Reifenstecher schlägt wieder zu: Polizei sucht Zeugen

Glauchau - Im Kreis Zwickau ist wieder ein Reifenstecher unterwegs. Diesmal schlug der Täter in Glauchau zu.

Der Täter hat an einem Opel alle vier Reifen zerstochen. (Symbolbild)
Der Täter hat an einem Opel alle vier Reifen zerstochen. (Symbolbild)  © Peter Zschage

Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, wurden an einem Opel Corsa, der auf dem Hofeweg geparkt war, alle Reifen zerstochen. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagnachmittag ,16 Uhr und Samstagvomittag, 10.30 Uhr.

Die Polizei sucht Zeugen, die in der genannten Zeit etwas verdächtiges im Hofeweg bemerkt haben. Hinweise nimmt das Revier Glauchau unter Telefon 03763/640 entgegen.

Erst Ende 2018 erwischte die Polizei einen mutmaßlichen Reifenstecher in Zwickau. Zeugen hatten den Mann (24), der in Begleitung einer Frau (18) war, beobachtet und der Polizei einen Hinweis gegeben. Der Syrer gestand die Tat (TAG24 berichtete).

An dem Auto entstand ein Schaden von rund 600 Euro. (Symbolbild)
An dem Auto entstand ein Schaden von rund 600 Euro. (Symbolbild)  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0