GNTM: Theresia (27) macht auf Heidi und Thomas Gottschalk fällt fast vom Hocker!

Hamburg - In diesem Jahr ist bei der GNTM-Jury alles ganz anders (TAG24 berichtete), denn Heidi Klum wechselt während der Staffel die Juroren. Wie besonders das ist, bekam auch die eigenwillige Kandidatin Theresia Fischer (27) zu spüren.

Moderator Thomas Gottschalk wählt für die Aufzeichnung der Sendung "Gottschalk liest?" nach wie vor gerne mal farbenfrohe Outfits.
Moderator Thomas Gottschalk wählt für die Aufzeichnung der Sendung "Gottschalk liest?" nach wie vor gerne mal farbenfrohe Outfits.  © DPA

Der Grund: In der aktuellen Episode von Germany's Next Topmodel am gestrigen Donnerstagabend saß Heidis Entdecker Thomas Gottschalk (68) neben ihr. Heidi hatte 1992 bei Gottschalks Modelwettbewerb teilgenommen.

Damals war Heidi noch total schüchtern. Da geht es der kommunikationsfreudigen Theresia, die aktuell in Hamburg wohnt, ganz anders.

Theresia hatte sich bereits als auffälliger Charakter in der diesjährigen Germany's Next Topmodel-Staffel einen Ruf gemacht. Denn die 27-Jährige hat nicht nur einen besonderen Look, auch ihre Vorliebe für Männer ist eher ungewöhnlich.

In der Show, die unter dem Motto "We love to entertain you!" lief, hatte sich Theresia schließlich in den Kopf gesetzt, als Heidi Klum aufzutreten. Aber ob das so eine gute Idee war?

Gleich zu Beginn der Sendung machte Gottschalk schon mal klar: "Entertainment bedeutet für mich, Emotionen beim Publikum zu wecken. Das kann durchaus Enttäuschung sein."

Theresia jedenfalls versprach sich viele Tipps vom deutschen Star-Moderator.

Das Nachwuchsmodel sieht plötzlich aus wie Heidi!
Das Nachwuchsmodel sieht plötzlich aus wie Heidi!  © Screenshot/Instagram/theresia.gntm.2019

Und als das Nachwuchsmodel ihrem Vorbild Heidi ihre geniale Styling-Idee für die Entertainment-Challenge vorschlug, war diese auch sofort begeistert: Sie bot Theresia sogar direkt an, sich was von ihr für den Auftritt zu borgen.

Auch die Visagistin der Modelmama nahm sich Theresia an und verwandelte sie zumindest optisch schon in Heidi Klum. Da musste sogar die Model-Konkurrenz zugeben, dass Theresia aussah, wie ein echtes Heidi-Double.

Als Theresia dann nach dem exotischen Zirkus-Shooting mit den dick aufgemalten Lettern "TOM" und Hammer-Stiefeln aus Heidi's persönlicher Kleiderkiste auf die Showbühne kam, haute sie damit alle vom Hocker!

Mit Quietsche-Stimme und einer Extraportion Humor brachte sie da nicht nur das Publikum vor der Bühne zum Lachen, sondern überzeugte auch Thomas Gottschalk von ihren Unterhaltungsqualitäten. Eine rundum gelungene Show-Performance, auch, wenn Heidi noch mal beim Publikum nachhaken musste, ob sie sich wirklich so anhört. Das Publikum bejahte. Und Heidi nahm's mit Humor.

Für ihr Zirkus-Foto wurde Theresia dann noch einmal extra gelobt und ihr etwas wackeliger Walk ging zumindest nicht nach hinten los. Gottschalk urteilte: "Auf jeden Fall der lustigste Walk!" Das Fazit der Heidi-Parodie lautete für Theresia in dieser Show also dank Heidi-Spirit: Eine Runde weiter!

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0