Rundfunkbeitrag: Ohne eine Erhöhung sei keine Qualität möglich 6.017
Überraschung! DFB-Torgarant Gnabry nicht in der Startaufstellung! Top
DSDS-Sieger Alphonso Williams gestorben Top
Dieser Hund spürte, dass gleich was Schlimmes passiert, das rettete Shaunas Leben Neu
DFB-Team triumphiert in Unterzahl dank Gündogan-Doppelpack in Estland! Neu
6.017

Rundfunkbeitrag: Ohne eine Erhöhung sei keine Qualität möglich

Die Diskussion um die "GEZ" nimmt kein Ende

ARD-Chef Ulrich Wilhelm fordert nun einen höheren Rundfunkbeitrag ab 2021.

Berlin - 18,35 Euro mindestens monatlich statt 17,50 Euro wie derzeit (noch) so viel müsse der Rundfunkbeitrag pro Haushalt betragen, damit ARD, ZDF und Deutschlandradio die nahezu 100 Fernseh- und Radioprogramme auch weiterhin "ohne Qualitätsabstriche" produzieren könnten. Das sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut im Dezember vergangenen Jahres.

Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und Intendant des BR, spricht sich für höhere Beiträge aus.
Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender und Intendant des BR, spricht sich für höhere Beiträge aus.

Auch ARD-Chef Ulrich Wilhelm fordert nun einen höheren Rundfunkbeitrag ab 2021.

Für Diskussionen sorgt besonders sein Satz: "Wenn wir den heutigen Leistungsstand mit qualitätsvollen Programmen in den Jahren 2021 bis 2024 halten wollen, brauchen wir dann einen Ausgleich der Teuerung – orientiert am Verbraucherpreisindex", den er im Interview gegenüber der >> Funke Medien Gruppe sagte.

ARD und ZDF sind der Meinung, um eine hohe "Qualität" ihrer Programme zu gewährleisten, müsse der Rundfunkbeitrag (ehemals GEZ) steigen. Im Ringen um die zukünftige Höhe des Rundfunkbeitrags schloss die ARD auch eine Verfassungsklage nicht aus (TAG24 berichtete).

Unter anderem wurden höhere Kosten genannt, da nicht mehr linear konsumiert würde, sondern kräftig in den Mediatheken gestöbert würde, was zu Mehrkosten führe.

Im jüngsten Interview des TV-Bosses ging es aber auch um das interne Framing-Dokument, das auf heftige Kritik stieß (TAG24 berichtete). Ärgerte sich ARD-Chef Ulrich Wilhelm über den "Framing-Vorgang"? "Mir geht es um einen respektvollen Umgang. Wir haben ein duales System mit leistungsfähigen privaten Medien und einem leistungsfähigen öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Wir sollten die Besonderheiten der jeweiligen Finanzierungsform achten und die gemeinsamen Anliegen in den Mittelpunkt stellen."

Das Framing Paper...

Eine Zusammenarbeit von ARD und ZDF gab es z. B. bei den Olympischen Spielen.
Eine Zusammenarbeit von ARD und ZDF gab es z. B. bei den Olympischen Spielen.

Weiter betonte er, dass es ein Papier sei "zur Verwendung in einzelnen Workshops zum Umgang mit Sprache – nicht mehr".

Auch der Preis (120.000 Euro) des Papieres sei angemessen. "Die von Ihnen genannte Gesamtsumme umfasste - über das Papier hinaus – Analysen, zahlreiche Workshops und Beratungsleistungen über mehrere Monate für den MDR, der damals den ARD-Vorsitz innehatte und die Unterlage in Auftrag gab."

Und wie sieht's mit Einsparungen aus bzw. einer engeren Kooperation von ARD und ZDF zum Beispiel bei Übertragungen von Sport-Events?

"Das tun wir schon längst. Zuletzt auch wieder bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang oder bei der Fußball-WM in Russland, wo wir jeweils ein gemeinsames nationales Sendezentrum in Leipzig beziehungsweise Baden-Baden hatten. Auch den Großteil des Technik- und Produktionspersonals haben ARD und ZDF gemeinsam genutzt. Diese enge Kooperation bei Sport-Großereignissen werden wir künftig noch ausbauen."

Ein großes Projekt als ARD-Vorsitzender ist für Wilhelm "eine europäische digitale Plattform".

Das Problem betreffe "die gesamte Gesellschaft. ... Denn wir erleben, dass wir in Europa in hohem Maße abhängig sind und die Kontrolle über den digitalen öffentlichen Raum komplett an wenige US-Unternehmen abgegeben haben." Um Google, Facebook und Youtube komme niemand herum. Aber: "Wir brauchen eine europäische Alternative zu diesem bestehenden Monopol."

Eine eigene Infrastruktur in Europa böte viele Vorteile für die unterschiedlichsten Anbieter von Inhalten.

Kommt ein "europäisches" Projekt, um Google und Co. Paroli zu bieten?

Über die künftige Höhe des Rundfunkbeitrags entscheidet die KEF im kommenden Jahr.
Über die künftige Höhe des Rundfunkbeitrags entscheidet die KEF im kommenden Jahr.

Angesprochen augf die Kosten eines gemeinsamen europäischen Projektes, antwortet der ARD-Chef: "Es gibt viele Inhalte, die sowieso öffentlich finanziert sind – etwa von staatlichen Museen wie dem Louvre in Paris, von staatlichen Orchestern, Universitäten oder den Mediatheken von ARD und ZDF. Es gibt aber auch Anbieter, die für ihre digitalen Produkte eine zusätzliche Finanzierung brauchen. Und die müssen die Freiheit bekommen, sich über Abonnements, Werbung oder Stiftungsgelder zu refinanzieren. Diese Flexibilität der Geschäftsmodelle erlauben die US-Plattformen nicht."

Was bedeutet das für die künftigen Rundfunkgebühren? "Die Entwicklung des Rundfunkbeitrags hat mit der digitalen Infrastruktur-Idee nichts zu tun. Wie gesagt: Das ist kein Projekt des Rundfunks, sondern es geht die gesamte Gesellschaft gleichermaßen an. Deshalb kann es nur durch die Politik angestoßen werden. Und wie immer bei Infrastruktur-Vorhaben muss ein gewisser Teil öffentlich finanziert sein. Das ist gut investiertes Geld. Die Kosten wären bedeutend höher, wenn unser Land instabil würde."

Die Höhe des Beitrags entscheiden die Bundesländer im kommenden Jahr auf der Basis einer Empfehlung der >> KEF, der unabhängigen Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten.

Übrigens, Bayerns Ministerpräsident Markus Söder ist für eine Koppelung der Rundfunkbeiträge an die Inflationsrate bei den Verbraucherpreisen. Er sei dafür, dass der Rundfunkbeitrag "automatisch in gleicher Höhe wie die Verbraucherpreise steigt und damit die Inflation ausgleicht", sagte der CSU-Chef an Anfang März 2019 (TAG24 berichtete).

Fotos: DPA

Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 2.151 Anzeige
Wahr oder falsch? Die meisten dieser 66 Weisheiten stimmen nicht Neu
Anschlag in Halle: BKA erhält mehr als 600 Hinweise 1.779
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.000 Anzeige
Schock im Supermarkt: Mitarbeiterin findet IS-Bomben-Attrappe im Getränkeregal! 4.583
Nach Attentat in Halle: Seehofer greift Gamerszene an und kassiert Shitstorm 988
Venus 2019: So kommst Du gratis auf die Messe! 16.727 Anzeige
"Geile Zeit gehabt": Rafael van der Vaart mit emotionalem HSV-Abschied 1.221
Abdrücke auf dem Po: Welcher Promi zeigt hier sein knackiges Hinterteil? 2.115
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! Anzeige
Gefesselte Affen, blutverschmierte Hunde: Grausame Tierquälerei in Versuchslabor aufgedeckt! 6.749
Watzke über Götze-Abgang vom BVB zum FC Bayern: "Dann ging die ganze Scheiße los"! 1.271
Nicht wiederzuerkennen: Diese Frau ist heute schlank 11.807
Dieser Mann muss sich gleich auf das Schlimmste gefasst machen 8.782 Anzeige
Tragisches Unglück: VW-Fahrer übersieht Biker, 48-Jähriger stirbt neben Maschine 6.147
Anschlag in Halle: Hunderte bei Gedenken vor Synagoge 81
Brennpunkt Alexanderplatz: Mann (20) in Rücken gestochen und lebensgefährlich verletzt 3.529
Böse Blicke jeden Tag: "Meine beste Freundin hat das Down-Syndrom" 2.328
Telefonat mit Erdogan: Merkel fordert Stopp der türkischen Syrien-Offensive 593
Bundesverkehrs-Minister bringt Daimlers "Salamitaktik" im Dieselskandal auf die Palme 553
Riesenbaby geboren! Sechs Kilogramm bringt dieser Säugling auf die Waage 10.166
Nanu, was ist das denn? Polizei zieht kurioses Gefährt aus dem Verkehr 2.505
Nach der Turn-WM ist vor der Turn-WM: Stuttgart will sich wieder bewerben 47
Choreographie-Verbot im Stadion: Waldhof reagiert auf Pyro-Vorkommnisse 146
Türkei-Spieler salutieren bei Torjubel: UEFA prüft Verbindung zu Militär-Offensive in Syrien 1.330
Alles aus! Finale des ZDF-Fernsehgarten bringt Fans und Netz zur Verzweiflung 20.779
Gas mit Bremse verwechselt? Mann fährt eigene Ehefrau tot 35.774
Willi Herren fliegt wegen Laura-Scherz von Bühne und versteht die Welt nicht mehr 3.538
Ehemaliger Bundesliga-Profi Timm Klose spricht über psychische Probleme 530
Schmacht-Alarm! Ex-Bachelorette Nadine Klein wagt sich mit diesem Hottie aufs Eis 4.816
Blood & Honour: Verfassungsschutz verhindert rechtsextremistisches Konzert 259
Er riecht nach Tod und sieht aus wie ein Penis: Das ist der ungewöhnliche Pilz des Jahres 2.946
Toten Hosen gehen 2020 auf besondere Tour! 3.802
Traumberuf: Elias (7) bewirbt sich offiziell bei der Feuerwehr München 1.180
Polizei warnt vor flüchtigem Täter: Maklerin mit Messer bedroht, gefesselt und bestohlen! 3.870
Mädchen (12) von zwei Männern missbraucht? Mutmaßlicher Sex-Täter stellt sich der Polizei 5.203
"Kein Notnagel": Rummenigge stärkt Müller nach FC-Bayern-Frust 413
Nach Terroranschlag von Halle: SPD-Landeschef wirft AfD Antisemitismus vor 233
Influencerin postet Foto: Seht Ihr, was auf diesem Bild alles nicht stimmt? 79.629
Kleiner Hund verloren im Wald? Was hinter ihm geschieht, ist voll Porno 2.498
Kickt Lukas Podolski wieder in der Bundesliga? Das sagt er selbst! 1.761
Historischer Triumph! Frodeno und Haug mit Doppel-Gold beim Ironman, Drama um Lange 967
"Da stimmt irgendwas nicht": Sara Kulka hat juckenden Ärger im Urlaubs-Paradies 3.656
Er wollte nur helfen: Unbeteiligter 19-Jähriger vor Casino niedergestochen 704
Rapper Finch Asozial zerlegt Neonazi-Konzertbesucher: "Was sagt Hitler dazu?" 7.591
Abwahl von NPD-Ortsvorsteher steht an, doch ein Detail verwirrt 1.916
Polizeistreife mit Pflasterstein beworfen: Antifa bekennt sich zu Hass-Attacke 13.313
Inzest-Hölle: Vater zeugt sechs Kinder mit Tochter und vergewaltigt auch eines von ihnen 18.655
Nach Schock-Unfall auf A4: Jetzt meldet sich Ute Freudenberg zu Wort 6.132
Hässliche Szenen bei Pokalspiel! Jubelnder Spieler wird von Fan angegriffen und verletzt 3.364
Heftiger Unfall macht sprachlos: Verursacher mit 2 Promille unterwegs, aber es kommt noch schlimmer 1.166
Blutige Beziehungstat in Hamburg: Mussten Kinder alles mit ansehen? 4.415 Update