GNTM-Tatjana sucht ihre erste eigene Wohnung, aber in welcher Stadt?

Leipzig/Berlin - Die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Teilnehmerin Tatjana scheint mittlerweile viel mehr Zeit bei ihren Freunden in Berlin zu verbringen als in ihrer Heimatstadt. Schon häufiger kamen deshalb Gerüchte auf, dass das Transgender-Model die Messestadt für Berlin verlassen könnte. Das hat Tatjana nun klargestellt.

Berlin oder Leipzig? Da ist sich die Blondine noch nicht ganz so sicher.
Berlin oder Leipzig? Da ist sich die Blondine noch nicht ganz so sicher.  © Screenshot Instagram/ Tatjana_Quinn

In den letzten Tagen ließ die Leipzigerin ihre Fans über Instagram an ihrer Wohnungssuche teilhaben. Die 22-Jährige will das erste Mal von zuhause ausziehen - das gestaltet sich aber gar nicht so leicht. "Selbst kleine Wohnungen sind schon teuer"; jammerte das GNTM-Model.

Und schon wurden ihre Follower hellhörig. Völlig überteuerte Mietpreise? Das klingt doch verdammt nach der Hauptstadt? Dazu kommt, dass Tatjana nach ihrer Teilnahme an der Model-Show auffällig oft in Berlin zu Besuch war, meist um ihre Busenfreundin Klaudia Giez und deren Freund Felipe zu besuchen. Dass ihr das bunte Leben in Berlin gefällt, ist unübersehbar, in ihrer letzten Story postete sie auch einen Hinweis auf den baldigen Umzug in die Hauptstadt. Ist also ein Abschied von Leipzig geplant?

"Just kidding", postet die 22-Jährige schließlich auf Instagram, "Ich bleibe in Leipzig." Zwar würde ihr die Millionenstadt wegen den zahlreichen Events schon gut taugen. "Ich wüsste aber nicht, ob es mir da wirklich so sehr gefällt wie in Leipzig", gibt sie schließlich Entwarnung.

In letzter Zeit scheint es die 22-Jährige geradezu zu genießen, ihre Follower an der Nase herum zu führen. Die vielen Anfragen, ob es sich bei ihrem blonden Freund Florian um ihren festen Freund handelt oder nicht, kann sie wohl auch kaum übersehen haben (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0