So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

Neu

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

Neu

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.705
Anzeige

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

13.485
Anzeige
3.796

Alkoholverbot gekippt! In dieser Stadt darf wieder getrunken werden

Überraschende Wendung. Das zeitlich begrenzte Alkoholverbot in #Görlitz wurde vom Oberverwaltungsgericht aufgehoben. Warum lest ihr im Artikel.
Auch am Görlitzer Marienplatz darf wieder Alkohol getrunken werden.
Auch am Görlitzer Marienplatz darf wieder Alkohol getrunken werden.

Görlitz - "Kein Alkohol auf öffentlichen Plätzen". Die Polizei hatte im Juni 2016 ein zeitlich begrenztes Alkoholverbot für die Stadt Görlitz beschlossen, der Stadtrat die Entscheidung abgesegnet. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat nun den Beschluss gekippt.

Die Polizeiverordnung vom 23. Juni 2016 sah vor, dass es den Görlitzern und Besuchern der Stadt verboten ist, Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr auf öffentlichen Plätzen Alkohol zu trinken.

Darin inbegriffen sind der Marienplatz, die Elisabethstraße, der Wilhelmplatz, der Postplatz und der Demianiplatz. Neben dem reinen Alkoholkonsum wurde auch das Mitführen von alkoholischen Konserven untersagt, wenn offensichtlich erkennbar war, dass diese vor Ort noch getrunken werden sollten.

Auch Montags zwischen 9 und 18 Uhr darf auf den folgenden Plätzen künftig wieder getrunken werden.
Auch Montags zwischen 9 und 18 Uhr darf auf den folgenden Plätzen künftig wieder getrunken werden.

Doch warum wurde die Verordnung wieder gekippt?

Als Begründung wurde die fehlende rechtliche Grundlage angegeben.

Ein Alkoholverbot ließe sich nur durch unter Alkoholeinfluss begangene Straftaten rechtfertigen. Die Polizeiverordnung habe sich zwar auf eine Statistik aufgelisteter Straftaten gestützt. Es sei jedoch unklar, ob diese alkoholisiert begangen worden seien.

Auch ein bürokratischer Passus brachte das Verbot zu Fall. Laut Sächsischem Polizeigesetz könne ein Alkoholverbot nur für drei Plätze und zwei Straßen ausgesprochen werden. Im Görlitzer Fall wären jedoch vier Plätze und eine Straße inbegriffen.

Eine Revision der Entscheidung zum Bundesverwaltungsgericht wurde vom Oberverwaltungsgericht nicht zugelassen.

Die Stadt Görlitz hat allerdings die Möglichkeit,innerhalb eines Monats nach der schriftlichen Urteilsbegründung Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht einzulegen.

Das Alkoholverbot in Görlitz wurde gekippt.
Das Alkoholverbot in Görlitz wurde gekippt.

Fotos: Matthias Wehnert (Symbolfoto), Uwe Meinhold (Symbolfoto), DPA

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

Neu

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.270
Anzeige

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

Neu

Jeder Sechste stirbt durch Dreck

Neu

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

Neu

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

Neu

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

Neu

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

Neu

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.697
Anzeige

Verona Pooth sagt bye-bye!

Neu

Pilot stirbt nach schlimmem Fehler

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.504
Anzeige

"Die reden wie Nazis" - Das sagt Joschka Fischer über die AfD

Neu

Randalierer verletzt Polizisten bei Einsatz

Neu

Frau rutscht Siebenjährige fast zu Tode und beschimpft sie

Neu

Mann schleudert mit VW durch die Luft

Neu

Wildschweine stürmen Innenstadt und verletzen Menschen

Neu

Mann soll seinen Neffen absichtlich überfahren haben

Neu

Acht Menschen getötet, weil man sie für Vampire hielt

847

Schießübungen: 19-Jähriger hantiert mit Luftgewehr

413

Familientragödie! Vater und Kinder durch Feuer getötet

1.103

Mehr Jobs und weniger Arbeitslose im nächsten Jahr!

415

Das arme Baby! Drogenreste in Säuglingsknochen gefunden

1.105

Horror-Anblick! Profi-Fußballer will blutüberströmt weiterspielen

4.880

96-Jähriger soll wegen seiner SS-Vergangenheit vor Gericht

1.187

Spürhunde schnüffeln bei wartenden Passagieren im Schritt

1.577

Traurige Gewissheit: FDP-Politikerin von ihrem Mann ermordet

12.022
Update

Immer mehr Haustiere in Nervenklinik

1.230

Air-Berlin-Flieger steckt wegen Schulden auf Island fest

1.696

Massenhaft Abhebungen an Geldautomaten

4.518

Schon 4000 gefangen und... Das harte Schicksal der Ami-Krebse in Berlin

1.536

Note 5: Den Schülern passt die Gymnasium-Reform gar nicht!

160

Aus Protest! Mann zündet sich selbst an

958

Er wollte Strom sparen : Rentner schließt Leute im Fahrstuhl ein

1.507

Man konnte die Straße durch den Fahrzeugboden sehen: Polizei stoppt Schrotthaufen

2.188

Biker knallt frontal in Mercedes und ist sofort tot

3.289

Promis ziehen blank: Die ersten Bilder von "Adam sucht Eva"

8.299

Menschen spendeten 11 Millionen, um die Bücher von Weimar zu retten

434

Mann wird von Traktor begraben und stirbt

3.704

Mann will Flammenhölle entkommen und springt aus dem dritten Stock

1.071

Fußballfan prügelt mit Kleinkind auf dem Arm auf Spieler ein

1.338

Freunde fahren unter Drogen zur Polizei, um Autoschlüssel zu holen

996

Oliver Kahn adelt RB Leipzig und hat einen Tipp für Traditionsvereine

4.602

Wie viel Leid muss dieses Land noch ertragen? Wieder Brandtote in Portugal

416

Facebook-Post bringt diesem AfD-Abgeordneten großen Ärger

1.526

Dieser verrückte Fußballfan hat 14 Spieler-Tattoos auf seinem Unterarm

1.891

Voller Maden: Zoll entdeckt stark verweste Wasserbüffelschädel

1.236

Bei "Höhle der Löwen" abgelehnt, jetzt sind sie Multimillionäre

9.334

Drei Tote in Tiefgarage: Die Polizei nennt am Vormittag Details

2.327
Update

Eklat! Ex-Mister Germany von Richter aus Verhandlung geschmissen

3.259

Mann will Spinnen mit Bunsenbrenner töten, doch das geht schief

1.161

Darum solltest Du bei diesen Airlines keine Tickets für 2019 kaufen

4.570