Knochenbrüche! Zwei Verletzte beim Dreier

Neu

Geldtransport-Räuber verarscht Justiz, dann bekommt er diesen Job

Neu

Krass! Keiner kann mehr ohne WhatsApp

Neu

Früher GNTM, heute Curvy: Ist diese Figur noch gesund?

Neu

Mit dieser Funktion weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

26.884
Anzeige
9.276

Rund tausend Rocker trauern um ihr erschossenes Mitglied

Röhrende Motoren vor dem Neuen Friedhof in Gießen. Rund 1000 Rocker aus dem In- und Ausland gaben ihrem erschossenen Mitglied Aygün Mucuk (✝ 45) die letzte Ehre.
Der Gießener Hells Angels Chef Aygün Mucuk  (✝ 45) wurde am Freitag mit 16 Kugeln getötet
Der Gießener Hells Angels Chef Aygün Mucuk  (✝ 45) wurde am Freitag mit 16 Kugeln getötet

Gießen - Begleitet von Angehörigen und zahlreichen Rockern ist der erschossene Gießener Hells-Angels-Chef beigesetzt worden. Rund 1000 Menschen kamen nach Angaben der Polizei am Mittwoch zu der Beisetzung auf einem Gießener Friedhof. 

Aygün Mucuk wurde dort auf einem muslimischen Gräberfeld bestattet, fünf Tage nach den tödlichen Schüssen auf ihn.

Gut eine Stunde vor der Beisetzung fuhren Dutzende Rocker aus dem In- und Ausland auf ihren Motorrädern vor - beäugt von zahlreichen Schaulustigen. Viele Rocker trugen Kutten mit dem Schriftzug «Hells Angels» und dem geflügelten Totenkopf-Emblem.

Ein Großaufgebot der Polizei war rund um den Friedhof im Einsatz, zu Zwischenfällen kam es aber nicht. Man sei angesichts der zurückliegenden Ereignisse sensibilisiert gewesen, sagte ein Polizei-Sprecher. 

Rund tausend Rocker aus dem In- und Ausland machten ihrem Mitglied am Mittwoch die letzte Ehre.
Rund tausend Rocker aus dem In- und Ausland machten ihrem Mitglied am Mittwoch die letzte Ehre.

Doch es sei wie erwartet friedlich geblieben. Es habe keine Festnahmen gegeben. 

Bei Kontrollen seien auch keine Waffen gefunden worden. Allerdings kam es rund um den Friedhof zu Verkehrsbehinderungen.

Der 45-jährige Mucuk war am Freitag auf dem Gelände des Rocker-Clubhauses in Wettenberg bei Gießen mit mindestens 16 Kugeln getötet worden.

Wer den Hells-Angels-Chef erschossen hat und warum, war weiter unklar. «Wir haben noch keinen Verdächtigen ermittelt», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Gießen. Daher gebe es auch noch keinen Hinweis auf das Motiv. «Wir ermitteln in alle Richtungen. Schwerpunkt ist natürlich das Rockermilieu, aber auch da: alle Richtungen.»

Nach Einschätzung des Landeskriminalamts umfasst die Rockerszene in Hessen rund 700 Menschen, die vier Gruppen zugeordnet werden.

Im Fokus der Ermittler stehen sie vor allem wegen Rauschgiftdelikten und kriminellen Aktivitäten im Türsteher- und Rotlichtmilieu.

Fast alle Mitglieder kamen in Kluft.
Fast alle Mitglieder kamen in Kluft.

Fotos: DPA

Was haben diese Schlagerstars eigentlich gemacht, bevor sie berühmt wurden?

Neu

Welpen qualvoll gehalten: Berufsverbot für Tierarztin

Neu

Achtung! Hersteller tauscht Kindersitze aus

Neu

Traumhochzeit bei Jessica und David? Das sagt die Bachelorette!

Neu

Todesfalle Ostsee? Wieder zwei Badetote

Neu

Mann verprügelt eigene Eltern mit Baseballschläger

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

23.710
Anzeige

Rekordzahlen in Hessen! Über Tausend Verfahren wegen Kinderpornografie

Neu

Polizei will Wohnung zwangsräumen und findet das hier

Neu

Wegen ihrer Postleitzahl wird für diese Mieter jeder Tag zum Alptraum

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

34.317
Anzeige

Heldenhaft: Hund rettet Herrchen das Leben

192

Nach Baby-Boom kommt Boom in hessischen Kitas

109

Dieses Teil hört Dir immer zu!

4.188
Anzeige

Polizei veröffentlicht Fotos vom Gas-Anschlag auf McDonald's-Filiale

238

Fußball-Fans prügeln Mann zu Tode

3.002

Elfjährige von Plattform der "Drehenden Fässer" getötet

4.233

Messer-Attentat von Hurghada: Dritte Touristin stirbt an Verletzungen

2.714

Mehr Haut als Stoff! Becker-Tochter (17) provoziert mit heißem Foto

6.706

Eintrachts Rekord-Transfer Haller: Sieben Millionen sind nur eine Zahl

44

Habgier: Nach dem Mord sollen sie sein Konto geplündert haben

1.464

Umgestürzter Kran auf A3: Polizei geht gegen Unfall-Gaffer vor

287

Gast schlägt zu, weil ihm Pizza nicht schmeckt

1.316

"Quälerei"! Naddels Auftritt gibt Fans Grund zu großer Sorge

8.437

Tödlicher Fahrfehler? 51-Jährige kracht gegen Baum und stirbt

463

Todesangst! Vater setzt kleine Tochter in sengend heißer Wüste aus

2.644

Größtes Hai-Aquarium Europas: Ist das Tierquälerei?

1.537

Zu Tode geschleift: Männer binden Hai an Speedboot und rasen mit ihm übers Meer

3.436

Galopprennbahn vor dem Aus? Stadt darf Räumung durchsetzen!

213

Schock bei Angelina Jolie: Ihr Gesicht war gelähmt

1.643

Diese junge Frau bekommt keinen Pass, weil sie bei Aldi einkauft

5.631

Harte Konsequenzen! Jusos klauen CDU-Fahnen

204

Spezialkommando befreit 19-Jährige aus Wohnwagen

5.746

Mitarbeiter in Angst: Massiver Stellenabbau bei Deutscher Bank

139

Mann ersticht nach Kündigung seine Kollegen

10.439

Als die 19-Jährige das prall gefüllte Portemonnaie findet, wählt sie sofort diese Nummer

4.570

Justin Bieber fährt einen Fotografen an

1.038

Lehrerin hat auf Klassenfahrt mit Schüler Sex auf Toilette

35.631

Betrunkene versuchen Tankstelle anzuzünden

1.872

So unsicher sind viele Reisebusse noch immer

128

Darum bekommen diese Elefanten Auftritts-Verbot!

1.243

Fünf Taucher ertrinken bei Schiffsunglück

3.761

Keine Entwarnung! Wie lange halten die Dämme dem Hochwasser stand?

5.060

Dreijähriger bei Crash durch Autoscheibe geschleudert

435

Jessica hat sich entschieden! Und es gibt eine Überraschung

16.745

Zu viel Regen! Hier läuft eine Talsperre über

13.335

Frau bringt Baby in tausenden Metern Höhe zur Welt

4.145

In dieser Berliner Straße ist nichts so, wie es aussieht

445

Tragödie auf Rummel: Schaukel löst sich und kracht nach unten

38.606

Polizei findet am Unfallort nur zwei Geister-Autos

6.928
Update

Studie beweist: Der Osten arbeitet länger als der Westen

1.917

Können Forscher den Ausgang einer Wahl voraussagen?

1.123

Zwei Bundeswehr-Soldaten sterben bei Hubschrauber-Absturz

2.200

Immer mehr Reizgas-Attacken! Kommt bald das Verkaufs-Verbot?

1.135