Weil sie aufs Navi hörte: 20-Jährige fliegt von Autobahn

Göppingen - Eine Frau hat auf der Autobahn 8 bei Mühlhausen (Kreis Göppingen) auf Anweisung ihres Navis gewendet und ist damit zur Geisterfahrerin geworden.

Nachdem sie einen Zaun durchbrochen hatte, steckte die Fahrerin mit ihrem Kleinwagen im Gebüsch fest.
Nachdem sie einen Zaun durchbrochen hatte, steckte die Fahrerin mit ihrem Kleinwagen im Gebüsch fest.  © SDMG

Der Polizei zufolge wollte die 20-Jährige am Donnerstag um 3.15 Uhr auf die Autobahn in Richtung Stuttgart fahren, verwechselte aber die Auffahrt und fuhr so in die Gegenrichtung. Der Navi forderte die Frau auf, zu wenden.

Dies tat die 20-Jährige mitten auf der Autobahn. Als ihr ein Lastwagen entgegenkam, wich sie aus, durchbrach einen Zaun und blieb im Gebüsch oberhalb einer Böschung hängen.

Die Frau kam ohne Verletzungen davon. Um die Frau bergen zu können, musste der Albaufstieg zeitweise gesperrt werden.

Für die Bergung musste die A8 zeitweise gesperrt werden.
Für die Bergung musste die A8 zeitweise gesperrt werden.  © SDMG

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0