Schlimmer Glätte-Unfall: Frau überschlägt sich mit Auto und wird schwer verletzt

Malschwitz/Bautzen - In weiten Teilen Sachsen herrschte am Montagmorgen gefährliche Straßenglätte. Einige unterschätzten die Gefahr und bauten einen schweren Unfall. Nicht nur in Chemnitz kam es zum Crash, auch in Malschwitz bei Bautzen.

Der schwer beschädigte Mazda kam auf einem Feld zum Stehen. Die Frau hatte sich mit dem Auto überschlagen.
Der schwer beschädigte Mazda kam auf einem Feld zum Stehen. Die Frau hatte sich mit dem Auto überschlagen.  © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Dort war ersten Informationen zufolge eine Frau gegen 8 Uhr auf der Straße zwischen Malschwitz und Preizitz unterwegs. Zuvor hatte es gegen 7 Uhr angefangen zu regnen, und das bei einer Außentemperatur von zwei Grad.

Die Straße war demzufolge gefährlich glatt, die Autofahrerin bemerkte das offenbar zu spät. So kam sie mit ihrem Mazda nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und überschlug sich mit dem Wagen.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren schnell an der Unfallstelle und leiteten die Erstversorgung der Frau in die Wege.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden, der die Autofahrerin schließlich in ein Krankenhaus nach Dresden flog.

Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr waren sofort zur Stelle. Die Unfallfahrerin wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik in Dresden geflogen.
Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr waren sofort zur Stelle. Die Unfallfahrerin wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik in Dresden geflogen.  © LausitzNews.de/Jens Kaczmarek

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0