Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern Neu Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.613 Anzeige Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.837 Anzeige
1.823

Zeigefreudiger Mann entblößt vor der Polizei ganz frech sein Glied

23-Jähriger Flüchtling entblößt sich an Zugtür vor der Polizei am Bahnhof in Gießen

In der Nacht zum Mittwoch wurde ein 23 Jahre alter Äthiopier zunächst wegen unerlaubtem Rauchens ermahnt. Das nahm er sich wohl besonders zu Herzen.

Gießen / Wetzlar - Etwas zu zeigefreudig präsentierte sich ein 23 Jahre alter Asylbewerber in der Nacht zum Mittwoch entgegen den Beamten der Gießener Polizei. Dabei hatte alles recht harmlos angefangen.

Der 23-Jährige ist der Polizei bereits bekannt (Symbolbild).
Der 23-Jährige ist der Polizei bereits bekannt (Symbolbild).

Der Äthiopier wurde zunächst von den Bundespolizisten darauf hingewiesen, seine Zigarette nicht außerhalb des gekennzeichneten Raucherbereichs zu genießen. Damit schien die Situation bereits bereinigt. Doch nur kurze Zeit später, fiel der Mann durch genau dasselbe nachlässige Verhalten auf.

Diesmal reagierte er aber prompt mit einer Beleidigung auf die erneute Ermahnung der Beamten. Das wurde mit einer Ordnungswidrigkeit belegt. Schließlich sprang der 23-Jährige in einen bereitstehenden Zug und entblößte den Polizisten gegenüber sein Geschlechtsteil durch eine der Scheiben.

Seine Hose soll er nach Angaben der Ermittler auch während der Fahrt nach Siegen weiter heruntergelassen und sich mehreren Passagieren im Adams-Kostüm präsentiert haben. Bei dem Mann handelt es sich für die Polizei um keinen Unbekannten. Er soll bereits mehrfach wegen Körperverletzung und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen sein.

Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Mannes geben können oder gar selbst in den fragwürdigen Genuss des Anblicks seines Geschlechtsteils wurden, können sich telefonisch unter den Rufnummern 0561/816160 und 0800/6888000 an die Bundespolizei Kassel wenden.

Auch unter www.bundespolizei.de können Zeugenaussagen getätigt werden.

Fotos: dpa/123RF

Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden Neu Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren Neu Frau war ahnungslos: Ärzte entdecken tote Schildkröte in ihrer Vagina Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 2.831 Anzeige Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen Neu Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.683 Anzeige Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben Neu O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen Neu SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" Neu Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod Neu Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision Neu
AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor Neu Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 5.152
Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 5.346 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 2.313 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 65 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 662 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 93 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 786 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 271 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 676 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 173 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 3.317 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.024 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 684 Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle 2.302 Update Sängerin Michelle (46): Sexnacht mit Toyboy (25) in Köln? 4.060 Der blanke Horror! Mann verbrennt in seiner Wohnung 108 Mit Weltpremiere! Muse rocken als Überraschungsgäste die Reeperbahn 319 Tiefststand! Elbe so ausgetrocknet wie seit 1930er-Jahren nicht mehr 1.503 Dramatische Rettung mitten in der Nacht: Mann (26) in Fahrzeug eingeklemmt! 2.723 Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen 1.674 Straftaten von Nordafrikanern gehen in NRW deutlich zurück 375 Sex vor der Kamera! Bei Love Island wurde ordentlich zugestoßen 10.920 Bulle rennt auf Autobahn: Dort wird das Tier erschossen 121 Trümmerfeld auf Bundesstraße: Cabriofahrerin stirbt 599 Betrug: Veranstalter schickt Double statt Star-DJ in Kölner Club! 1.684 Bayern zu Gast bei Schalke: Goretzka im Fokus, Neuer spricht von "Hass" 1.742 Es gab zwei Alternativen? Maaßen-Deal hätte auch ganz anders laufen können 1.762 Piloten immer wieder mit Laserpointern geblendet: Siegt die Vernunft? 63 "Wir ersticken hier gleich": Elf Menschen bei Feuer verletzt, 16 gerettet! 1.665 Plätze beim Staatsbankett werden frei: Abgeordnete wollen nicht mit Erdogan essen 1.101 Mit zwei Promille gegen einen Baum: Das sagt Bettina Wulff zur Alkoholfahrt 39.224 Nach Alice Schwarzers Romy-Schneider-Doku: Ex-Mann redet Klartext 2.863 Alles neu bei GNTM: Heidi Klum krempelt Jury um und holt Freund Tom ins Boot 1.221 Der "dickste Po der Welt" twerkt durch "Das Supertalent" 4.083 Alles aus mit ihrem Felix? Micaela Schäfer verrät ihren Beziehungsstatus 2.037