Familienauto fängt Feuer und brennt komplett aus

Görlitz – Samstagnachmittag brannte ein Auto auf der B115 am Gewerbegebiet bei Görlitz. In Höhe des Hornbach-Baumarktes hatte ein mit einer jungen Familie besetzter Kombi Feuer gefangen.

Flammen schlagen aus dem neben der Straße abgestellten Auto.
Flammen schlagen aus dem neben der Straße abgestellten Auto.  © Harry Beer

Im Auto saßen laut Polizei zwei Erwachsene und zwei Kinder. Der Fahrer hatte bemerkt, dass es im Frontbereich des Autos anfing zu qualmen und stoppte daraufhin das Auto neben der Fahrbahn.

Als die vier Insassen ausgestiegen waren, brach das Feuer aus. Flammen schlugen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr rückte an und löschte den Brand.

Der Hyundai konnte aber nicht gerettet werden, wie ein Polizeisprecher TAG24 sagte, brannte das Fahrzeug komplett aus. Es entstand Totalschaden.

Die Familie blieb unverletzt. Nach Angaben der Feuerwehr war nach ersten Erkenntnissen ein technischer Defekt der wahrscheinliche Auslöser des Brandes.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, dennoch entstand an dem Hyundai Totalschaden.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, dennoch entstand an dem Hyundai Totalschaden.  © Harry Beer

Titelfoto: Harry Beer

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0