Heftig! Ex-GNTM-Model erhält Paket mit schrecklicher Botschaft ihrer Mutter

Hamburg - Erst vor wenigen Wochen ist Tessa Bergmeier zum zweiten Mal Mutter geworden (TAG24 berichtete). Jetzt hat sie ein Paket von ihrer eigenen Mutter erhalten, das sie unendlich traurig macht.

Tessa Bergmeier nahm an der vierten GNTM-Staffel teil.
Tessa Bergmeier nahm an der vierten GNTM-Staffel teil.  © Screenshot Instagram/tessa.bergmeier

Eigentlich genießt die 29-Jährige ihr aktuelles Leben als Super-Mama. Nach Tochter Lucy Jolie macht die kleine Camila Marie das Familienleben perfekt. Tessa berichtet ihren Fans fast täglich aus dem Alltag mit ihren beiden Töchtern.

Dabei bleibt die 29-Jährige immer positiv gestimmt. Selbst nachdem sie wegen Komplikationen nach der Geburt fast verblutet wäre (TAG24 berichtete), meldete sie sich sofort wieder mit fröhlichen Botschaften bei ihren Fans. "Jetzt kann nur wieder alles gut werden. Habt einen zauberhaften Wochenstart."

Doch ausgerechnet ein Paket von ihrer eigenen Mutter hat die Hamburgerin jetzt komplett aus der Bahn geworfen. "Ja, ich sitze hier grade auf dem Fußboden und bin ziemlich traurig!", beginnt Tessa eine Story bei Instagram. "Ich habe Euch nie erzählt, dass das Verhältnis zu meiner Mutter nicht das beste ist - aber dass es ganz so schlimm ist, sehe ich grade selber erst."

Schon einmal hatte das Model davon berichtet, dass sie eine Weihnachtsfeier mit Verwandten verlassen hatte, weil es Streitigkeiten über ihr Aussehen gegeben haben soll (TAG24 berichtete).

Bei Instagram zeigt Tessa, was ihre Mutter ihr geschickt hat und wie sie damit umgeht.
Bei Instagram zeigt Tessa, was ihre Mutter ihr geschickt hat und wie sie damit umgeht.  © Screenshot Instagram/tessa.bergmeier

Doch das Paket, das da an ihre Adresse geliefert wurde, macht die 29-Jährige einfach nur sprachlos. Denn statt eines Geschenks zur Geburt fand sich darin nur eine wahllos zusammengewürfelte Sammlung an Dingen, die Tessa noch bei ihrer Mutter zu Hause hatte: Angebrochenes Shampoos, ein Frühstücksbrettchen, Kassetten - inklusive alter Muttertags- und Weihnachtsgeschenke. Eine Tasse mit der Aufschrift "Super Mama" zum Beispiel und ein "Familienquiz".

Es scheint fast so, als wollte ihre Mutter auch den kleinsten Rest von Tessa aus dem Haus verbannen.

"Ich bin einfach nur traurig", sagt Tessa. "Also wenn Ihr denkt, Ihr habt ein schlechtes Verhältnis zu Euren Eltern - nein. Meins ist schlimmer!", sagt Tessa in einer Instagram-Story.

Später wendet sie sich auch noch einmal schriftlich an ihre Fans: "Ich habe in meiner Kindheit leider sehr viel Gewalt erlebt", schreibt die 29-Jährige. "Es kommt für mich nicht infrage, meine Lucy dort alleine Urlaub machen zu lassen. Seitdem wurde komplett der Kontakt eingestellt", erklärt Tessa, wie es aus ihrer Sicht zu den aktuellen Streitigkeiten kam.

Tessa weiß es heute besser. Ihre Kinder will sie liebevoll aufziehen, die Fehler ihrer Eltern auf keinen Fall wiederholen - und sie kann auch schon wieder lächeln: "Aber Schwamm drüber - ich habe meine eigene Familie nun - meine kunterbunte Familie, in der jeder so sein darf wie er ist (...) und dafür bin ich so, so dankbar."

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0