Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

NEU

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

NEU

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

NEU

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.727
Anzeige
3.944

Glashütte: Wohnhäusern droht Abriss für neue Uhren-Firmen

Glashütte - Die Uhren aus Glashütte sind weltweit begehrt. Immer mehr Firmen siedeln sichan - doch langsam geht der Platz aus.
Markus Dreßler (39, CDU) ist seit Juli 2009 Bürgermeister von Glashütte und will die Erfolgsgeschichte weiterschreiben.
Markus Dreßler (39, CDU) ist seit Juli 2009 Bürgermeister von Glashütte und will die Erfolgsgeschichte weiterschreiben.

Von Pia Lucchesi

Glashütte - Zeitmesser aus Glashütte sind weltweit begehrt. Ein Glück für die Kleinstadt - und eine Herausforderung für Bürgermeister Markus Dreßler (39, CDU).

Das Stadtgebiet liegt in zwei Tälern, ist eng bebaut. Woher Bauland für die Erweiterung der Uhren- Produktion nehmen? Glashütte knüpfte in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich an alte Traditionen an und hat sich zum Zentrum der deutschen Uhrenindustrie gemausert.

Besonders in den letzten Jahren haben sich neue Betriebe angesiedelt, andere bauten aus. Die Branche sowie feinmechanische Betriebe haben vor Ort gut 1800 Jobs geschaffen. Ebenso viele Einwohner zählt die Kleinstadt, deren Häuser sich dicht an dicht im Tal der Prießnitz und im Tal der Müglitz drängen.

Felsen und steile Berghänge setzen ihr natürliche Grenzen. „Hier lebt die Zeit!“, heißt ein Werbespruch der Stadt im Osterzgebirge, die ihren Wohlstand dem Uhren-Boom verlangt. Der junge Bürgermeister hat sich fest vorgenommen, diese Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.

In Glashütte wird aufgrund des Uhrebooms langsam der Platz eng.
In Glashütte wird aufgrund des Uhrebooms langsam der Platz eng.

Die Suche nach neuem Bauland treibt Markus Dreßler deshalb seit Jahren um. Er sagt: „Mit liegt konkret aktuell keine Bauanfrage vor. Doch wenn ein Unternehmer bei uns vorspricht, wollen wir ihm Perspektiven aufzeigen können.“

Die Lösung des Platzproblems hat Dreßler zur Chefsache gemacht und Experten für Städtebau nach Glashütte geholt. Die gingen auf Exkursion, hielten Ausschau nach Baulücken und Flächen mit Potenzial.

Ihre „Fundstücke“ und Erkenntnisse schrieben sie in einem städtebaulichen Entwurf nieder. Am 7. Juli soll der öffentlich präsentiert werden.

Der Bürgermeister: „Wir waren selbst überrascht, was die Stadtplaner alles zusammengetragen haben im Umfeld der Dresdner und der Altenberger Straße.“ Die Fachleute raten der Stadt, gewerbliche Ansiedlungen zu verdichten und langfristig zu „bereinigen“.

Sprich: einzelne Wohnhäuser aus dem Umfeld von Fabriken zu verbannen. Dreßler: „Darüber muss man reden. Das kann nur im Einklang mit den Grundstücksbesitzern und den Betrieben erfolgen.“

Die gute Nachricht, die Dreßler aber vor allem nach außen tragen will, ist: Glashütte tickt richtig. Es sind gute Zeiten für Investoren.

Manufakturen haben zuletzt viel investiert

Ute Kirmes arbeitet in der Manufaktur des Uhrenherstellers A. Lange & Söhne.
Ute Kirmes arbeitet in der Manufaktur des Uhrenherstellers A. Lange & Söhne.

Der Name Glashütte steht für höchste Präzision. Ferdinand Adolf Lange begründete dort 1845 die Produktion von Uhren.

Wer heute durch die Stadt bummelt, liest klangvolle Markennamen an den Türschildern der Manufakturen: A. Lange [&] Söhne, Glashütte Original, Nomos, Tutima, UNION, WEMPE, Mühle, Bruno Söhnle, Grossmann, C. H. Wolf und SUG.

Alle haben in den vergangenen Jahren immens am Standort investiert.

So wird die Manufaktur A. Lange [&] Söhne am 26. August einen Erweiterungsbau an der Altenberger Straße einweihen.

Neue Schau zu alten Meisterwerken

„Glashütte zur DDR-Zeit. Die Uhrenproduktion 1951 bis 1990“, heißt die neue Sonderschau, die seit Freitag im Deutschen Uhrenmuseum in Glashütte zu sehen ist. Sie zeigt Chronometer, Maschinen, Werbefilme und Fotos aus dem VEB GUB.

Geöffnet: täglich 10-17 Uhr. Eintritt: 6, ermäßigt 4 Euro.

Fotos: Egbert Kamprath; dpa/Ralf Hirschberger, Matthias Hiekel

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

NEU

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

2.327

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.067
Anzeige

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

3.683

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

4.597

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

4.963

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

2.347

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.816
Anzeige

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.099

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.034

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

4.388

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

741

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

3.947

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

3.774

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

3.740

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

5.655

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.143

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.179

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.364

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

9.598

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.503

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.324

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.139

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.888

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.626

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

519

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

4.481

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

6.068

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.582

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

3.172

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.892

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.842

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.534

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

6.214

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

5.402

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.742

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

730

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.519

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.698

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

11.523

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.983

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.802