Bei seinem Dynamo-Abschied 2008 gab Ede Geyer den Fans sein letztes Hemd.
Bei seinem Dynamo-Abschied 2008 gab Ede Geyer den Fans sein letztes Hemd.

Wie regelmäßig verfolgen Sie die 3. Liga?

Geyer: „Mit Vereinen wie Dynamo und Energie sowie dem FC Hansa Rostock, dem Halleschen FC, dem Chemnitzer FC und Rot-Weiß Erfurt sind viele Traditionsklubs aus dem Osten vertreten.

Der MDR überträgt viele Partien und dann sitze ich regelmäßig vor dem Fernseher. Zugegeben: Die 3. Liga ist nicht die Qualitätsstufe, die ich mir für diese Vereine wünschen würde.“

Was haben Sie am Ende der abgelaufenen Saison gedacht, als Cottbus und Dresden in die 3. Liga absteigen mussten?

Geyer: „Vor allem im Fall von Dynamo Dresden habe ich mich geärgert. Das Potenzial, die Klasse zu halten, besaß die Mannschaft auf jeden Fall.

Der Klub hat jedoch zu lange gezögert, neue Reize zu setzen. Unter dem Strich hätte der Abstieg nicht passieren müssen.“

Mit Dynamo wurden Sie als Spieler zwei Mal Meister und Pokalsieger. Der Verein hat Sie kürzlich zum Ehrenspielführer ernannt. Wie stolz sind Sie darauf?

Geyer: „Ich war insgesamt 23 Jahre für Dynamo tätig, war ohne Unterbrechung Vereinsmitglied. Meinen Hauptwohnsitz hatte ich immer in Dresden, unabhängig von meinem jeweiligen Arbeitsplatz. Daher hat es mich sehr gefreut, dass der Verein mich für diese Verbundenheit ausgezeichnet hat.“

Von seiner Ehefrau Angelika (r.) wird Eduard Geyer "Eddi" genannt.
Von seiner Ehefrau Angelika (r.) wird Eduard Geyer "Eddi" genannt.

Wie gefallen Ihnen eigentlich Ihre Spitznamen „Ede“ oder „Ede Gnadenlos“?

Geyer: „Die Fans rufen mich immer noch Ede. Meine Frau nennt mich Eddi. Das ist in Ordnung.

Gnadenlos war und bin ich aber nie. Ich wollte jedoch stets erfolgreich sein und habe meine Ziele konsequent verfolgt.“

Ihre letzte Trainerstation liegt schon eine Weile zurück. Als Trainer führten Sie Dynamo in der Saison 2007/2008 in die 3. Liga. Warum gab es danach kein Engagement mehr?

Geyer: „Es kamen einige Anfragen, die mich aber nicht interessierten. Ich wollte keine Mannschaft in Vietnam oder China übernehmen. Es hat sich dann so ergeben, dass ich nicht mehr als Trainer tätig war. Unglücklich bin ich darüber nicht.“

Fotos: Lutz Hentschel, Eric Münch

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

Neu

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

Neu

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

Neu

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

Neu

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

Neu

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.025
Anzeige

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

Neu

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

Neu

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.061
Anzeige

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

Neu

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

Neu

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

Neu

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

1.046

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

79

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

737

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

850

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

2.365

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

2.207

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

1.602

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

80

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

2.550

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

5.762

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

4.630

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

3.712
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

138

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.311

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

1.843

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

347

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

171

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

131

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

1.757

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

121

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

2.130

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

1.164

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

4.949

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

16.160

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

757

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

413

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

34.020

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

327

Suff-Fahrer rammt Pkw und lässt schwer verletzte Fahrerin auf Bundesstraße liegen

2.726

81-Jährige übersieht Rettungswagen im Einsatz: Crash!

4.471

Leiche auf Autobahn-Parkplatz: Woran starb der Mann?

4.118

Gefahrgut-Unfall: Autobahn komplett gesperrt

5.058
Update

Wo steckt die "Big Maple Leaf? Riesen-Goldmünze aus Berlin bleibt verschwunden

1.174

Du trinkst deinen Kaffee ohne Milch und Zucker? Dann bist du vielleicht ein Psychopath!

3.452

Der Horror-Haus Prozess: Jetzt berichtet ein Vernehmungsbeamter

2.014
Update

Mann suchte Mittäter im Netz, die mit ihm seine Kollegin töten und essen sollten

5.151

Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

3.593

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

3.298

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

12.532

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

5.516