Harter GNTM-Zoff wegen Jasmin: Jetzt wird selbst die ruhige Tatjana deutlich

Leipzig/Los Angeles - Nach ihrer überraschenden und von den anderen Meeedchen als unfair dargestellten Rückkehr, hagelte es giftige Blicke und böse Worte für "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Jasmin "Joy" (TAG24 berichtete). Jetzt meldet sich auch ihre sonst so zurückhaltende und ruhige Konkurrentin Tatjana zu Wort.

Transgender-Model Tatjana (22) aus Leipzig wurde als unkollegiale Kandidatin dargestellt, da sie ihr Zimmer nicht mit Rückkehrerin "Joy" teilen wollte. Nun wird die Sächsin aber deutlich.
Transgender-Model Tatjana (22) aus Leipzig wurde als unkollegiale Kandidatin dargestellt, da sie ihr Zimmer nicht mit Rückkehrerin "Joy" teilen wollte. Nun wird die Sächsin aber deutlich.

Alle gegen Jasmin! Das 18-jährige Nachwuchsmodel setzte die vorletzte GNTM-Folge aus, um im heimischen Frankfurt ein paar private Dinge klären zu können. Anstatt gänzlich auszusteigen, gab es letzten Donnerstag das Blitz-Comeback in Los Angeles. Model-Mama Heidi Klum (45) gab ihr ok, dass die Hessin wieder zurückkehren darf. Wäre ja auch bisschen langweilig ohne Jasmin, nicht wahr?

Anstatt sich zu freuen, waren die anderen Kandidatinnen aber geschockt, als sie den Raum betrat. Alle dachten, "Joy" würde nicht wiederkommen. Doch sie kam wieder. Und bekam neben giftigen Blicken auch ins Gesicht gesagt, wie unfair es doch sei, eine Entscheidungssendung übersprungen zu haben.

Dann die Frage aller Fragen: Wo schläft die Gute? Die neuen BFFs Theresia (26) und Tatjana (22, "Ich habe Angst vor ihr") hatten in ihrem Doppelzimmer keine Lust auf Jasmin. Im Großraum wollte man hingegen nicht hinnehmen, dass das T&T-Duo zu zweit bleibt und die Comebackerin auch noch zu ihnen kommt.

Tatjana: Jasmins rüpelhaftes Verhalten ist nerviger "Dauerzustand"

Jasmin "Joy" (18) war bis jetzt in jeder GNTM-Folge Gesprächsthema. Mal passte sie nicht auf, mal war ihre Leistung schlecht, oftmals zofft sie sich aber einfach mit den anderen Meeedchen.
Jasmin "Joy" (18) war bis jetzt in jeder GNTM-Folge Gesprächsthema. Mal passte sie nicht auf, mal war ihre Leistung schlecht, oftmals zofft sie sich aber einfach mit den anderen Meeedchen.  © Instagram

Und was sagt Tatjana, die sich nach den Dreharbeiten mittlerweile wieder in Leipzig befindet, selbst dazu?

"Vieles wird nicht gezeigt und es ist klar, dass Drama interessanter ist als eine Versöhnung. Ich finde es schade, dass sie [ProSieben, Anm. d. Red.] nicht den ganzen Abend gezeigt haben", schreibt die 22-Jährige bei Instagram. "Nachdem wir uns wieder beruhigt hatten, haben Theresia und ich das Gespräch mit Jasmin gesucht und auch in Ruhe mit ihr reden können." Das wurde tatsächlich nicht gezeigt.

"Natürlich" habe man ihr dann ein Bett im Zweierzimmer angeboten. "Doch sie meinte, sie möchte gern erstmal eine Nacht auf der Couch schlafen." Hmm, das kam in der Sendung zugegeben etwas anders rüber. Auch "Joy" selbst hat sich in die Opferrolle gedrängt und so getan, als habe sie auf der Couch schlafen müssen.

Die eigene erste abweisende Reaktion sei "heftig" gewesen, gibt Tatjana zu. "Aber die kommt nicht von irgendwo her. Es gab mehrere Gründe [Jasmins Verhalten, Anm. d. Red.] dafür, die bisher auch nie gezeigt wurden", erzählt die Leipzigerin, die als Junge geboren wurde. "Man kann sich mal daneben verhalten - aber nicht in dem Ausmaß und Dauerzustand", wird das Transgender-Model deutlich, das generell eigentlich "überhaupt keine Streitereien leiden" kann.

Jasmin war bei den anderen Kandidatinnen mehrfach negativ aufgefallen. Als alle die ausgeschiedene Celine (19) trösteten, sagte sie: "Ob sie rausfliegt oder nicht, das ist mir doch scheiß egal, das ist doch nicht mein Problem. Ich kümmere mich darum, dass ich nicht rausfliege." Krasse Worte der Frankfurterin, während Celine neben ihr weiter heulte.

Donnerstag (20.15 Uhr/ProSieben) läuft GNTM-Folge 6. Dann wird die Top 16 in die Wüste zum Shooting geschickt. Gast-Jurorin diesmal: Model und Schauspielerin Toni Garrn (26). Und auch Jasmin bekommt noch eine Chance - ihre letzte?

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0