Motorradfahrer tot auf Feldweg entdeckt

Im Glashütter Ortsteil Oberfrauendorf wurde ein toter Motorradfahrer auf einem Feldweg entdeckt.
Im Glashütter Ortsteil Oberfrauendorf wurde ein toter Motorradfahrer auf einem Feldweg entdeckt.  © Marko Förster

Glashütte - Einen einsamen Tod starb ein Motorradfahrer (37) an einem Feldweg im Glashütter Ortsteil Oberfrauendorf.

Der Mann war Sonntagabend gegen 22 Uhr zuletzt von Bekannten gesehen worden. Das Unglück muss in den Stunden danach geschehen sein. Der Biker war mit seiner Yamaha auf einem Feldweg (in der Nähe der Straße An der Lockwitz) vermutlich von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Wiese gerast.

Dabei war er so unglücklich gestürzt, dass er sich tödliche Verletzungen zuzog. Wie lange er danach noch lebte, ist noch unklar. Erst am Montag gegen 13.30 Uhr fand ihn ein Passant. Die alarmierten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Fahrers feststellen.

„Ob Alkohol eine Rolle gespielt hat, können wir noch nicht sagen“, so Polizeisprecher Thomas Geithner (43). Erst die angeordnete Obduktion wird das klären.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Hergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351/482 22 33 entgegen

Die Polizei ermittelt zur Todesursache.
Die Polizei ermittelt zur Todesursache.  © Marko Förster

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0