Haben AfD-Anhänger einen Mann bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt? Neu DFB weist Rassismus-Vorwürfe von Özil entschieden zurück Neu Update "Stockenblöd": Sophia Thomalla attackiert erneut Mesut Özil Neu Mehr Sprechstunden! Gesundheitsminister Spahn nimmt Ärzte in die Pflicht Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 59.466 Anzeige
1.765

Ärztin wirbt für Abtreibungen: Zwei Jahre Freiheitsstrafe?

Öffentliche Werbung für Schwangerschaftsabbrüche ist verboten. Eine Ärztin wurde mehrmals deswegen angezeigt.
Schon mehrfach wurde die Ärztin angezeigt (Symbolfoto).
Schon mehrfach wurde die Ärztin angezeigt (Symbolfoto).

Gießen - Für die Ärztin Kristina Hänel hängt derzeit viel von ihrem Online-Auftritt ab. Die 61-Jährige führt seit über 30 Jahren Schwangerschaftsabbrüche durch, wie sie sagt.

Am Freitag beschäftigt sich das Amtsgericht in Gießen mit der Frage, ob Hänel im April 2015 auf der Internetseite ihrer Praxis öffentlich Werbung für diesen Eingriff gemacht hat. Das ist nämlich strafbar (TAG24 berichtete).

Auf der Internetseite von Hänels Praxis kann jeder seine E-Mail-Adresse eingeben und "Informationen zum Schwangerschaftsabbruch" auf Deutsch, Englisch oder Türkisch anfordern. In einer pdf-Datei bekommt man dann vor allem gesetzliche und medizinische Informationen. Es wird auch darauf hingewiesen, dass eine Kostenübernahmebescheinigung oder Bargeld mitzubringen sei.

Kristina Hänel sagt, sie habe medizinische Informationen ins Netz gestellt, um Menschen aufzuklären und zu informieren. Sie betrachte das als ihre ärztliche Pflicht. "Ich mache das nicht, damit Frauen zu mir kommen. Die kommen sowieso. Ich brauche das nicht", sagt die Ärztin.

Die Information an sich sei rechtlich nicht zu beanstanden, sagt ein Sprecher der Gießener Staatsanwaltschaft. Die Ermittler wurden nach der Anzeige eines Mannes aus Nordrhein-Westfalen aktiv und klagte die Ärztin an.

Kristina Händel führt seit über 30 Jahren Schwangerschaftsabbrüche durch.
Kristina Händel führt seit über 30 Jahren Schwangerschaftsabbrüche durch.

Denn im April 2015 soll der Text ohne E-Mail-Hürde anklickbar gewesen sein. Wenn Informationen zum Schwangerschaftsabbruch - verknüpft mit einem Hinweis wie "Ich biete das gegen Geld an" - öffentlich einsehbar sind, sei das unerlaubte Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft, erklärt der Sprecher. Auf Hänel könnte bei einer Verurteilung eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren zukommen.

Der Streit dreht sich juristisch vor allem um technische Details des Zugangs zu einem Text. Online hat er aber riesige Wellen geschlagen: Kristina Hänels Name wird auf Internet-Seiten von Abtreibungsgegnern angeprangert. Aber die Ärztin bekommt auch Unterstützung.

Hänel selbst startete eine an den Bundestag gerichtete Online-Petition mit dem Titel "Informationsrecht für Frauen zum Schwangerschaftsabbruch", die wenige Tage vor ihrer Gerichtsverhandlung schon über 70.000 Unterstützer gefunden hatte. In Gießen und Frankfurt kündigte das neu gegründete "Bündnis für körperliche Selbstbestimmung" für den Freitag Aktionen an, um Hänel zu unterstützen.

Die Ärztin wurde vorher schon zwei Mal wegen der gleichen Vorwürfe angezeigt. Doch zur Anklage kommt es nun zum ersten Mal. "Ich bin aus allen Wolken gefallen", sagt Hänel. Den Paragraf 219a im Strafgesetzbuch zur "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" bezeichnet sie als "anachronistisch und überflüssig". Er helfe Frauen in ihrer Not nicht.

Heute führe der Paragraf vor allem dazu, dass Frauen von Informationen abgekoppelt würden, sagt Hänel. "Ich kriege manchmal Anfragen, wo beispielsweise junge muslimische Frauen schreiben: 'Bitte, Frau Hänel, können Sie mir helfen'", sagt sie. Die Frauen fürchteten sich vor Sanktionen aus der Familie nach einer unehelichen und ungewollten Schwangerschaft, erklärt die Ärztin.

"Ich möchte, dass Frauen Informationen erhalten. Informationsrecht ist ein Menschenrecht. Es geht um gesundheitliche Aufklärung."

Fotos: DPA, 123RF

Drama im Urlaub! Frau auf Wangerooge von Inselbahn überrollt Neu Update Andrea Berg hungerte: So viel nahm sie für ihr Heimspiel ab Neu
SEK im Einsatz! Mann verbarrikadiert sich in Gartenhütte und droht mit Gasexplosion Neu Update Starke Vorbehalte gegen Muslime in Tschechien Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 14.391 Anzeige Eine besondere Frau half Angelina Kirsch zum Erfolg Neu Vermisste Rentnerin (74) kurz in U-Bahnhof gesehen, danach nicht mehr Neu
Freund mit kochendem Wasser getötet: 57-Jährige gesteht schreckliche Tat! Neu Auf dieser Position will sich der HSV noch verstärken Neu Streaming: Netflix- und Amazon-Konkurrent darf weiter aufrüsten Neu Rentnerin verfährt sich und wendet mitten auf der Autobahn Neu Verletzte in Asylheim: Erst prügeln sich Flüchtlinge, dann gehen sie auf Polizisten los Neu Lebensgefahr! 21-Jähriger nach Streit niedergestochen Neu Neue Masche: Darum dürft Ihr bei falscher Microsoft-Warnung nie zurückrufen! Neu Werden wir bald alle in Kapseln von Stadt zu Stadt geschossen? Neu Folgenschwere Abkühlung: Obdachloser löst Polizei-Großeinsatz aus Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.691 Anzeige Mit diesen Tipps übersteht Ihr die Hitzewelle 1.027 Auch das noch! Knast-Drama um Herzogin Meghans Familie 4.227 Ribéry lobt Kovac, den Kritikern lacht er ins Gesicht 1.030 Er war psychisch krank! Mann stürmt in Kneipe und tötet zwei Menschen 4.520 Wie süß ist denn bitte Theodor? Wigald Boning und Frau Teresa sind Eltern 2.762 Stalkte Madonna Supermodel? Nach Lesbenkuss wurde sie ganz wild 2.254 Weiteres Opfer des CSD-Grapschers meldet sich 321 Nach Hinweis auf Rauchverbot in Bahnhof: Mann (28) wird fast Auge ausgestochen! 528 Große Ehre für früheren Wimbledon-Sieger 521 Sicherheitsmann verfolgt Männer und stirbt: Darum kam der Security ums Leben 3.744 Jan Delay zeigt Heino seine Mittelfinger 2.556 Bei 30 Grad im Auto gelassen! Hund stirbt qualvollen Hitzetod 2.135 Kebekus keilt gegen Helene, aber Fans halten zur Sängerin! 5.453 So cool verabschiedet sich Berliner Busfahrer in den Feierabend! 3.507 Ab aufs Revier! Polizei nimmt Judenhasser (27) nach Hitlergruß fest 313 Immer beliebter: Darum kehren immer mehr Ossis dem Westen den Rücken 3.708 "Die Katze" beklagt Hetzjagd: So schlimm war es für Kultblondine Daniela 1.539 Woher stammt das Fleisch? Penny führt eigene Kennzeichnung mit vier Stufen ein 1.721 Horror-Fund: Zwei Menschen sterben in Flammen, Mann kämpft um Leben 272 Update Horror-Crash: Pkw und Lieferwagen stehen in Flammen, zwei Menschen sterben 4.532 Alibi-Kicker, Mitläufer und zum WM-Titel gezogen: Hoeneß vernichtet Özil 16.024 Feuerwehr rettet 18 Pferde vor dem Flammentod 326 Frau in Bonn bei Messerangriff schwer verletzt 1.133 Sie braucht dringend Hilfe! Wo ist Vivien (19)? 2.909 Sara Kulkas Kinder: "Du bist eine blöde Mama, du nervst!" 5.020 Männer randalieren auf Festival und haben unglaublichen Promillewert 3.330 Eifersucht? Frau soll Freund mit kochendem Wasser übergossen haben, der stirbt an Verletzungen 3.441 Polizei will verdurstende Tiere retten: Was sie dann findet, lässt sie staunen 9.272 Nippel-Alarm! Cathy Lugner zeigt uns die schönsten Seiten Andalusiens 5.536 Gerettete Höhlen-Jungs bekommen den Kopf rasiert, aber warum? 7.752 Frau bricht bei Ex-Mann ein, legt Feuer und jagt Haus in die Luft 2.374 Mann schießt um sich: Mindestens eine Tote und 13 Verletzte 1.876 Zuschauer stirbt bei Vox-Show "Grill den Profi" 39.606