Tod im Schnee-Stau: Daran starb die Frau auf der Autobahn

Göppingen - Nach dem Tod einer Frau vergangene Woche im Schnee-Stau auf der Autobahn 8 geht die Polizei von einer medizinischen Ursache aus - und nicht von einem Kältetod.

Die Frau starb in dem stundenlangen Stau, in dem sie mit Hunderten Verkehrsteilnehmern fest saß.
Die Frau starb in dem stundenlangen Stau, in dem sie mit Hunderten Verkehrsteilnehmern fest saß.  © SDMG

Das teilte ein Sprecher am Montag mit. Die 54-Jährige war wie Hunderte weitere Verkehrsteilnehmer am Donnerstag wegen des starken Schneefalls auf der Autobahn 8 nahe Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) stecken geblieben.

Sie saß allein in ihrem Wagen und starb in dem stundenlangen Stau.

Einen Anlass für eine Obduktion gebe es nicht, sagte der Sprecher.

Mehrere Lastwagen hatten sich auf der glatten Fahrbahn festgefahren.
Mehrere Lastwagen hatten sich auf der glatten Fahrbahn festgefahren.  © SDMG

Titelfoto: SDMG

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0