Medaillen-Regen für sächsische Sportler bei Hallen-EM

Glasgow - Die sächsischen Sportler konnten sich am Wochenende über einen Medaillenregen bei der Hallen-EM der Leichtathleten in Glasgow freuen.

Kugelstoßerin Christina Schwanitz gewann am Sonntag EM-Silber.
Kugelstoßerin Christina Schwanitz gewann am Sonntag EM-Silber.  © DPA

Kugelstoßerin Christina Schwanitz (33) vom LV90 Erzgebirge holte beim Final am Sonntag Silber. Sie stieß ihre Kugel auf 19,11 Meter und musste sich damit knapp der Bulgarin Radoslawa Marodjewa geschlagen geben, die im fünften Versuch mit 19,12 Metern nervenstark konterte.

"Vor dem letzten Stoß habe ich gedacht, dass ich das auch kann und dass ich das gerne will - aber genau das war der Fehler", erklärte Schwanitz. "Mit will funktioniert es nicht, das habe ich schon ein paarmal im Wettkampf gespürt."

Ebenfalls über Silber konnte sich Kugelstoßer David Storl (28) freuen. Der Ex-Chemnitzer sicherte sich mit 21,54 Metern das Edelmetall und verpasste Gold nur um zwölf Zentimeter.

Eine weitere Silbermedaille gab es für Hürdensprinterin Cindy Roleder (29). Die Chemnitzerin, die für den SV Halle antritt, musste sich am Sonntagabend über 60 Meter Hürden nur der Niederländerin Nadine Visser geschlagen geben, die in 7,87 Sekunden siegte. Roleder erwischte einen schwachen Start, konnte sich aber in 7,97 Sekunden noch vor der Weißrussin Elwira Herman (8,00) durchsetzen. Roleder haderte bei dem Medaillengwinn nur mit ihrem schlechten Start. "Hinten raus war es super. Natürlich wollte ich als Teamcaptain eine Goldmedaille holen, aber mit Silber kann man absolut zufrieden sein", sagte sie.

Dreispringer Max Heß sicherte ebenfalls noch eine Medaille für Sachsen: Er holte wie bei der EM vor zwei Jahren Bronzen. Der 22-Jährige kam am Sonntagabend auf eine persönliche Saisonbestleistung von 17,10 Metern. Der Titel ging mit 17,29 Metern an Nazim Babajew aus Aserbaidschan vor dem Titelverteidiger Nelson Evora aus Portugal mit 17,11 Metern.

Mit Kristin Gierisch (28) gehörte eigentlich noch eine weitere Sächsin zu den großen Medaillenhoffnungen der EM, doch die Dreispringerin musste ihre Teilnahme in Glasgow am Freitag kurzfristig absagen, sie hatte sich im Training verletzt (TAG24 berichtete).

Max Heß holte Bronze im Dreisprung-Finale.
Max Heß holte Bronze im Dreisprung-Finale.  © DPA
Noch einmal Silber: Hürdenläuferin Cindy Roleder musste sich nur einer niederländischen Konkurrentin geschlagen geben.
Noch einmal Silber: Hürdenläuferin Cindy Roleder musste sich nur einer niederländischen Konkurrentin geschlagen geben.  © DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Regionalsport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0