Dramatischer Gastod? Polizei entdeckt leblosen Fahrer auf A4-Rastplatz

Wahrscheinlich starb der Trucker, weil er die giftigen Gase seines Kochers einatmete. (Bildmontage)
Wahrscheinlich starb der Trucker, weil er die giftigen Gase seines Kochers einatmete. (Bildmontage)

Glauchau/Chemnitz - Die Polizei fand am Vormittag auf dem A4-Rastplatz Angerberg in Richtung Dresden einen leblosen Fahrer (48) in seinem MAN-Laster.

Offenbar hatten giftige Gase eines Gaskochers im Führerhaus den Mann aus Polen getötet. Zuvor hatte die Spedition ihren Fahrer bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Ein anderer Lastwagenfahrer (46) überlebte am Samstagmorgen einen schweren Unfall auf der A72 nur, weil drei Autofahrer sofort anhielten und halfen.

Eine Krankenschwester (42) und zwei Männer (51, 56) sorgten für die Wiederbelebung des Mannes.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0