BVB-Vorbereitung: Darum zählt Youngster Reyna zu den großen Gewinnern!

Dortmund - Die Vorbereitung neigt sich schon wieder dem Ende entgegen! Borussia Dortmund startet am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Augsburg in die Rückrunde. Zumindest im Kader könnte da schon Giovanni Reyna (17) stehen.

Giovanni Reyna stand bereits einmal im Profikader des BVB. Das könnte in der Rückrunde häufiger der Fall sein.
Giovanni Reyna stand bereits einmal im Profikader des BVB. Das könnte in der Rückrunde häufiger der Fall sein.  © dpa/David Inderlied

Der Youngster machte im Trainingslager im spanischen Marbella verstärkt auf sich aufmerksam und zählt zu den großen Gewinnern der kurzen Winter-Vorbereitung.

Deshalb beförderte ihn der BVB laut den "Ruhr Nachrichten" in den Profikader, mit dem er in den kommenden Wochen und Monaten nun regelmäßig trainieren soll.

Voll des Lobes ist auch Dortmunds Talent Manager Otto Addo: "'Gio ist jemand, der sehr, sehr weit ist, der mental auch fit ist, unter Stresssituationen Sachen abrufen kann", sagte der Ex-Profi in einem Video.

Der frühere Bundesliga-Spieler erklärte, dass Reyna außerdem "sorglos" und mit "einem gewissen Selbstbewusstsein" spiele, dabei aber "sehr, sehr bodenständig" sei.

Mit ihm müsse er "nur Details" besprechen. "Er macht schon sehr, sehr viele Sachen sehr, sehr richtig. Ich bin gespannt, wie die weitere Entwicklung ist", beendete Addo seine Ausführungen zum großen BVB-Talent.

Der ist gerade richtig gut in Form. Deshalb ist nicht ausgeschlossen, dass er noch in dieser Saison sein Profi-Debüt für Dortmund gibt.

BVB-Juwel Giovanni Reyna spielt in der U19 unter Michael Skibbe eine starke Hinrunde

Giovanni Reyna (l.) und Erling Haaland haben sichtlich Spaß im Training.
Giovanni Reyna (l.) und Erling Haaland haben sichtlich Spaß im Training.  © dpa/Friso Gentsch

Im Kader stand der offensiv vielseitig einsetzbare Dribbler bereits am 7. Dezember beim klaren 5:0-Erfolg der Schwarz-Gelben gegen Fortuna Düsseldorf, kam da aber noch nicht zum Einsatz.

Doch Reyna hat in seiner Entwicklung einen Sprung gemacht. Schon im vergangenen Sommer überzeugte er bei der BVB-US-Tour und spielte dann in der Hinrunde eine tragende Rolle in der U19.

So lobt ihn sein Coach Michael Skibbe: "Er tut unserer Offensive richtig gut und ist für die Mannschaft ein großer Gewinn."

Das belegen auch die Zahlen. Denn Reyna hat in dieser Saison in wettbewerbsübergreifend 16 Spielen acht Mal getroffen und acht weitere Tore direkt vorbereitet.

Gerade in der Youth League wusste der Sohn des früheren Bundesliga-Spielers Claudio Reyna (VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen) und der ehemaligen US-Nationalspielerin Danielle Egan zu glänzen: Der flinke Flügelflitzer traf sowohl im Hinspiel, als auch im Rückspiel gegen den FC Barcelona jeweils zum 1:1-Ausgleich.

Am Ende war es also auch ihm zu verdanken, dass der BVB die beiden Partien mit 2:1 gewann.

Giovanni Reyna überragte für Borussia Dortmund in den entscheidenden Youth-League-Spielen

Giovanni Reyna (M.) im Testspiel-Einsatz gegen Standard Lüttich.
Giovanni Reyna (M.) im Testspiel-Einsatz gegen Standard Lüttich.  © dpa/Virginie Lefour/BELGA

Dass er auch mit Druck umgehen kann, belegte das letzte Gruppenspiel: Gegen den punktgleichen tschechischen Spitzenklub SK Slavia Prag ging es ums Weiterkommen.

Das Hinspiel in der tschechischen Hauptstadt hatte die Dortmunder U19 mit 0:1 verloren. Doch im Rückspiel drehten Youssoufa Moukoko und Reyna auf.

Reyna bereitete das 2:0 von Moukoko vor und traf dann jeweils selbst zum 3:0 und 4:0. Am Ende gewann der BVB überraschend deutlich mit 5:1 und tritt am 11. Februar (14 Uhr) in der KO-Runde beim englischen Vertreter Derby County an.

Ob Reyna dort allerdings dabei ist, steht in den Sternen, denn wenn er sich weiter so in den Fokus spielt, wird Profi-Trainer Lucien Favre ihn mit Sicherheit auch mal einsetzen - gerade bei dem eng getakteten Spielplan der Profis.

Sie spielen neben der Bundesliga auch noch in der Champions League (gegen den FC Paris Saint-Germain um Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel) und sind im DFB-Pokal vertreten (beim SV Werder Bremen). Doch vorläufig sieht die Planung vor, dass Reyna in der U19 spielt und mit den Profis trainiert.

Allerdings könnte beim US-amerikanischen U17-Nationalspieler, der im englischen Sunderland geboren wurde und dank seiner Oma auch einen portugiesischen Pass hat, alles ähnlich schnell gehen, wie bei seinem Landsmann Christian Pulisic...

Mehr zum Thema Borussia Dortmund:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0