Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.122

Plakat wirbt mit Camping vor Semperoper

Dresden - Man könnte glauben, es handelt sich um die Anzeige eines Satiremagazins. Aber nein, diese Riesenplakate hängen dieser Tage wirklich in Dresden und sorgen für jede Menge Wirbel.
Diese Globetrotter- Kampagne (Tharandter Straße) sollte eigentlich den Camping-Saisonstart ankündigen - und sorgt durch das Motiv für Gesprächsstoff.
Diese Globetrotter- Kampagne (Tharandter Straße) sollte eigentlich den Camping-Saisonstart ankündigen - und sorgt durch das Motiv für Gesprächsstoff.

Von Anzhela Mamelkina

Dresden - Man könnte glauben, es handelt sich um die Anzeige eines Satiremagazins. Aber nein, diese Riesenplakate hängen dieser Tage wirklich in Dresden und sorgen für jede Menge Wirbel.

Ein Camper lugt aus seinem Zelt heraus erwartungsfroh auf den Theaterplatz. Mit dem Motiv will Globetrotter Lust auf die bevorstehende Freiluftsaison machen. Doch dieser Schuss ging wohl nach hinten los.

In sozialen Netzwerken hagelt es Kritik, Kunden beschweren sich im Geschäft.

Kein Wunder angesichts der Aktivisten, die exakt an diesem Ort für vier Tage ihr Camp aufschlugen und es vergangenen Dienstag auflösen mussten.

„Die Kampagne haben wir Anfang Februar aufgenommen. Da wussten wir noch nicht, dass Wochen später Flüchtlinge auf dem Theaterplatz campieren“, entschuldigt sich Rainer Jäpel (40), Vize-Chef von Globetrotter Dresden.

Kathrin M. postete dieses Foto bei Facebook. Auch an anderen Orten in der Stadt hängen diese Plakate.
Kathrin M. postete dieses Foto bei Facebook. Auch an anderen Orten in der Stadt hängen diese Plakate.

Die Poster werben nun an mehreren Orten im ganzen Stadtgebiet, etwa an Hansastraße oder Tharandter Straße.

„Wir schätzen unsere Kunden sehr und haben auch sehr viele ausländische Kunden. Wir würden uns also gern von den Ereignissen, die auf dem Theaterplatz passiert sind, distanzieren“, so Jäpel.

Die Antwort auf eine Frage der Facebook-Userin Kathrin (Screenshot, rechts) an die stellv. Pressesprecherin Alix von Melle lautete:
"[...] Unser Fotoshooting fand in Dresden mehrere Wochen vor dem Aufbau des Flüchtlingscamps statt - das war für uns einfach nicht absehbar. Hierfür bitten wir um Verständnis.

Dennoch werden wir das Fotomotiv überarbeiten. Bei Globetrotter arbeiten übrigens 1.400 Mitarbeiter aus insgesamt 60 Nationen. Darauf sind wir sehr stolz. […]“

Bei der Gestaltung des Globetrotter-Plakats müssen viele Dresdner an das Protest-Camp vorm Theaterplatz denken.
Bei der Gestaltung des Globetrotter-Plakats müssen viele Dresdner an das Protest-Camp vorm Theaterplatz denken.

Fotos: privat, Screenshot Facebook, dpa

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.227

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.779

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.261

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

482
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.556

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.647

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.658

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.864

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

502

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.643

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.175

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.464

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.330

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

187

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

173

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.422

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.371

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.952

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.616

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

406

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.172

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.797

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.563

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.454

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.251

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.619

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.547
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.389

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.625

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.669

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.804

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.364

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.836

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.839

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.531

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.291

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.097

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.380