Schluss bei Let's Dance! Barbara Meier fliegt nach Schicksalsschlag raus Top Na, toll! Ab 2021 könnte Fernsehen richtig teuer werden Top Nur noch heute: Playstation-VR-Brille für 169 statt 249 Euro! Anzeige Komiker Markus Maria Profitlich hat unheilbare Krankheit Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 7.675 Anzeige
4.053

Glashütte: Wohnhäusern droht Abriss für neue Uhren-Firmen

Glashütte - Die Uhren aus Glashütte sind weltweit begehrt. Immer mehr Firmen siedeln sichan - doch langsam geht der Platz aus.
Markus Dreßler (39, CDU) ist seit Juli 2009 Bürgermeister von Glashütte und will die Erfolgsgeschichte weiterschreiben.
Markus Dreßler (39, CDU) ist seit Juli 2009 Bürgermeister von Glashütte und will die Erfolgsgeschichte weiterschreiben.

Von Pia Lucchesi

Glashütte - Zeitmesser aus Glashütte sind weltweit begehrt. Ein Glück für die Kleinstadt - und eine Herausforderung für Bürgermeister Markus Dreßler (39, CDU).

Das Stadtgebiet liegt in zwei Tälern, ist eng bebaut. Woher Bauland für die Erweiterung der Uhren- Produktion nehmen? Glashütte knüpfte in den vergangenen Jahrzehnten erfolgreich an alte Traditionen an und hat sich zum Zentrum der deutschen Uhrenindustrie gemausert.

Besonders in den letzten Jahren haben sich neue Betriebe angesiedelt, andere bauten aus. Die Branche sowie feinmechanische Betriebe haben vor Ort gut 1800 Jobs geschaffen. Ebenso viele Einwohner zählt die Kleinstadt, deren Häuser sich dicht an dicht im Tal der Prießnitz und im Tal der Müglitz drängen.

Felsen und steile Berghänge setzen ihr natürliche Grenzen. „Hier lebt die Zeit!“, heißt ein Werbespruch der Stadt im Osterzgebirge, die ihren Wohlstand dem Uhren-Boom verlangt. Der junge Bürgermeister hat sich fest vorgenommen, diese Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben.

In Glashütte wird aufgrund des Uhrebooms langsam der Platz eng.
In Glashütte wird aufgrund des Uhrebooms langsam der Platz eng.

Die Suche nach neuem Bauland treibt Markus Dreßler deshalb seit Jahren um. Er sagt: „Mit liegt konkret aktuell keine Bauanfrage vor. Doch wenn ein Unternehmer bei uns vorspricht, wollen wir ihm Perspektiven aufzeigen können.“

Die Lösung des Platzproblems hat Dreßler zur Chefsache gemacht und Experten für Städtebau nach Glashütte geholt. Die gingen auf Exkursion, hielten Ausschau nach Baulücken und Flächen mit Potenzial.

Ihre „Fundstücke“ und Erkenntnisse schrieben sie in einem städtebaulichen Entwurf nieder. Am 7. Juli soll der öffentlich präsentiert werden.

Der Bürgermeister: „Wir waren selbst überrascht, was die Stadtplaner alles zusammengetragen haben im Umfeld der Dresdner und der Altenberger Straße.“ Die Fachleute raten der Stadt, gewerbliche Ansiedlungen zu verdichten und langfristig zu „bereinigen“.

Sprich: einzelne Wohnhäuser aus dem Umfeld von Fabriken zu verbannen. Dreßler: „Darüber muss man reden. Das kann nur im Einklang mit den Grundstücksbesitzern und den Betrieben erfolgen.“

Die gute Nachricht, die Dreßler aber vor allem nach außen tragen will, ist: Glashütte tickt richtig. Es sind gute Zeiten für Investoren.

Manufakturen haben zuletzt viel investiert

Ute Kirmes arbeitet in der Manufaktur des Uhrenherstellers A. Lange & Söhne.
Ute Kirmes arbeitet in der Manufaktur des Uhrenherstellers A. Lange & Söhne.

Der Name Glashütte steht für höchste Präzision. Ferdinand Adolf Lange begründete dort 1845 die Produktion von Uhren.

Wer heute durch die Stadt bummelt, liest klangvolle Markennamen an den Türschildern der Manufakturen: A. Lange [&] Söhne, Glashütte Original, Nomos, Tutima, UNION, WEMPE, Mühle, Bruno Söhnle, Grossmann, C. H. Wolf und SUG.

Alle haben in den vergangenen Jahren immens am Standort investiert.

So wird die Manufaktur A. Lange [&] Söhne am 26. August einen Erweiterungsbau an der Altenberger Straße einweihen.

Neue Schau zu alten Meisterwerken

„Glashütte zur DDR-Zeit. Die Uhrenproduktion 1951 bis 1990“, heißt die neue Sonderschau, die seit Freitag im Deutschen Uhrenmuseum in Glashütte zu sehen ist. Sie zeigt Chronometer, Maschinen, Werbefilme und Fotos aus dem VEB GUB.

Geöffnet: täglich 10-17 Uhr. Eintritt: 6, ermäßigt 4 Euro.

Fotos: Egbert Kamprath; dpa/Ralf Hirschberger, Matthias Hiekel

Drama auf dem Rückweg vom Abi-Feier! Schüler von Regionalbahn überrollt Neu Russisches Kriegsschiff im Ärmelkanal abgefangen Neu Stimmung brodelt! Hier geht die Angst um, weil die Polizei nachts Asylbewerber abholt Neu Grausames Blutbad in Chemnitz: Mann sticht Bekannte nieder Neu
Motorradfahrer rutscht in den Gegenverkehr und stirbt Neu So viele nutzen umstrittenen Freikarten-Deal für "Mein Kampf"-Inszenierung Neu
2 Milliarden Euro Schaden wegen Sperrung der Rheintalbahn Neu "Mit gutem Bauchgefühl": Kerber und Görges kämpfen ums Finale Neu Top-Chance! So werdet Ihr ein Teil von "In aller Freundschaft" Neu Neuer Job: Wird Lukas Podolski bald Botschafter? Neu Internes Leck: Ärger beim 1. FC Köln um Anfang-Verpflichtung Neu Weil sie immer öfter angegriffen werden: Hier streiken jetzt die Schiris Neu Nach antisemitischer Attacke: "Berlin trägt Kippa" bekommt prominente Unterstützung Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 27.816 Anzeige GZSZ-Fans empört: Bommels Asche im Klo entsorgt Neu Nach MeToo-Verdachtsfall: Semperoper-Tänzer klagt gegen Kündigung Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.101 Anzeige Risse in Atomkraftwerk: Gegner wollen Anzeigen erstatten Neu Fußgänger in Krefeld angefahren und getötet 165 Sie überzeugte Guido Maria! Karo ist Darmstadts "Shopping Queen" 149 TAG24 vor Ort in Ostritz: So lief der Anreisetag beim Neonazi-Festival 7.707 Mit 28 Jahren! Star-DJ Avicii ist tot 35.595 Millionen-Schaden: Student soll 1500 Autos zerkratzt haben! 3.311 Lehrerinnen bald mit Kopftuch? Das sagt Berlins Bürgermeister 680 Grausamer Fund: Hat ein Mann die eigene Mutter tot geschlagen? 1.663 Flixtrain wächst und fährt bald in diese Metropole 4.111 David Copperfield muss größten Trick verraten, und der ist sowas von simpel 8.362 Schreck am Jungfernstieg! Mädchen zwischen Schiff und Mauer eingequetscht 3.077 Let's Dance lässt bei Iris Mareike Steen die Pfunde purzeln 4.058 Massenweise Drogen und Waffen: SEK schnappt Dealer 254 BER-Anwohner wenden sich an Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte! 420 Machen Schmerzmittel schwul? 2.143 Darum ist "Let's Dance" heute 45 Minuten kürzer 8.130 Horror-Unfall in eigenem Garten: Student in Loch lebendig begraben 3.682 Seniorendrama: Tödlicher Verkehrsunfall in Leverkusen 313 Was dieser Mann mit einem Hochdruckreiniger anstellt, ist unglaublich! 4.558 Reststrafe von Ex-RAF-Terroristin Verena Becker erlassen 871 Dresdner Star-Dirigent gibt Echo zurück 1.863 Was macht Daniela Katzenberger mit dem XXL-BH am Hintern? 1.050 20 Tonnen Fisch auf Acker gekippt 3.256 Datenschutz-Skandal: Muss Facebook 300.000 Euro an Hamburg zahlen? 397 Während Strip-Show: Tourist bricht in Nackt-Club tot zusammen 2.222 Seit über zehn Jahren vermisst: Suche nach Georgine beendet 3.664 Biker kracht als Geisterfahrer gegen Toyota: Fahrer schwer verletzt 630 Transformator ausgefallen! Zwischenfall in Atomkraftwerk 2.659 33 Mal Sohn und Nichte missbraucht - Mittäter guckte per Skype zu! 1.524 Was treibt diese Frau mit Joko und Schweighöfer? 692 Mann irrt blutend und schreiend in der Stadt umher 2.768 Sorge um einbeinigen Storch: Hat er eine Überlebens-Chance? 941 Horror-Crash: 19-jähriger Citroen-Fahrer verstirbt an Unfallstelle 2.388