Spieler setzt 10 Euro und gewinnt eine Million

Pfullendorf - Wer wird Millionär? Diese Frage stellt sich jetzt im Kreis Sigmaringen. Ein bisher unbekannter Lottospieler hat anonym seinen Spielschein bei einer Annahmestelle in Pfullendorf abgegeben - und rund eine Million Euro gewonnen.

Der Spieler hat ungefähr zehn Euro eingesetzt und rund eine Million gewonnen. (Symbolbild)
Der Spieler hat ungefähr zehn Euro eingesetzt und rund eine Million gewonnen. (Symbolbild)  © DPA

Das teilte die Lotto-Gesellschaft Baden-Württemberg am Montag mit. Sein Spieleinsatz lag demnach bei zehn Euro.

Der Glückspilz hatte sich vor der Samstagsziehung vom 1. Dezember für die späteren sechs Gewinnzahlen entschieden. Vier weiteren Tippern aus dem Bundesgebiet war das ebenfalls gelungen. Deshalb wird die Gewinnsumme von mehr als fünf Millionen Euro unter ihnen aufgeteilt.

Hätte der Spieler aus dem Raum Sigmaringen auch noch die richtige Superzahl getippt, wäre er sogar um 7,7 Millionen Euro reicher.

Ob er überhaupt die eine Million bekommt, hängt nun davon ab, ob er die gültige Quittung bei einer Annahmestelle oder der Stuttgarter Lotto-Zentrale einreicht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0