Herablassender Arzt schickt Mutter mit Säugling heim: Kurz darauf stirbt das Baby

Neu

Mann auf offener Straße erschossen! Täter flüchtet

Neu

Fans verwirrt! Was will uns Emma Schweiger mit diesem Foto sagen?

Neu

Schock-Fund! Menschliche Überreste in Krokodilbauch entdeckt

Neu
2.058

Vorm Derby: Geyer traut Dynamo und Energie nicht viel zu!

Dresden - Dynamo gegen Cottbus - in der Brust von Eduard Geyer schlagen bei diesem Duell wie immer zwei Herzen. Denn „Ede Gnadenlos“ gilt bei beiden Vereinen als Legende.
Eduard Geyer (r.), hier an der Seite von Reinhard Häfner, freut sich auf das Ost-Derby zwischen Dynamo und Energie.
Eduard Geyer (r.), hier an der Seite von Reinhard Häfner, freut sich auf das Ost-Derby zwischen Dynamo und Energie.

Dresden - Dynamo gegen Cottbus - in der Brust von Eduard Geyer schlagen bei diesem Duell wie immer zwei Herzen. Denn „Ede Gnadenlos“ gilt bei beiden Vereinen als Legende. DFB.de gab der 70-Jährige ein Interview. Hier Auszüge davon.

Werden Sie am Samstag beim Duell Ihrer beiden Ex-Vereine Dresden und Cottbus im Stadion sein, Herr Geyer?

Geyer: „Selbstverständlich bin ich im Stadion. Ich versuche, alle Heimspiele von Dynamo zu sehen. Die Vorfreude auf das Duell gegen Cottbus ist groß. Besonders interessant wird für mich der Vergleich zum zweiten Spieltag sein.

Damals war ich auch bei der Partie zwischen Energie und Dresden vor Ort. Beim 3:1-Auswärtssieg war Dynamo eine Klasse besser. Ich bin gespannt, wie sich die Kräfteverhältnisse entwickelt haben.“

Welchem Klub drücken Sie einen Tick mehr die Daumen?

Geyer: „Es kommt darauf an, wem der Sieg mehr nützt. (lacht) Grundsätzlich werde ich mir die Begegnung entspannt ansehen. Ich würde mich sehr freuen, wenn beide Vereine am Ende der Saison den Aufstieg schaffen würden - das halte ich allerdings für eher unwahrscheinlich.“

Wem trauen Sie den direkten Wiederaufstieg mehr zu?

Geyer: „Der Umbruch in Dresden hat neue Hoffnungen geweckt. Die 3. Liga ist allerdings sehr ausgeglichen und daher ist es noch ein weiter Weg."

Bei seinem Dynamo-Abschied 2008 gab Ede Geyer den Fans sein letztes Hemd.
Bei seinem Dynamo-Abschied 2008 gab Ede Geyer den Fans sein letztes Hemd.

Wie regelmäßig verfolgen Sie die 3. Liga?

Geyer: „Mit Vereinen wie Dynamo und Energie sowie dem FC Hansa Rostock, dem Halleschen FC, dem Chemnitzer FC und Rot-Weiß Erfurt sind viele Traditionsklubs aus dem Osten vertreten.

Der MDR überträgt viele Partien und dann sitze ich regelmäßig vor dem Fernseher. Zugegeben: Die 3. Liga ist nicht die Qualitätsstufe, die ich mir für diese Vereine wünschen würde.“

Was haben Sie am Ende der abgelaufenen Saison gedacht, als Cottbus und Dresden in die 3. Liga absteigen mussten?

Geyer: „Vor allem im Fall von Dynamo Dresden habe ich mich geärgert. Das Potenzial, die Klasse zu halten, besaß die Mannschaft auf jeden Fall.

Der Klub hat jedoch zu lange gezögert, neue Reize zu setzen. Unter dem Strich hätte der Abstieg nicht passieren müssen.“

Mit Dynamo wurden Sie als Spieler zwei Mal Meister und Pokalsieger. Der Verein hat Sie kürzlich zum Ehrenspielführer ernannt. Wie stolz sind Sie darauf?

Geyer: „Ich war insgesamt 23 Jahre für Dynamo tätig, war ohne Unterbrechung Vereinsmitglied. Meinen Hauptwohnsitz hatte ich immer in Dresden, unabhängig von meinem jeweiligen Arbeitsplatz. Daher hat es mich sehr gefreut, dass der Verein mich für diese Verbundenheit ausgezeichnet hat.“

Von seiner Ehefrau Angelika (r.) wird Eduard Geyer "Eddi" genannt.
Von seiner Ehefrau Angelika (r.) wird Eduard Geyer "Eddi" genannt.

Wie gefallen Ihnen eigentlich Ihre Spitznamen „Ede“ oder „Ede Gnadenlos“?

Geyer: „Die Fans rufen mich immer noch Ede. Meine Frau nennt mich Eddi. Das ist in Ordnung.

Gnadenlos war und bin ich aber nie. Ich wollte jedoch stets erfolgreich sein und habe meine Ziele konsequent verfolgt.“

Ihre letzte Trainerstation liegt schon eine Weile zurück. Als Trainer führten Sie Dynamo in der Saison 2007/2008 in die 3. Liga. Warum gab es danach kein Engagement mehr?

Geyer: „Es kamen einige Anfragen, die mich aber nicht interessierten. Ich wollte keine Mannschaft in Vietnam oder China übernehmen. Es hat sich dann so ergeben, dass ich nicht mehr als Trainer tätig war. Unglücklich bin ich darüber nicht.“

Fotos: Lutz Hentschel, Eric Münch

Dieser Comedian meint es ernst, hat jedoch keinen blassen Schimmer

Neu

Tiefe Bestürzung: Handballverein trauert um 21-jährige Spielerin

Neu

Drogendealer mit Kopfschuss ermordet

Neu

Audi-Fahrer reißt Friedhofsmauer ein: tot!

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.691
Anzeige

Frau fährt nackt durch Stadt: Dann gerät alles außer Kontrolle

Neu

Junger Münchner macht fatalen Fehler und stirbt in Wasser-Walze

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

45.667
Anzeige

Nach traurigem Schicksal: Alle wollen Urmel haben

Neu

In diesem Fitnessstudio könnte Euch Miss Germany begegnen

Neu

Zu Mörtels 85. Geburtstag: Heiratsantrag für die Ex

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.278
Anzeige

Aus diesem Inferno konnte sich ein BMW-Fahrer in letzter Sekunde retten

707

Anschlag auf AfD: Schweinekopf an Tür gehängt

2.755

"Unmöglich!" Diese Frau soll im siebten Monat schwanger sein

1.770

Was zur Hölle hält sie da? Foto macht alle verrückt

12.112

Berliner Clubs Schuld an Suff-Teenies? Das sagen Suchthelfer

107

Polizeigewerkschaft: Waffenverbotszonen eine "Schnapsidee"

1.106

Frachter in Flammen: Feuerwehr-Großeinsatz am Rhein

753

Mann fährt mit Auto in See und verkeilt sich in sinkendem Fahrzeug

1.666

Sex-Täter auf der Flucht! Wo ist der Mann mit Harry-Potter-Brille?

2.231

Die Fans haben entschieden: So heißt das neue Stereoact-Album

891

In Badeort bei Barcelona: Polizei schießt weitere mutmaßliche Terroristen nieder

11.734
Update

Nach Baum-Unglück in Italien: So geht es Ministerin Diana Bolze

1.066

Terroranschlag in Barcelona: Das sagt Michael Müller

356

Dresden als Vorreiter. Das sagt Dynamo zum Dialog-Angebot des DFB

7.960

Sex im Knast! Beamtin vergnügt sich mit zwei Gefangenen

8.754

Polizei bittet um Hilfe: Spur des verschwundenen Bernd E. führt nach Tschechien

1.438

Vor Zug gestoßen: Wie ein Verbrechen eine Familie zerstört

21.006

Lippen-OP mit 17? Das sagt Mama Natascha zu den Vorwürfen

1.841

Herzlos! Besitzer lassen Hund mit etwas Futter und Kuscheldecke einfach zurück

903

Merkel auch in Thüringen heftig beschimpft

9.529

Fall von verbranntem Asylbewerber in Dessau wieder völlig offen

2.894

Unglaublich, wie alt dieser Typ wirklich ist

14.932

Erkaufte Millionärsfreund die Filmrolle von Barbara Meier?

3.419

Klasse! Damit sollen Tiere bei Feuer schneller gerettet werden

963

Bizarr! 72-Jährige stirbt, weil Einbrecherin in ihr Bett springt

2.198

Sie zieht sich aus: Fergie komplett hüllenlos

9.080

Promi-Alarm: Für wen stehen hier alle Schlange?

9.916

Von welchem Promi Rapper hat dieser Offenbacher Politiker denn seine Idee geklaut?

121

Auch deutsche Opfer! 12 Tote und 80 Verletzte bei Terror-Anschlag in Barcelona

22.999
Update

Psychisch kranke Schwangere reißt drei Kinder mit in den Tod

7.768

In der Penishöhle darf niemand Fotos machen, eigentlich...

11.543

250-Kilo-Bombe in Paderborn gefunden!

9.148
Update

Zugbegleiterin von Regionalbahn überrollt - tot

5.089

Beim Schlafen gestört: Mann schießt auf Krach-Macher

1.662

Darum reiste 5-Jährige ganz allein mit dem Zug

3.345

Merkel bei Auftritt in Sachsen massiv beschimpft

32.158

Prostituierte prellt Freier, der wirft mit Steinen

3.599

Killer-Kommando richtet Blutbad an! Sechsfache Mutter stirbt im Kugelhagel

6.484

Asylbewerber zusammengeschlagen und ausgeraubt

7.191

Kirchenmitglied hat Sex mit 13-Jähriger und bekommt nur Bewährungsstrafe

2.385

Abschiebung statt Haftbefehl? Terrorverdächtiger Tunesier sitzt weiter

1.364

Höllenqual für junge Mutter beginnt mit kleinem Fleck auf der Stirn

29.663

Wo ist "Heia"? Das ist die wohl niedlichste Vermissten-Anzeige des Jahres

1.513