Massencrash auf der B3! Fünf Verletzte und Vollsperrung

Insgesamt acht Pkw waren am Unfall beteiligt.
Insgesamt acht Pkw waren am Unfall beteiligt.  © Polizei Mittelhessen

Marburg/Gießen - Nach einer Massenkarambolage mit acht Autos ist die Bundesstraße 3 zwischen Gießen und Marburg vollgesperrt worden.

Die Bergungsarbeiten nahe der Anschlussstelle Fronhausen (Kreis Marburg-Biedenkopf) dauerten nach Polizeiangaben am Donnerstagmorgen noch an.

Zunächst sei ein Pkw beim Spurwechsel oder Überholen mit einem anderen Auto kollidiert, sagte ein Polizeisprecher.

Am Ende seien noch sechs weitere Autos in den Unfall verwickelt gewesen. Wie der sich genau zutrug, war noch nicht klar. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Auto.

Nach ersten Informationen wurden fünf Menschen leicht verletzt, wie der Sprecher sagte. Sie kamen in umliegende Krankenhäuser. Zuvor hatte hessenschau.de darüber berichtet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0