Fahndung: Wer kennt diesen brutalen Messerstecher?

Zwei Fotos zeigen das mutmaßliche Aussehen des Gesuchten.
Zwei Fotos zeigen das mutmaßliche Aussehen des Gesuchten.  © Polizeipräsidium Mittelhessen

Gießen - Nach einer blutigen Messerattacke fahndet die Kriminalpolizei immer noch nach dem Täter. Am Mittwoch haben Polizei und Staatsanwaltschaft ein neues Phantombild des Mannes veröffentlicht.

Der Gesuchte, der sich laut Polizeipräsidium Mittelhessen sowohl als "Tanneer Akhtar" als auch "Rashid Mahmood" ausgab, soll am 27. August mehrfach mit einem Messer auf seine ehemalige Lebensgefährtin eingestochen haben. Die 27-Jährige überlebte den Angriff schwer verletzt.

Der Mann ist etwa 176 Zentimeter groß und von schlanker Gestalt. "Zuletzt trug er eine graue Jogginghose und ein lilafarbenes T-Shirt", sagte ein Polizeisprecher und fügte hinzu: "Besonders auffällig ist eine sternförmige Narbe unter seinem linken Auge."

Nach dem ersten Fahndungsaufruf (TAG24 berichtete) meldeten sich mehrere Zeugen bei der Polizei, die erklärten, dass sie den Gesuchten im Raum Gießen gesehen hätten. Er soll jedoch seinen Bart und die Haare abrasiert haben.

Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 06 41 / 70 06 25 55 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Mittelhessen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0