Explosion? Shisha-Bar fliegt offenbar in die Luft, mehrere Menschen verletzt

An der Shisha-Bar entstanden schwere Schäden, war es eine Explosion? Die Polizei ermittelt.
An der Shisha-Bar entstanden schwere Schäden, war es eine Explosion? Die Polizei ermittelt.  © Polizeidirektion Mittelhessen

Gießen - Bei einem Brand in einer Shisha-Bar in der Licher Straße wurden wurden am frühen Donnerstagmorgen mehrere Personen verletzt.

Das Feuer brach gegen 3.20 Uhr aus. "Möglicherweise kam es in diesem Zusammenhang auch zu einer Explosion", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Mittelhessen.

Eine Person erlitt schwere Verletzungen, fünf weitere Menschen wurden leicht verletzt. Der Schaden an dem Gebäude wird auf 100.000 Euro geschätzt.

Zeugen berichteten der Polizei von Geräuschen "ähnlich einer Explosion". Beamte der Gießener Kriminalpolizei ermitteln nun die Hintergründe des Brandes.

Durch das Feuer wurde auch ein angrenzendes Wohnhaus stark beschädigt. Die Licher Straße und die Grünberger Straße mussten voll gesperrt werden.

Die Gießener Kripo sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 06 41 / 70 06 25 55 entgegen.

Update, 11 Uhr: Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es tatsächlich eine Explosion war. "Die bisher festgestellten Spuren lassen erkennen, dass es in der Shisha-Bar und dem direkt damit verbundenen Mehrfamilienhaus zu einer Explosion und einer starken Druckwelle sowie einem Brand" kam, teilte das Polizeipräsidium Mittelhessen mit.

Der Schaden liegt bei mehreren hunderttausend Euro. Die Bar und das angrenzende Gebäude sind teilweise einsturzgefährdet.

Update, 16 Uhr: Die Staatsanwaltschaft Gießen hat laut einer Meldung der Bild-Zeitung zwei Männer (22 und 23) wegen der Explosion in der Licher Straße festgenommen.

Der Vorwurf lautet "dringender Verdacht des versuchten Mordes sowie der schweren Brandstiftung", wie die Zeitung auf ihrer Website schreibt.

Über die Motivlage ist demnach noch nichts bekannt.

Die zerstörte Shisha-Bar am Morgen nach der Explosion, auch das angrenzende Wohnhaus wurde stark beschädigt.
Die zerstörte Shisha-Bar am Morgen nach der Explosion, auch das angrenzende Wohnhaus wurde stark beschädigt.  © dpa/Carolin Eckenfels

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0