Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! Neu "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.640 Anzeige Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.735 Anzeige
1.137

Giftanschlag in England: Auch Berlin vermutet Moskau dahinter

Gemeinsame Presseerklärung von Deutschland, Frankreich und USA im Falle Sergej Skripal

Der Giftanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal schlägt weiter hohe Wellen. Auch Deutschland vermutet Russland hinter dem Anschlag.

Berlin - Deutschland, Frankreich und die USA haben sich im Fall des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal (TAG24 berichtete) hinter Großbritannien gestellt und in ungewöhnlich scharfen Worten von Moskau Aufklärung verlangt. "Es handelt sich um einen Übergriff gegen die Souveränität des Vereinigten Königreichs", erklärten die Staats- und Regierungschefs aller vier Länder am Donnerstag in einer gemeinsamen Erklärung.

Beim G20 Gipfel posierten Macron, Putin und Merkel noch gemeinsam vor der Kamera. Jetzt verschärfen sie gegenüber Russland den Ton.
Beim G20 Gipfel posierten Macron, Putin und Merkel noch gemeinsam vor der Kamera. Jetzt verschärfen sie gegenüber Russland den Ton.

"Ein solches Vorgehen verletzt eindeutig die Bestimmungen des Chemiewaffenübereinkommens und das Völkerrecht. Es bedroht unser aller Sicherheit."

Großbritannien habe seinen Partnern gegenüber im Detail dargelegt, dass Russland mit hoher Wahrscheinlichkeit die Verantwortung für den Anschlag trage. "Wir teilen die Einschätzung des Vereinigten Königsreichs, dass es keine plausible alternative Erklärung gibt." Zudem stelle man fest, dass Russlands Weigerung, auf die berechtigten Fragen Londons einzugehen, "einen zusätzlichen Anhaltspunkt für seine Verantwortlichkeit ergibt".

"Unsere Besorgnisse werden angesichts früherer Fälle verantwortungslosen russischen Verhaltens auf weiteren Feldern verstärkt", schreiben die Staats- und Regierungschefs. Moskau wird aufgerufen, seiner Verantwortung als Mitglied des UN-Sicherheitsrates gerecht zu werden, den internationalen Frieden und die internationale Sicherheit aufrecht zu erhalten.

Von Moskau wird zudem verlangt, zu allen Fragen Stellung zu nehmen, die mit dem Anschlag im britischen Salisbury verbunden seien. Russland solle insbesondere das Programm im Zusammenhang mit dem Nervengift Nowitschok voll umfänglich gegenüber der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OVCW) offenlegen.

Der Einsatz eines militärischen Nervenkampfstoffs eines Typs, wie er in der Sowjetunion entwickelt wurde, stelle "die erste offensive Anwendung eines solchen Nervengifts in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg dar", schreiben Kanzlerin Angela Merkel (CDU), der französische Präsident Emmanuel Macron, US-Präsident Donald Trump und die britische Premierministerin Theresa May in der Erklärung.

Fotos: DPA

30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen Neu "Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 2.994 Anzeige Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche Neu Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.900 Anzeige Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! Neu Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? Neu Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt Neu Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! Neu
Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen Neu Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern Neu
Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? Neu Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen Neu Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 520 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 3.568 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 388 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 3.348 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 1.018 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 229 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.135 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 520 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 289 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 1.514 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 1.475 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 7.607 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 7.267 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 9.496 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 3.223 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 89 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 770 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 109 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 935 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 372 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 880 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 250 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 4.106 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.188 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 994 Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle 2.637 Update Sängerin Michelle (46): Sexnacht mit Toyboy (25) in Köln? 5.066 Der blanke Horror! Mann verbrennt in seiner Wohnung 129 Mit Weltpremiere! Muse rocken als Überraschungsgäste die Reeperbahn 347 Tiefststand! Elbe so ausgetrocknet wie seit 1930er-Jahren nicht mehr 1.756 Dramatische Rettung mitten in der Nacht: Mann (26) in Fahrzeug eingeklemmt! 2.994 Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen 2.169 Straftaten von Nordafrikanern gehen in NRW deutlich zurück 511 Sex vor der Kamera! Bei Love Island wurde ordentlich zugestoßen 12.901