Streit in Unterkunft eskaliert wegen Staubsauger: Als die Polizei eintrifft, wird es noch kurioser

Ginsheim-Gustavsburg - Weil ein 21-jähriger Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft mit zwei Mitbewohnern wegen eines Staubsaugers in Streit geriet, musste am Donnerstagnachmittag die Polizei anrücken.

Die Männer gerieten wegen eines Staubsaugers in Streit (Symbolfoto).
Die Männer gerieten wegen eines Staubsaugers in Streit (Symbolfoto).  © DPA

Als drei Beamte schließlich vor Ort eintrafen, flippte der 21-Jährige komplett aus und bedrohte die Ordnungshüter mit einer Nagelfeile, so ein Polizeisprecher.

Die Polizisten konnten den Mann trotz seiner "Bewaffnung" unverletzt überwältigen.

Weil die Einsatzkräfte jedoch dabei mit dem Blut des Angreifers in Berührung kamen, wurden sie vorsichtshalber im Krankenhaus untersucht.

Der Unruhestifter musste sich wegen des Verdachts auf Alkohol- und Drogenkonsum einer Blutentnahme unterziehen. Um weitere Straftaten zu vermeiden, wurde der 21-Jährige in Polizeigewahrsam einquartiert.

Ihn erwartet nun ein "Strafverfahren wegen Körperverletzung sowie tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte".

Die Polizisten wurden anschließend im Krankenhaus untersucht (Symbolfoto).
Die Polizisten wurden anschließend im Krankenhaus untersucht (Symbolfoto).  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0