Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
Top
Cathy Lugner hüllenlos: Doch was ist da auf ihrer Vagina zu sehen?
Top
Gegen Pickel: Diese sieben Mittel helfen wirklich
Top
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
Neu
3.809

Alkoholverbot gekippt! In dieser Stadt darf wieder getrunken werden

Überraschende Wendung. Das zeitlich begrenzte Alkoholverbot in #Görlitz wurde vom Oberverwaltungsgericht aufgehoben. Warum lest ihr im Artikel.
Auch am Görlitzer Marienplatz darf wieder Alkohol getrunken werden.
Auch am Görlitzer Marienplatz darf wieder Alkohol getrunken werden.

Görlitz - "Kein Alkohol auf öffentlichen Plätzen". Die Polizei hatte im Juni 2016 ein zeitlich begrenztes Alkoholverbot für die Stadt Görlitz beschlossen, der Stadtrat die Entscheidung abgesegnet. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat nun den Beschluss gekippt.

Die Polizeiverordnung vom 23. Juni 2016 sah vor, dass es den Görlitzern und Besuchern der Stadt verboten ist, Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr auf öffentlichen Plätzen Alkohol zu trinken.

Darin inbegriffen sind der Marienplatz, die Elisabethstraße, der Wilhelmplatz, der Postplatz und der Demianiplatz. Neben dem reinen Alkoholkonsum wurde auch das Mitführen von alkoholischen Konserven untersagt, wenn offensichtlich erkennbar war, dass diese vor Ort noch getrunken werden sollten.

Auch Montags zwischen 9 und 18 Uhr darf auf den folgenden Plätzen künftig wieder getrunken werden.
Auch Montags zwischen 9 und 18 Uhr darf auf den folgenden Plätzen künftig wieder getrunken werden.

Doch warum wurde die Verordnung wieder gekippt?

Als Begründung wurde die fehlende rechtliche Grundlage angegeben.

Ein Alkoholverbot ließe sich nur durch unter Alkoholeinfluss begangene Straftaten rechtfertigen. Die Polizeiverordnung habe sich zwar auf eine Statistik aufgelisteter Straftaten gestützt. Es sei jedoch unklar, ob diese alkoholisiert begangen worden seien.

Auch ein bürokratischer Passus brachte das Verbot zu Fall. Laut Sächsischem Polizeigesetz könne ein Alkoholverbot nur für drei Plätze und zwei Straßen ausgesprochen werden. Im Görlitzer Fall wären jedoch vier Plätze und eine Straße inbegriffen.

Eine Revision der Entscheidung zum Bundesverwaltungsgericht wurde vom Oberverwaltungsgericht nicht zugelassen.

Die Stadt Görlitz hat allerdings die Möglichkeit,innerhalb eines Monats nach der schriftlichen Urteilsbegründung Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht einzulegen.

Das Alkoholverbot in Görlitz wurde gekippt.
Das Alkoholverbot in Görlitz wurde gekippt.

Fotos: Matthias Wehnert (Symbolfoto), Uwe Meinhold (Symbolfoto), DPA

Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
Neu
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
Neu
Hund tritt in SPD ein bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
Neu
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
Neu
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
Neu
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
Neu
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
Neu
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
Neu
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.128
Anzeige
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
Neu
Paar wird aus Flugzeug geschmissen, weil Frau ihre Tage hat
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.548
Anzeige
Abscheulich! Mann lebt zwei Tage mit toter Ehefrau im Schrank
Neu
Wie bitte?! Typ läuft barfuß, da rücken Polizisten an
Neu
Jenny Frankhauser und David Friedrich: Mehr als nur Freunde?
Neu
Dynamo-Mitgliedsausweis von Erich Mielke aus Museum gestohlen
1.433
Hausboot im Rhein gesunken: Retter suchen nach möglichen Opfern!
1.027
Lkw übersieht Radfahrer mit Baby im Anhänger
20.745
Update
Vor allem Kaufland betroffen: Diese Kuchen sofort zurückbringen
1.591
Historisches Gebäude aus dem 14. Jahrhundert in Flammen: War es Brandstiftung?
1.646
Polizei sucht mit Hochdruck nach mutmaßlichem Sex-Täter
2.469
Update
Nächstes Ziel CDU! AfD sieht sich mit Rechtskurs auf gutem Weg
1.313
Tierversuche: Haben drei Männer Affen unnötig leiden lassen?
477
Millionär kauft sich für über eine halbe Million Euro 13 Kinder
2.306
Mädchen (7) im Schwimmbad sexuell belästigt: 51-Jähriger wieder frei
2.473
Verletzter Camping-Vergewaltiger soll Hauttransplantation bekommen!
4.421
Ist sie schwanger? 14-jährige Cäciele mit Betreuer durchgebrannt
3.115
Käferkacke sorgt für Verzögerungen bei Stuttgart 21: Bahn will Anzeige erstatten
693
So verrückt tanzt GZSZ-Star Eric Stehfest durch die S-Bahn
1.031
Geld statt Liebe? Das verdienen die Mädels beim Bachelor
4.042
Fremdgeh-Skandal bei GZSZ: Maren und Leon landen im Bett!
4.575
Immer wieder gefährliche Keime! Klinik muss Patienten isolieren
1.814
Tödlicher Arbeitsunfall: Mann wird unter Eisenstangen begraben
2.919
GroKo oder No-GroKo? SPD-Mitglieder haben jetzt die Wahl
532
Kritik an Stolpersteinen: Auschwitz Komitee empört über AfD-Politiker
1.417
"GEZ"-Einnahmen bringen Millionen-Überschuss, aber der Beitrag bleibt
1.344
Schlimmes Geständnis: Carmen Geiss fast gestorben!
3.062
Unglaublich! Autofahrer stürzt von 30-Meter-Klippe und überlebt
1.044
Fluglehrer rettet seinen Schüler im freien Fall, dann passiert etwas Schreckliches
4.171
Ermittler durchsuchten illegal Geschäfts- und Wohnobjekte
2.008
"Sexunfall": Darum geht Til Schweiger auf Krücken
3.737
Sanitäter wollen am Straßenrand helfen, doch BMW rast in Krankenwagen
2.681
Während Chaos-Spiel in Frankfurt! Fan stirbt auf der Tribüne!
8.900
Mit 51 Flüchtlingen im Lastwagen unterwegs: Schleuser vor Gericht
832
Muss Linda W. ihre ganze Strafe im Irak absitzen?
9.930
Schüler findet sensationellen Schatz im Garten
5.197
16-Jährige ersticht Stiefvater und verletzt Mutter schwer
2.872
Du oder Sie? Diese Form der Anrede bevorzugen Führungskräfte
956
Wofür braucht Anna-Maria diese dreistöckige Torte?
789