Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

TOP

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

NEU

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

NEU

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE
2.833

Bald kann man in Dresden an seinem eigenen Golf mitbauen

Es geht los. Der erste Elektrogolf wird in Dresden montiert.
In der Gläsernen Manufaktur werden wieder Autos gebaut.
In der Gläsernen Manufaktur werden wieder Autos gebaut.

Dresden – Der Umbau der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden für die Produktion des neuen E-Golfs läuft. Und Kunden sollen künftig sogar bei der Montage ihres Autos mitmachen können.

Der Umbau der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden für die Produktion des neuen E-Golfs läuft. "Die Montage wird derzeit komplett neu ausgerichtet", erklärte Kai Siedlatzek, Finanzchef von Volkswagen Sachsen, am Montag.

Anfang Januar soll die Produktion der Vorserien-Modelle anlaufen, im April rollen dann die ersten Kundenfahrzeuge vom Band.

Beliefert werde von Dresden aus vor allem der europäische Markt, so Siedlatzek. Die ersten Bestellungen seien bereits eingegangen. Produziert werden nach seinen Worten zunächst 35 E-Golfs pro Tag, rund 300 Mitarbeiter nehmen dafür am Standort wieder ihre Arbeit auf. Am Montag wurde das erste lackierte Vorserien-Fahrzeug in die Montage geschickt, um die Abläufe zu testen.

Das erste Vorserienfahrzeug wurde bereits zur Montage geschickt.
Das erste Vorserienfahrzeug wurde bereits zur Montage geschickt.

Der Umbau, in den laut Unternehmen rund 20 Millionen Euro fließen, sieht unter anderem eine flexible Montage für verschiedene Fahrzeugmodelle vor. Die Produktionsbänder aus Holz, auf denen einst die Luxuslimousine Phaeton montiert wurde, werden mit modernster Technik ausgestattet, die Oberfläche aus kanadischem Bergahorn wird erneuert. Ein eigens entwickelter Adapter ermöglicht eine rasche Umstellung auf verschiedene Modelle.

"Wir wollen die Kunden so dicht wie möglich an die Produktion herankommen lassen", so Siedlatzek. Künftig sollen Käufer des E-Golfs auch die Produktionsbänder betreten und eventuell sogar selbst Hand anlegen dürfen. "An der ein oder anderen Stelle", erklärte Siedlatzek weiter. Das sei bisher einmalig in der Autowelt.

Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) sieht mit der Produktion des E-Golfs eine gute Zukunft für den Dresdner VW-Standort.

"Wir wollen Mobilitätsland der Zukunft sein, deshalb ist es wichtig, dass sich unsere Standorte auf Themen wie Elektromobilität und Digitalisierung vorbereiten." Im März 2016 lief in der Gläserner Manufaktur wegen sinkender Verkaufszahlen der letzte Phaeton vom Band.

Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) im Gespräch mit VW-Planer Robert Dietze (li.).
Wirtschaftsminister Martin Dulig (42, SPD) im Gespräch mit VW-Planer Robert Dietze (li.).

Fotos: DPA, Norbert Neumann

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

3.572

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

1.500

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

3.246

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

5.747

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.041

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

911

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

3.886

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.120

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

2.228

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

1.644

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

7.425

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

3.899

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

6.084

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

9.124

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.187

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

6.049
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

2.683

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

9.317

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

10.569

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

9.207

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.535

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

5.418

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

2.734

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

948

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

4.635

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

3.725

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

3.208

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

5.965

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

4.936

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

3.877

So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

12.629

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

1.295

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

3.683

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

12.295

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

5.827

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

13.507

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

11.440

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.745

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

1.213

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

7.189

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.490

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

4.018