Nicht nur Promi-Freundin? Diese heiße Schwedin will's Heidi beweisen!

Hamburg - Viele kennen Enisa Bukvic (24) nur an der Seite von YouTube-Star Simon Desue (27). Doch bei der neuen Staffel von Germany's Next Topmodel, die am Donnerstag startet, will sie allen beweisen, dass sie auch alleine Erfolg haben kann.

Enisa Bukvic kennt man eigentlich nur im Doppelpack mit Simon Desue.
Enisa Bukvic kennt man eigentlich nur im Doppelpack mit Simon Desue.  © Screenshot Instagram/enisa.bukvic

"Ich liebe es, Menschen zu unterhalten und das ist mein Ding. Ich mag das", betont die 24-Jährige in einem Einspieler bei Pro7. Diese Vorliebe hat sie auch kurzerhand zu ihrem Beruf gemacht.

Denn Enisa ist Influencerin und YouTuberin, zu sehen meist mit ihrem Freund Simon Desue. Und darauf ist die Wahl-Hamburgerin auch mächtig stolz: "Er ist ein bisschen like a Promi hier in Deutschland", erklärt sie.

Tatsächlich hat der 27-Jährige mehr als vier Millionen Abonnenten auf seinem YouTube-Kanal und auch seine Videos werden millionenfach geklickt. Kein Wunder, dass der Hamburger auch mal mit negativen Schlagzeilen in den Zeitungen steht: Zuletzt soll er seine Fans getäuscht haben.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Eine Doppel-Hochzeit, viele Abschiede und ein Star-Auftritt
Rote Rosen "Rote Rosen": Eine Doppel-Hochzeit, viele Abschiede und ein Star-Auftritt

Joshua Weißleder, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, soll sich im Darknet Falschgeld gekauft haben, um damit in der Hamburger Innenstadt einkaufen zu gehen. Jedenfalls sollen das mehrere Videos suggerieren, die er bei YouTube hochgeladen hat.

Daraufhin stattete die Polizei dem Influencer einen Besuch in seiner Residenz an der Alster ab. Noch ist unklar, ob ob er tatsächlich im Besitz von Falschgeld war oder ob es sich bei seinen Videos um einen Fake handelt. In dem Fall hätte Simon Desue auch seine Fans an der Nase herumgeführt (TAG24 berichtete).

Bei den Streichen spielte Enisa bisher eher eine Nebenrolle. Jetzt scheint sie sich ein eigenes Standbein aufbauen zu wollen. "Ich will als Model arbeiten, also nicht nur als Influencer. Am meisten freue ich mich darauf, den Mädels einzwei kleine Streiche zu spielen", kündigt Enisa an. Wir sind gespannt, wie das bei ihren Konkurrentinnen ankommen wird.

Und die 24-Jährige sorgt schon jetzt für mächtig Gesprächsstoff: Die 14. Staffel hat noch nicht einmal angefangen, schon wird darüber diskutiert, ob die Teilnahme der Schwedin nicht eigentlich unfair ist. Wie Promiflash berichtete, sind viele Zuschauer wütend, weil Enisa bereits als Model Geld verdient und damit anderen noch unbekannten Mädchen den Platz wegnimmt.

Tatsache ist aber, dass bei Germany's Next Topmodel schon immer auch Mädels teilnehmen durften, die bereits vorher Modelerfahrung gesammelt hatten. Elena Carrière, Tochter von Mathieu Carrière, zum Beispiel oder auch Larissa Marolt.

Letztlich zählt doch nur die tatsächliche Leistung in der Show - und die muss auch Enisa, genau wie alle anderen Mädchen, erst noch unter Beweis stellen.

Update, 22. März, 6.25 Uhr: Enisa ist bei GNTM raus

In der siebten Folge von Germany's Next Topmodel hat Enisa gleich zu Beginn unerwartet die Show verlassen (TAG24 berichtete). Zuvor brach sie wegen Heimweh zusammen.

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: